Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Nordrhein-Westfalen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=21)
-   -   Heiratseintrag - sind das meine Vorfahren? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178468)

Ert 13.08.2019 13:14

Heiratseintrag - sind das meine Vorfahren?
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1885
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Vreden
Konfession der gesuchten Person(en): vermutlich katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matricula
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Matricula


Hallo,

aus Erzählungen weiß ich, dass der Vater von Hermann van den Berg (angeblich, laut Erzählungen) Johann hieß. Angeblich sei Johann in den Niederlanden geboren und auch gestorben.
Hermann ist am 12.05.1898 in Ammeloe geboren.
Ammeloe gehört zu Vreden. In Vreden wohnte Hermann auch.

Der Taufeintrag von Hermann ist (noch?) nicht bei Matricula zu finden (Sperrfrist?).
Aber einen (vielleicht passenden? )Heiratseintrag der möglichen Eltern von Hermann findet man in Vreden bei Marticula: No. 29
http://data.matricula-online.eu/de/d.../KB017/?pg=110
Demnach hat ein Johannes van den Berg am 27.10.1885 in Vreden geheiratet.

Sind das die Eltern von Hermann van den Berg? Was meint ihr?

Viele Grüße
Christian

Xtine 13.08.2019 13:53

Hallo Christian,


sie könnten es sein, aber auch nicht.
In den Firmungen finde ich zumindest keinen Heinrich van den Berg.


Weißt Du von Geschwistern? Zwischen 1885 und 1898 liegen ja immerhin 13 Jahre, da könnten noch einige Geschwister geboren worden sein.

Ansonsten heißt es abwarten bis das Geburtsbuch ein Stück weiter freigeschalten wird.

Ert 13.08.2019 14:11

Hallo Xtine,

vielen Dank für deine Einschätzung.

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1200183)
In den Firmungen finde ich zumindest keinen Heinrich van den Berg.

Heinrich? Warum Heinrich? Hermann und Johan(-nes) oder Jan hätte ich ja noch verstanden, aber Heinrich? Ein Versehen?

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1200183)
In den [URL="http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/vreden-st-georg/KB054/?pg=20"]Weißt Du von Geschwistern? Zwischen 1885 und 1898 liegen ja immerhin 13 Jahre, da könnten noch einige Geschwister geboren worden sein.

Leider ist mir absolut nichts zu Geschwistern bekannt.
Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1200183)
In den [URL="http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/vreden-st-georg/KB054/?pg=20"]Ansonsten heißt es abwarten bis das Geburtsbuch ein Stück weiter freigeschalten wird.

Jaaa, aber das fällt mir soooo schwer ... ;-)

Viele Grüße
Christian

Xtine 13.08.2019 14:28

Zitat:

Zitat von Ert (Beitrag 1200187)

Heinrich? Warum Heinrich? Hermann und Johan(-nes) oder Jan hätte ich ja noch verstanden, aber Heinrich? Ein Versehen?


Entschuldigung, Hermann wollte ich natürlich schreiben :o:o
Ich hatte beim Durchsehen nur ständig irgendwelche Heinrichs gefunden 8-)

Andre_J 13.08.2019 15:26

Johannes van den Berg in NL
 
In den Niederländischen Archiven findet sich ein Johannes van den Berg, geboren in Ruurlo, allerdings am 11.7.1858, während im Kirchenbuch Matricula den 27.1.1858 verzeichnet ist:

https://www.openarch.nl/gld:ACAABB48...D-B83BAD0F6C48

Dazu passend dann ein Auszug aus dem Melderegister von Ruurlo mit den gleichen Eltern Jan van den Berg und Engelina Heijen:

https://www.ecal.nu/?title=archief&m...paign=OpenData

Demnach ist Johannes van den Berg am 8.5.1876 aus seinem Elternhaus nach Groenlo umgezogen, am 22.4.1883 in Vreden gemeldet, am 5.5.1883 wieder bei seinen Eltern, und am 1.11.1883 in Haaksbergen.

Nachtrag:

Im Melderegister von Groenlo finden sich noch diese Einträge:

https://www.archieven.nl/nl/zoeken?m...paign=OpenData

Hendrik Wilhelm van den Berg geb 1854 in Ruurlo, verzog am 22.4.1880 nach Ammeloe
Johannes van den Berg geb 1858 in Ruurlo, verzog am 30.4.1881 nach Zwillbrock
Beide waren Schmiedknechte in Groenlo.

lisetta 13.08.2019 22:09

Ist es denn sicher, dass er in den Niederlanden verstorben ist? Nachdem er doch in Ammeloe/Vreden geheiratet hatte und sein Sohn dort lebte?
Es wäre natürlich die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, aber man könnte ja mal die Sterberegister von Ammeloe und Vreden durchsuchen:

http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/js...texpandId=1383


Manchmal hat man das Glück und da steht so etwas wie: xy zeigt an, dass sein Vater yz verstorben ist.


- Ich habe mal die Taufregister von Vreden von 1885 bis 1898 durch geschaut:
Van den Berg hab es da die ganzen JAhre nur einen, eben o.g. Johann oo Chr. Lösing

Auf die Schnelle habe ich 4 Kinder gesehen
1) Johanna Angelina Gerharda *18.06.1887, oo24.10.1911 in Stadtlohn
2) Anna Maria, *05.10.1888
3) Helena Gertrud *26.08.1890, oo 11.11.1919
4) Gerhard Johann *14.01.1892, oo 05.10.1920


Sagen dir die Namen etwas als spätere Taufpaten oder Trauzeugen?


Im übrigen sind die 120 JAhre Sperrfrist für katholische Taufbücher für Hermann v.d.Berg ja abgelaufen. Vielleicht kannst du mal an Matricula mailen, ob sie die Seiten des Taufbuchs freischalten (oder dir den Eintrag heraussuchen) können. Ich habe denen wegen einer anderen Sache mal geschrieben (war allerdings nicht so speziell) und sie haben nach 2 Wochen sehr freundlich geantwortet.



Andre_J 14.08.2019 07:41

Zitat:

Zitat von lisetta (Beitrag 1200323)
Im übrigen sind die 120 JAhre Sperrfrist für katholische Taufbücher für Hermann v.d.Berg ja abgelaufen. Vielleicht kannst du mal an Matricula mailen, ob sie die Seiten des Taufbuchs freischalten (oder dir den Eintrag heraussuchen) können. Ich habe denen wegen einer anderen Sache mal geschrieben (war allerdings nicht so speziell) und sie haben nach 2 Wochen sehr freundlich geantwortet.


... oder versuch es mal über das Standesamt. Als Nachfahre bist du dort auskunftsberechtigt. Mancherorts werden die Standesamtsakten auch schon nach 100 Jahren an die Archive abgegeben. Welches das ist, wird man dir beim Standesamt Vreden sagen können.

Ralf-I-vonderMark 14.08.2019 09:02

Hallo Christtian, hallo zusammen,

Ammeloe hatte ein eigenes Standesamt.
Die Sterberegister von 1874 – 1938 können – wie Lisetta schon in Beitrag #6 beschrieben hat – online unter dem Bestand der Bestand P9/1 Sterberegister Ahaus 1874 – 1938 eingesehen werden.
vgl. http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/js...74&expandId=13

Hinsichtlich der Beschaffung der Geburtsurkunde des Hermann van den Berg (*12.05.1898 in Ammeloe) und der Heiratsurkunde des Johannes van den Berg (°°[kath.] am 27.10.1885 in Vreden) sowie weiterer Unterlagen zur Familie VAN DEN BERG (z.B. die Geburtsurkunden der 4 von Lisetta aufgeführten Kinder) empfehle ich eine Kontaktaufnahme mit dem Stadtarchiv Vreden:

Stadtarchiv Vreden
Gartenstr. 4
48691 Vreden
Tel. 02564 303-117
archiv@vreden.de


Viele Grüße
Ralf

Ert 14.08.2019 10:26

Hallo zusammen!

Zitat:

Zitat von Xtine (Beitrag 1200196)
Entschuldigung, Hermann wollte ich natürlich schreiben :o:o
Ich hatte beim Durchsehen nur ständig irgendwelche Heinrichs gefunden 8-)

.. und ich habe mich die ganze Zeit gefragt ob ich irgendein Detail übersehen habe. Find' ich gut, dass es nur so eine Kleinigkeit war. :-)


@Andre_J:
Wahnsinn! Vielen, vielen Dank für die Links/Daten. Ich werde mir das alles mal in Ruhe durchlesen.

@lisetta:
"Ist es denn sicher, dass er in den Niederlanden verstorben ist? Nachdem er doch in Ammeloe/Vreden geheiratet hatte und sein Sohn dort lebte?"
Sicher ist das keinesfalls. Es wurde halt "nur" aus der Erinnerung heraus erzählt, dass er in den Niederlanden gestorben ist.

"Sagen dir die Namen etwas als spätere Taufpaten oder Trauzeugen?"
Nein, leider nicht. Weil die Paten bisher kaum bekannt sind.

Vielen Dank für die ganzen Daten. Ich muss das jetzt erst mal alles für mich sortieren und einordnen.

@ Ralf:
Vielen Dank für die Kontaktdaten. Ich werde dort auf jeden Fall mal anfragen oder vorbeischauen, wenn ich die Daten aus diesem Thread für mich gedanklich sortiert habe.



Dass dieser Thread so viele Daten, Ideen und neue Ansätze für mich bringt, hätte ich nie im Leben erwartet. Vielen herzlichen Dank euch allen dafür.

Viele Grüße
Christian

Gandalf 14.08.2019 12:09

Hallo,

ich würde mir als erstes die Geburtsurkunde von Hermann van den Berg (*1898) beschaffen, um bei seinen Eltern auf der sicheren Seite zu sein. Obwohl ich annehme, dass Johannes van den Berg/ Lössing die Eltern sind. Die Geburtsurkunde ist nicht online. Kontaktdaten hast Du hier erhalten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.