Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Forum Allgemeines (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Thema FamilySearch/Mormonen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=1613)

Marlies 15.02.2006 09:58

Thema FamilySearch/Mormonen
 
http://www.igi-index.de/?seite=batch...&sort=ort&id=a

Marlies 15.02.2006 10:15

Digitalisierung der Bücher bei den Mormonen
 
wie in einigen Listen gemeldet, beginnt
LDS mit der Digitalisierung ihrer Bücher. Es gibt bereits
einige tausend Bücher Online:

http://www.lib.byu.edu/fhc/

Mit dem Suchbegriff 'Germany' findet man z.B. 197
lokale Ahnendokumentationen.

Marlies 19.04.2006 21:00

Thema FamilySearch/Mormonen
 
Hallo,

heute habe ich mich auf die weitere Suche nach meinen Vorfahren aus Eschweiler gemacht und zuerst die Datenbanken der Mormonen (IGI und IGI-Index) abgesucht: das Ehepaar Peter Mathias Weyrauch und Agnes Maa(h)sen hatte 9 Kinder, wovon 8 Kinder mit korrekten Elternnamen in den Datenbanken zu finden sind, nur 1 hatte (anscheinend) eine andere Mutter: Agnes Maapin. Von diesem Kind (Peter Mathias Weyrauch) liegen mir, da es ein direkter Vorfahre ist, Urkunden vor, Mutter: Agnes Maa(h)sen.
Wenn ich also nicht sicher wüßte, dass die Mutter eine geborene Maa(h)sen war, würde ich jetzt nach Maap(in) suchen.

Hier ein weiteres Beispiel: (betrifft aber nicht meine Linie)

Therica Rodolf
Female

Event(s):
Birth: 15 JAN 1839 Ringerhausen,Weerttinberg, , , Germany

Christening:
Death: 03 APR 1837

Soviel zu unserer immer wieder angeregten Überprüfung der Daten, die man im Net findet und (noch) nicht selbst eingesehen hat.

Viele Grüße
Marlies

Marlies 06.08.2006 09:28

Neue Batchnummern
 
hier neue IGI-Nummern zu

International Genealogical Index / Continental Europe :
Batch Number: M802241
1793 - 1862 Vacqueville, Meurthe-Et-Moselle, France
716 Einträge

Batch Number: F505001
1702 - 1805 Reichshoffen, Woerth, Dauendorff, Bas-Rhin, France
70 Einträge

Batch Number: C832317
1843 - 1852 Brumath, Bas-Rhin, France
815 Einträge

Batch Number: 6020598
1726 - 1865 Wingen, Bas-Rhin, France

Batch Number: M818462
1867 - 1869 Bar-Le-Duc, Meuse, France
340 Einträge

Batch Number: 8400322
1609 - 1633 Dallikon, Zurich, Switzerland
Mittelberg, Vorarlberg, Austria
91 Einträge

Peter G. 21.09.2006 08:21

RE: IGI-Index
 
Ergänzender Hinweis
Um nicht ständig auf der IGI - Homepage vorblättern zu müssen um den gesuchten Ort zu finden, kann man in der Adresszeile den letzten Buchstaben erweitern.

Beispiel:
Du suchst das Batchnummernverzeichnis von Koblenz. Dann gehst Du folgendermaßen vor.
Beim Anklicken des Buchstabens "K" erscheint oben in der Adresszeile folgende Adresse.

http://www.igi-index.de/?seite=batch...&sort=ort&id=k

Wenn Du nun nach dem letzten Buchstaben, in diesem Fall das k um den Buchstaben o erweiterst kommst Du direkt zu den Orten die mit ko beginnen. Du kannst natürlich auch den ganzen Ortsnamen eingeben.

Gruß
Peter

Marlies 15.11.2006 18:18

Hallo Jens,

es gibt sie schon, die "Familien-Listen" aber sie sind sehr selten und gehören, ebenso wie alles, was man bei den Mormonen findet, überprüft.

Lieben Gruß
Marlies
--------------------------------------------------------------------------------

Husband
Iodocus Fischer Pedigree

Birth:
Christening: 31 MAR 1742 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Marriage: 29 JAN 1776 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death: 07 NOV 1805
Burial:

Father: Josephus Fischer Family
Mother: Dorothea Lutz

--------------------------------------------------------------------------------

Wife
Maria Anna Baur Pedigree

Birth:
Christening: 23 SEP 1751 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Marriage: 29 JAN 1776 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death: 01 FEB 1817
Burial:
--------------------------------------------------------------------------------

Children

--------------------------------------------------------------------------------

1. Fidelis Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 13 APR 1777 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

2. Antonius Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 09 JAN 1779 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

3. Joseph Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 10 JAN 1781 Katholisch, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

4. Michael Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 28 SEP 1782 Katholische, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

5. Joann Baptist Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 07 JUL 1787 Katholisch, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

6. Antonius Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 02 JUN 1791 Katholisch, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

--------------------------------------------------------------------------------

7. Philippus Fischer Pedigree
Male

Birth:
Christening: 12 MAY 1794 Katholisch, Donaueschingen, Villingen, Baden
Death:
Burial:

Hintiberi 15.11.2006 18:36

Zitat:

Original von Marlies
Hallo Jens,

es gibt sie schon, die "Familien-Listen" aber sie sind sehr selten und gehören, ebenso wie alles, was man bei den Mormonen findet, überprüft.

Lieben Gruß
Marlies
Oh... na dann... ich nehm zurück, was ich sagte... :D
Für meine Vorfahren habe ich noch keinerlei "brauchbare" Liste finden können...
Allerdings habe ich auf der Seite vor ein paar Wochen tatsächlich einen Verwandten ausfindig machen können, der Mormone ist. Er beschäftigt sich schon seit einigen Jahrzehnten mit Ahnenforschung und hat mir seine für mich relevanten Forschungen zur Verfügung gestellt.
Diese sind allerdings nicht immer überall vollständig - da kann ich demnächst dann "Vervollständigen" und "Nachprüfen" verbinden. Ich kann aber davon ausgehen, daß das meiste stimmt, und da ich ja nun einen Großteil der Namen habe, wird das Auffinden und Anknüpfen im Archiv sicher einfacher. :)

Liebe Grüße
-Jens

peka 14.12.2006 21:41

familysearch - 5000 Problem
 
Hallo,
hab mal eine generelle Frage zu familysearch.de
Werden dort beliebig viele Personen angezeigt oder ist nach ca. 4500 von einem Nachnamen das Ende erreicht? Manchmal hat man ja von einem Vorfahren einen Vornamen, weiss aber nicht ob das der einzigste war, und ob die Mormonen nicht eine andere Reihenfolge der Vornamen gewählt haben. Ich hab schon verschiedentlich über Geburtsdatum -ort erfolgreich gefunden, aber bei gängigen Namen kann ich leider nicht sämtlich Anfangsbuchstaben der Namen abrufen. :-/ Ist schon ärgerlich, wenn man sich durch die Listen gearbeitet hat und mittendrin ist Schluss.
Vielleicht hat jemand einen Tipp, wie ich das Problem umgehen kann.

Gruss
Petra

Marlies 14.12.2006 21:44

RE: familysearch
 
Hallo Petra,

Hilfe bei dem "5000 Problem" findest Du hier:

http://www.genealogienetz.de/faqs/batch_faq.html

Viel Erfolg bei Deiner Suche!
Marlies

peka 14.12.2006 21:56

Hallo Marlies,
danke für den Tipp, bin schon teilweise verzweifelt, weil ich nicht weitersuchen konnte.
Nun kann ich nur noch hoffen, dass die Vorfahren von den Mormonen auch erfasst wurden :wink:
Ich mache mich also auf die Suche.....
Gruss
Petra


Klappt leider nicht, wenn ich http://members.surfeu.de/jhl/gene/igisuche.htm eingebe, dann erscheint:
"Leider konnte der Server Ihre eingegebene URL nicht finden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe. Es besteht aber auch die Möglichkeit das die angeforderte Datei nicht mehr vorhanden ist. "
Wenn das denn gehen sollte, welche Batchnummer trag ich da ein?

Lars Heidrich 14.12.2006 22:59

RE: familysearch
 
Hallo Fories,

hier handelt es sich nicht um familysearch.de sondern um www.familysearch.org. Das darf nicht verwechselt werden, sonst ein erschrecktes Erwachen!

peka 15.12.2006 00:27

Hallo Lars,
natürlich meinte ich familysearch.org, das kommt davon, wenn man Verknüpfung auf dem Desktop hat und nicht in die Adressenzeile schreibt.

Gruss
Petra

Stefan Wessel 15.12.2006 08:16

hier ist die Abfrage möglich:

http://freepages.genealogy.rootsweb....e/igisuche.htm

Viele Grüße

Stefan Wessel

peka 15.12.2006 15:40

Hallo,
vielleicht bin ich jetzt gerade ein bischen begriffsstutzig, aber wie komme ich an eine Batchnummer, wenn ich keine Angabe über den Geburtsort habe. Kann doch nicht einfach die 1. Batchnummer nehmen, die ich in der Liste finde :roll:
Gruss
Petra

Marlies 15.12.2006 18:08

Hallo Petra,

Du hast aber schon (in Kombination) mehrere Vornamen und den Nachnamen? Dann probiers einfach mit der ersten Batchnummer, die Dir zu diesen Kombinationen/ Namen angezeigt wird.

Du solltest bei Deiner Suche " Uce exact spelling" miteinbeziehen.

Ansonsten gib bitte mal bekannt, nach welchem Namen genau Du suchst.

Lieben Gruß
Marlies

peka 15.12.2006 18:48

Hallo Marlies,
mit dem Link von Stefan bin ich schon ganz gut klargekommen und denke, dass ich schon vielleicht was gefunden habe. Ich habe gesucht nach Peter Harms (dessen Ehefrau ist Anna Sophia Maria Jörß), gefunden habe ich mit dem Geburtsdatum und aus Mecklenburg stammend JOHAN PETER HEINRICH HARMS geb. am 12. Mai 1782 in Vellahn, den Ort habe ich noch nie gehört, scheint aber in Mecklenburg zu liegen. Leider wird nur ein Vater angegeben und die Eheschliessung von Peter Harms hab ich auch noch nicht gefunden, bei 8000 hab ich Pause machen müssen.

Leider habe ich nicht immer mehrere Vornamen zur Auswahl, meine Tante hat 1941 als 15 jährige einen Abstammungsnachweis bis 1800 machen müssen. Kann ja froh sein, dass nicht noch irgendwelche Spitznamen eingetragen wurden :wink:, denn wer hat das damals schon kontrolliert. Kommt ja oft genug vor, dass man bei Verwandten gar nicht den korrekten Vornamen kennt sondern nur eine Abkürzung.

Ich verwende meisten "Use exact spelling", aber hab schon erlebt, dass aus dem Namen Glantz -> Salanns gemacht wurde, da hätte ich ewig suchen können.

Gruss
Petra

Nun suche ich den Vater von Peter Harms, der wird mit FRIEDRICH WILHELM HARMS angegeben, aber da gibt es nur Einträge mit Geburtsdatum nach 1800, was ja nicht sein kann. Wer weiss, welche Vornamenkombination die Mormonen jetzt wieder gewählt haben, vielleicht gab es noch mehrere Vornamen.

Marlies 15.12.2006 19:01

Hallo Petra,

prima, dann kommst Du ja weiter, (wenn auch mühsam, aber mit diesem Problem stehst Du wohl nicht allein :wink: )

Das mit den Abkürzungen/Kosenamen/Spitznamen kenne ich auch: ich habe ein paar Monate gebraucht, bis ich wußte, wer "Bürschi" war: Alfred Ritter (ist ja fast problemlos zu erkennen oder :wink: :D )

Zu Vellahn: http://de.wikipedia.org/wiki/Vellahn

Lieben Gruß
Marlies

Stefan Wessel 18.05.2007 08:46

Hier die Beschreibung auf der amerikanischen Seite von Wikipedia:

http://en.wikipedia.org/wiki/FamilySearch

und ein Artikel über neue Quellen:

http://deseretnews.com/dn/view/1%2C1...21331%2C00.htm

Viele Grüße

Stefan Wessel

So. Hier die Erklärung:

http://blog.dearmyrtle.com/2007/05/f...o-persist.html

Da werden wohl die Festplatten oder Server ausgetauscht. Bei einem Übertrag von 5 Milliarden Namen auf die neuen Festplatten dauert das Ganze schon sehr lange.

Viele Grüße

Stefan Wessel

Hallo,

hier ein Forum zur neuen Version von Familysearch, díe wohl gerade getestet wird:

http://beta.tech.lds.org/forum/showthread.php?t=408

und

http://beta.tech.lds.org/forum/forum...aysprune=&f=25


Hier ein Link zu Screenshots der neuen Internetseite, die kommen soll:

http://picasaweb.google.com/lh/viewP...51495147562162
- Zusammenführung von Daten/gleichen Personen
- Kartenmaterial wird bei der gesuchten Person angezeigt

Viele Grüße

Stefan Wessel

Stefan Wessel 26.07.2007 12:02

RE: Familysearch update
 
Der Census ist immer noch umsonst, aber um sich den Originaleintrag anzeigen zu lassen muss man Gebühren bezahlen, auch bei ancestry.com

Vielleicht muss man jetzt über familysearch.org nur für das einzelne Bild bezahlen und muss sich nicht komplett bei ancestry anmelden.

Das ist wohl die Zukunft. Über familysearch ruft man sich den Eintrag auf und kann dann über ancestry sich den Originaleintrag anzeigen lassen.

siehe auch
Neue Version Familysearch - Newfamilysearch NFS

Dafür müssen natürlich alle Einträge (Bilder) einen Verweis zur Internetseite familysearch.org bzw. ancestry.com bekommen. Eine wahnsinnige Arbeit !!! Helfer werden ja gesucht.

Viele Grüße

Stefan Wessel

Helmut Münch 05.08.2007 14:21

Mormonenstandortverzeichnis
 
Hallo zusammen,

hier eine Seite der Mormonen, die vielleicht alle kennen. Aber trotzdem, hier ist sie noch einmal:

http://www.kirche-jesu-christi.org/k...rzeichnis.html

Für ganz Deutschland. Alle Bundesländer. Mit zahlreichen Städten für die Ahnenforschung.

Helmut :)

basket 29.09.2007 22:35

RE: Batch-Nr. mit nur Frauen?
 
Hallo Dieter,

unter folgendem Link gibt es Erläuterungen zu den Batchnummern:
http://www.igi-index.de/?seite=anleitung

Marlies 15.10.2007 18:50

Mormonen: kann man verfilmte Bücher im Net einsehen?
 
Hallo,

eine Frage, die mir häufig (privat) gestellt wird, ist die Frage , ob man Verfilmungen der Bücher durch die Mormonen auch online lesen kann. Es wäre schön, wenn es so wäre, aber nein, das kann man -leider-nicht! Die Filme kann man sich im nächstgelegenen Mormonen-Zentrum bestellen, wird benachrichtigt, wenn sie da sind und kann dann, nach Terminvereinbarung, die Filme "lesen" und sich gegebenenfalls Kopien ziehen (lassen)

Man kann aber Daten bestimmter Orte lesen, diese Orte findet man im Batchnummernverzeichnis:http://www.igi-index.de/?seite=batch8&lang=de

Jedoch möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass man diese Daten nur als Anhaltspunkt nehmen sollte, eine Überprüfung anhand des Originals sollte selbstverständlich sein, noch dazu kommt man durch die Überprüfung ja an weitere Namen, die Batchnummern zeigen "nur" das eigentliche Ereignis an, nicht die Paten/Zeugen und evtl vorhandene Randvermerke.

Viele Batchnummern und Erfolge wünscht Euch
Marlies

Volker 15.10.2007 21:38

RE: Mormonen: kann man verfilmte Bücher im Net einsehen?
 
Hallo Marlies,

es ist gut, dass Du noch mal auf die Batches hinweist, die ein wichtiges Hilfsmittel sein können, aber nach meiner Erfahrung oft nur erste Anhaltspunkte geben, weil sie im Allgemeinen nur einen - manchmal sehr kleinen - Teil der Kirchenbucheinträge des betreffenden Ortes erfassen. Wenn man also einen bestimmten Namen in einem Ort sucht und ihn in den Batches nicht findet, darf man daraus noch lange nicht schließen, dass dieser in den Kirchenbüchern nicht vorkommt!

Ein Forschen in den Originalen ist also immer wichtig, abgesehen von den ergänzenden Hinweisen auf Paten usw.

Beste Grüße

Volker

Stefan Wessel 17.10.2007 11:44

RE: Neue Version Familysearch - Newfamilysearch NFS
 
Geht mal auf folgende Seite und schaut Euch (und probiert) den Pedigree-Viewer an:

http://labs.familysearch.org/

Toll !

Viele Grüße

Stefan Wessel

Marlies 21.10.2007 21:03

Mormonen: neue Gebühren?
 
Hallo,

noch ganz frisch aus einer Liste weitergeleitet:

"Liebe Leiter der Genealogische Forschungsstelle,

die Kirche hat für die deutschen Genealogieforschungsstellen ein neues
Bestellsystem für Mirkrofilme entwickelt. Alle Filmbestellungen und die
Bezahlung dafür müssen im Internet online über
http://films.familysearch.org abgewickelt werden.

Dieses neue System ist in Frankreich schon seit einiger Zeit in Betrieb.
Am
29. Oktober 2007 wird dieser Service erweitert, so dass Mitglieder und
Nicht-Mitglieder auch in Ihrer Forschungsstelle die Filmbestellungen
sowie
Filmverlängerungen darüber vornehmen müssen.

Einige deutsche Mitglieder, die uns beim Testen des neuen Systems
unterstützt haben, äußerten Bedenken darüber, sensitive Daten wie
Kreditkartennummer und Bankkontoinformationen über das Internet zu
versenden. Seien Sie versichert, dass die Kirche strikteste
Sicherheitsmaßnahmen vorgenommen hat, um die persönlichen und die
Finanzdaten zu schützen. Diese Maßnahmen werden ständig überprüft.

Während der Entwicklung des neuen Bestellsystems wurden auch die Kosten
für die Herstellung und den Versand der Filme neu berechnet - dies war
seit Jahren nicht mehr getan worden. Das Ergebnis ist, dass die Gebühr
für die ersten 90 Tage € (Euro) 8,50 und für die erste oder zweite
Verlängerung ebenfalls € (Euro) 8,50 beträgt. In Zukunft wird diese
Überprüfung der Kosten für das Kopieren und Versenden der Filme in
kürzeren Zeitabständen stattfinden.

Wir denken, dass dies ein Schritt vorwärts ist um den Vorgang des
Filmbestellens sicherer und vorteilhafter für ale Kunden der
Forschungsstellen zu machen.

News-Moderator 22.10.2007 20:15

RE: Mormonen: neue Gebühren?
 
Da diese Information nicht überall in den Forschungsstellen angekommen ist (in Norddeutschland z.B. nicht), habe ich mir erlaubt, bei jemandem nachzufragen, der es wissen muss (Senior Manager, Family History Support Office).

Seine Antwort lautete:

"Das neue Bestellsystem betrifft nur die Forschungsstellen in den Pfählen Frankfurt und Heidelberg (ab 29. 10 in Kraft treten). Für alle sonstigen Pfähle in Deutschland ist kein Termin vorhanden."

Heißt also: Außerhalb der genannten Regionen wird noch eine Weile weiter bestellt wie bisher.

Hoffe, es stimmt so ... übernehme keine Garantie. ;-)

Marlies 04.01.2008 12:04

RE: Mormonen: neue Gebühren?
 
Hallo Martha,

auf dieser Seite: http://www.familysearch.org/
dann hier Deinen Wohnort eingeben: Find a Family History Center Near Your Home

Schöne Grüße
Marlies

Udo Wilhelm 04.01.2008 12:26

Hallo zusammen,

Familienforschungsstellen der Mormonen: Adressen und Öffnungszeiten

http://www.kirche-jesu-christi.org/n...gsstellen.html

Lieben Gruß
Udo

Marlies 12.01.2008 09:21

Sippen/Fam.-Bücher/Chroniken/Melderegister bei den Mormonen
 
http://www.familysearch.org/Eng/Libr...ord=sippenbuch

http://www.familysearch.org/Eng/Libr...yword=familien

http://www.familysearch.org/Eng/Libr...eyword=chronik

http://www.familysearch.org/Eng/Libr...=melderegister

http://www.familysearch.org/Eng/Libr...rekeyword=buch

Marlies 16.01.2008 08:22

Neues von den Mormonen aus Salt Lake City
 
http://www.deseretnews.com/dn/view/0...221331,00.html

Schorsch 10.02.2008 09:23

Orte im IGI
 
Hallo,

gibt es eigentlich eine Liste der Orte, die im IGI vertreten sind?

Gruß aus dem sonnigen Hamburg

Brigitte

Marlies 10.02.2008 09:28

RE: Orte im IGI
 
Hallo Brigitte,

ja, die gibt es: http://www.igi-index.de/?seite=batch8&lang=de

Grüße aus dem sonnigen Niederbayern in den hohen Norden
Marlies

Kathy 10.02.2008 15:31

Batchnummern
 
Hallo Brigitte,
dann schau mal hier: :arrow:
http://www.siebes.de/html/batch.html :idea:

Christian Benz 04.03.2008 15:28

RE: Batchnummern Familysearch
 
Hallo,

Abschnitt "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)":
Erfahrungsaustausch/Plauderecke - Inhaltsverzeichnis

Gruß,
Chris

Lunafee 19.06.2008 15:07

Probleme mit "neuem" Familysearch ....
 
Hallo alle zusammen,

ich habe Probleme die neue Seite von Familysearch zu öffnen. Ich weiß das dafür der Adobe Flashplayer benötigt wird, diesen habe ich nun auch schon mehrfach installiert und nach X Neustarts gehts immer noch nicht. Ist das normal das der Player nicht in der Softwareliste unter Systemsteuerung angezeigt wird?
Mein Betriebssystem ist übrigens Vista :-(

Ich weiß nicht woran das liegen könnte. Ich hoffe mir kann hier jemand helfen!

Hier die Seite v. Familysearch:

http://pilot.familysearch.org/recordsearch/start.html

Vielen Dank im voraus!
Gruß LunaFee

Heiko10 19.06.2008 19:14

Hallo lunafee,

für diesen Service muß man sich erst(kostenlos) registrieren und zwar hier: http://search.labs.familysearch.org/

Ich kann es leider nicht mehr nachvollziehen, da ich bereits registriert bin und, da Daten gespeichert, automatisch einlogge und nicht mehr auf das Registrierungsfeld komme. Von der Erinnerung her kam ein pop-up-Fenster, das der Browser zulassen muß.

mfG

Heiko

hakredi 12.12.2008 20:24

Filmbestellungen bei den Mormonen
 
Hallo an Alle,

ich versuche mal die eine oder andere Frage zu beantworten.
In den örtlichen LDS-Forschungsstellen können keine Filme bestellt werden, sondern nur über die Zentralstelle, ich glaube in Bad Homburg. Diese besorgen dann die Filme, so weit ich weiss, in den USA. Das Geld wird sofort(!) abgebucht und zwar aus den USA.
Die Leute die ich in Deutschland kontaktiert habe sind alle sehr nett und hilfsbereit, aber sie oben, alles geht über den großen Teich.

Eltliche Filme sind gesperrt, nicht weil dort unsittliches zu sehen ist, sonder weil es, scheinbar dem Gusto des jeweiligen Bischofs(kath.) in der jeweiligen Diözese entspricht, Begründung: ?????? So ist auch das Fotografieren im Archiv in Limburg/Lahn seit Jan.08 verboten, Begründung: ???? An einer Beschädigung des Filmaterials kann es nicht liegen.

Es gibt verschiedene Stufen von Filmen, viele sind frei verfügbar, ander nur für die LDS-Kirche(Mormonen) gesperrt, wieder andere nur für Mitglieder der LDS-Kirche einsehbar.

Wer das Glück hat einen "freien" Film zu erwischen kann ich nur beglückwünschen, denn die Leute in den örtlichen LDS-Forchungsstellen sind wirklich(!) sehr nett. Es befinden sich dort etliche Sichtgeräte und man kann wochenlang seine Zeit dort verbringen, um zu forschen. Die Filme stehen einem für längere Zeit zur Verfügung(3 Monate?)

Nicht dass man mich missversteht, ich kann nichts schlechtes über die LDS-Kirche sagen, nur wie man sich in Amerka verhält, Mails liest und sich nicht zu dem Vorgang äussert das finde ich ........, na ja!

Gruß Dieter

Michael 10.02.2009 19:34

Hallo Willi,
http://www.smileygarden.de/smilie/Sc...duhier-001.gif Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. (VSFF)

Andreas Dick 29.09.2009 22:43

Hallo,

auch ich bin schon auf Daten von familysearch gestoßen, die einer Überprüfung nicht standhielten. Alles, was ich von denen habe, speichere ich seitdem in einer separaten Datei. Diese Daten dienen mir nur mehr als Anhaltspunkt und Hinweis, wo ich weitersuchen muß (dafür sind sie natürlich perfekt). Ohne Überprüfung kommen mir diese Daten aber nicht in meinen Stammbaum!

Was mir ein wenig Sorgen macht, ist, dass auf diese Weise auch falsche Daten weiterverbreitet werden und so "zur Wahrheit gemacht" werden.

Beste Grüße
Andreas

Schlupp 09.10.2009 06:17

Ortsuche bei familysearch.org
 
Liebe Experten,

falls diese Frage schon häufiger so gestellt wurde, bitte nicht böse sein, daß ich dies nicht fand und mich ggf. verlinken.
Ich komme bei familysearch.org nicht ganz klar mit dem, was die Ortssuche/ Film- und Batchnummern angeht. Es geht mir also darum KB eines bestimmten Ortes anzusehen. Ich dachte ich klicke...

- familysearch.org
- Leiste oben "search records" --> Library Catalog
- in der Liste rechts "place search"
- Ort eingeben (Bsp. "Neutomischel")
- ganz oben Neutomischel/Posen
- oben "[...] church records"
- dann "Kirchenbuch 1741-1865"
- oben rechts "view film notes" --> Nummern erscheinen in rechter Spalte
--> Sind die für die Online-Datenbank wichtig? Oder nur fürs Bestellen von Mikrofilmen?

Gebe ich im International Genealogical Index z.B. "Gustav Adolph Heller 1853" ein und klicke den dann an, erscheinen unten eine Batchnummer und eine Source-Call-Nr. für einen Film des Kirchspiels Neutomischel. Beide Nummern tauchen aber nach oben dargestellten Schritten nicht auf. Woher kriege ich also diese Nummern? igi-index.de kennt Neutomischel nicht. Und die Hilfe auf http://www.gen.heinz-wember.de/gene/...ilysearch1.htm funktioniert auch nicht so recht...

:help:

Schlupp


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.