Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Forum Allgemeines (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Thema FamilySearch/Mormonen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=1613)

Ronny 19 30.10.2012 13:13

Ich fahre dann nach Freiberg. Weiß jemand, ob die Fotografieren gestatten?

wolfganghorlbeck 30.10.2012 13:18

Hallo Ronny,

na ja, das "eine oder andere Bild" kannst Du schon vom Lesegerät abfotografieren. Die Qualität ist zwar miserabel, aber man kann es schon lesen.
Eigentlich müsste die Chefin der Forschungsstelle in Freiberg, Frau Liebscher wieder zurück sein aus dem Urlaub. Die ist ganz nett. Am besten Du sprichst gleich mal mit ihr, denn heimlich geht das in dem Raum dort sowieso nicht zu machen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Hast Du Dich denn angemeldet ? Die haben ja nur 2 Lesegeräte im Raum !

Viele Grüße
Wolfgang

Ute69 30.10.2012 13:49

Hallo,

Ich habe in köln schon mal Filme von den Mormonen ausgeliehen und auch gefragt ob ich die betreffenden Einträge ablichten darf.

Folgende Antwort:

Solange es nur für den Privatgebrauch ist ok. man darf nur nicht das ganze Buch(Einträge ) abfotografieren.

Dies gilt bei uns in Köln und ich denke,dass es in Freiberg ähnlich sein wird.

Am besten fragen.



Liebe Grüße Ute69

wolfganghorlbeck 30.10.2012 13:53

Hallo Ute,

Freiberg und Freiburg sind allerdings zwei ganz verschiedene Städte !

Gruß
Wolfgang

Ronny 19 30.10.2012 14:04

Natürlich bin ich angemeldet. :wink:

Wir waren letzten Donnerstag schon da und haben nur mal heimlich fotografiert, als die Dame kurz den Raum verlassen hatte.

Danke für die Info!

fps 30.10.2012 15:00

Das mit der Fotografiererlaubnis wird offensichtlich ganz unterschiedlich gehandhabt. In Hamburg kann ich ohne weiteres einzelne Einträge fotografieren, nur längere Passagen abzulichten, ist nicht gestattet.
Von Hannover berichtete ein Forscherkollege, dass es dort nicht gestattet ist, abzufotografieren. Dort muss man alles handschriftlich notieren.

Gruß, fps

Klingerswalde39_44 30.10.2012 15:57

Hallo,
ja so unterschiedlich ist das ...
Bei mir ist das Fotografieren kein Problem. Man kann knipsen soviel man möchte.

Gruss, Gabi

Joanna 30.10.2012 16:42

Zitat:

Zitat von fps (Beitrag 584199)
Das mit der Fotografiererlaubnis wird offensichtlich ganz unterschiedlich gehandhabt. In Hamburg kann ich ohne weiteres einzelne Einträge fotografieren, nur längere Passagen abzulichten, ist nicht gestattet.
Von Hannover berichtete ein Forscherkollege, dass es dort nicht gestattet ist, abzufotografieren. Dort muss man alles handschriftlich notieren.

Gruß, fps


Es ist immer eine Frage nach der Zeit; also von wann die Aussgae ist.

Selbstverständlich können seit gut 2 Jahren in Hannover Einträge von den Mikrofilmen digital aufgenommen werden. Ohne Blitzlicht!. Aber das versteht sich ja von selbst.

Gruß Joanna

fps 30.10.2012 17:37

Witzig! Meine Information stammt von diesem Jahr....

Dann muss ich aber gleich mal meinen Informanten "ins Bild setzen"! :idea:

Gruß, fps

Joanna 30.10.2012 19:25

Vielleicht hat er es mit dem ev. Landeskirchenarchiv in Hannover verwechselt!

Gruß Joanna


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.