Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Baden-Württemberg Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Hottmann aus Grunbach (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=20439)

philipp1954 03.03.2009 12:06

Hottmann aus Grunbach
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1795
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Grunbach
fernabfrage.ahnenforschung.net vor der Beitragserstellung genutzt: nein
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):

Guten Tag !
Bei meiner Familienforschung konnte ich die ganzen Ahnen bis 1795 finden.
Die Hottmanns sind 1800-1805 nach Südrußland in die Glückstaler Kolonie ausgewandert. Sie sind aus Waiblingen / Grünbach / Schorndorf / Württemberg.
Ab hier habe ich das Problem. Ich kenne nur die Namen:
Johann Hottmann, seine Ehefrau Anna Catherina, geb. Haller
und Kinder
Dorothea, geb. 1790 in Grünbach Schorndorf
Jonathan, geb. 30.12.1795 in Grünbach Schorndorf, gest. 26.08.1856 in Glückstal.
Für Hilfe wäre ich dankbar.
Viele Grüße Philipp.

Volker 13.03.2009 16:25

Hottmann
 
Hallo Philipp,

es handelt sich hier um Grunbach (heute Teil der Gemeinde Remshalden) im Rems-Murr-Kreis. Auch meine Vorfahren (Knauer und Haufler) sind von dort ausgewandert, aber erst 1819, und zwar in die Schwabenkolonien bei Berdjansk, Taurien.

Die Kirchenbücher von Grunbach sind alle verfilmt und über die Mormonen zu beziehen. Dort wirst Du mit Sicherheit fündig.

Gruß

Volker

Michael 13.03.2009 18:20

Hallo Philipp,
es gibt zwar Grünbach (Ortsteil von Donzdorf), aber zwischen Schorndorf und Waiblingen liegt Grunbach (Ortsteil von Remshalden). Die Mikrofilme der Kirchenbücher können beim Landeskirchlichen Archiv Stuttgart oder den Mormonen ausgeliehen werden.

eifeler 02.08.2019 11:45

Hallo Philipp1954,

zufällig stieß ich auf Ihre Anfrage.

Im "Stumpp" fand ich in der Auflistung der Auswanderer nach Südrußland folgende Einträge von Hottmanns:

1.) Hottman, Wilh. Friedrich aus Grunbach/Waiblingen, 1805 nach Alexanderhilf/Odessa

2.) Hottmann, Jonathan, 1805 nach Glückstal/Odessa

3.) Hottman, Regina Friederike 29J.; Christoph Friedrich * 11.02.1788 aus
Grunbach/Waiblingen, 1832 nach Gnadental/Bessarabien. Sohn Christoph Friedr. *
09.08.1809 +17.06.1858

4.) Hottmann Daniel, Jakob, Johann, Christian, Joseph, Christina, Johann Friedr. *
1788; aus Rohrbronn/Waiblingen nach Neuhoffnungstal/Berdjansk

5.) Hottmann, Regina Friederike, aus Grunbach/Waiblingen 1816, nach
Alexanderhilf/Odessa

6.) Hottmann, D. 1823, nach Ludwigstal/Gr.

In der Revisionsliste 1816 von Glückstal fand ich unter der lfd. Nummer 147 nur aufgeführt:
Jonathan 19
Dorothea 17
Diese Altersangaben entsprechen allerdings nicht so ganz den von Ihnen angeführten.

Beste Grüße
Der Eifeler

eifeler 12.08.2019 10:42

Hallo Philipp1954,

zufällig habe ich das von der Martin-Opitz-Bibliothek ausgeliehene Werk von Eduard Mack
"Zwischen Moldau und Ukraine: Erinnerungen an die deutschen Kolonien im Glückstaler Gebiet" vor mir liegen:

Es weist in der "Namensliste der ersten Ansiedler der Kolonie Glückstal" unter "Ledige" Hottman Jonathan, Alter 19J.und Schwester Dorothea, Alter 24J. und die Ankunft 1805 aus. Zwar keine Herkunftsangabe, aber es müße sich um von Dir Gesuchte handeln.

Auf dem "Ortsplan der deutschen Siedlung Glückstal" (Stand 1944) taucht auch noch der Name Hottmann auf. Das Anwesen lag an der "Ochsengasse".

Gruß
Der Eifeler


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.