Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Schweiz und Liechtenstein Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=27)
-   -   Jesch aus Somis, Kanton Bern (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178379)

Günter Oehring 11.08.2019 13:04

Jesch aus Somis, Kanton Bern
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1660
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Somis, Kanton Bern
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo liebe Forenmitglieder

ich suche Informationen zu Maria Jesch (* vor 1660)
Sie heiratet am 1.10.1678 in Upfingen den Jacob Blankenhorn.

Folgendes lese ich in diesem Eintrag:
Kirchenbuch Oa, Riethein, Upfingen und Urach Familienregister, Index, Taufen, Heiraten, Tote und Konfirmanten 1633 bis 1964 Seite 660 (52)

Den 1. Oktober haben zu Upfingen Hochzeit gehalten Jacob Blankenhorn, Witwer und Maria Jeschin, Christoph Jeschen von Somis, aus dem Bernergebiet eheliche, hinterlassene Tochter

Vielen Dank
Günter

Simone99 11.08.2019 23:43

Hallo Günter

Ich fragen mich ob mit "Somis" Sumiswald im Kanton Bern gemeint sein könnte und " Somis" Dialekt ist. Hier der Link der Kirchenbücher von Sumiswald. Vielleicht lohnt es sich ja für dich da mal vor 1660 in die Taufrodel zu gucken.

http://www.query.sta.be.ch/detail.aspx?ID=232482

Viele Grüsse, Simone

Günter Oehring 12.08.2019 06:48

Hallo Simone

vielen Dank für den Link.
Leider konnte ich zurück bis 1649 keinen Eintrag der Maria finden

Liebe Grüße
Günter

Simone99 12.08.2019 11:45

Hallo Günter, ich habe noch jemanden in der Uni Bern angeschrieben, der sich mit Ortsnamenkunde befasst. Einfach um sicher zu sein, dass Somis wirklich Sumiswald ist. Ich halte dich auf dem Laufenden.

Gruss, Simone

Garfield 13.08.2019 17:12

Hallo

Von Leuten aus der Umgebung wird Sumiswald heute tatsächlich "Sumis" genannt.
Der Familienname Jesch klingt nicht typisch für die Gegend, aber natürlich könnte er seither ausgestorben sein. Ich habe noch im Online-Inventar vom Staatsarchiv nach Jesch gesucht, da gibt es keine Treffer.

Vielleicht müsstest du noch die umliegenden Kirchgemeinden prüfen, ebenso die Jahrgänge nach 1660.

Günter Oehring 13.08.2019 17:45

Hallo Simone, hallo Garfield

vielen Dank für die Infos.
Somit sollte der Ort bestätigt sein:
Ich lese in dem Taufeintrag Jesch, bin mir aber auch nicht 100% sicher,
ob das so richtig ist.

Vielleicht kann sich ja jemand den namen nochmals anschauen.

Maria hat 1678 geheiratet, da sollte sie nicht nach 1663 geboren sein.

Vielen dank und liebe Grüße
Günter

Garfield 14.08.2019 11:09

Zitat:

Zitat von Günter Oehring (Beitrag 1200246)
Maria hat 1678 geheiratet, da sollte sie nicht nach 1663 geboren sein.

Nicht mal wegen der Maria, aber vielleicht findest du noch Geschwister oder sonst jemanden mit dem Namen Jesch. Wenn du niemanden mit diesem oder einem ähnlichen Namen findest, wird wohl eher Sumiswald falsch sein.

Ich kann die Schrift nicht lesen. Hast du es schon in der Lesehilfe versucht?

Wenn ich bei Namen oder Ortschaften nicht sicher bin, ob ich sie richtig gelesen habe, nehme ich auch noch das Familiennamenbuch zu Hilfe.
Dort sind alle Familiennamen mit ihrem Heimatort notiert. "a" bedeutet "altverbürgert", also um 1800 in diesem Ort ansässig. Familien, die vor 1800 aus einem Ort weg zogen, sind nicht darin enthalten. Online kann man nach Namen und nach Orten suchen, wenn man also nur eines davon sicher lesen kann, kann man damit die Möglichkeiten ein wenig eingrenzen.
Wenn du nach "Sumiswald" suchst, kannst du die Familiennamen aus Sumiswald sehen und schauen, ob vom Schriftbild vielleicht ein anderer Name passt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.