Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Neues aus der Welt der Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Du ahnst es nicht! - Neue Sendung im ZDF (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=162710)

Wolfg. G. Fischer 04.11.2018 16:32

Hallo,

die Erklärung des FN Burhenn war heute am interessantesten für mich.

Mit besten Grüßen
Wolfgang

Horst von Linie 1 04.11.2018 17:03

Zitat:

Zitat von Wolfg. G. Fischer (Beitrag 1132271)
Hallo,

die Erklärung des FN Burhenn war heute am interessantesten für mich.

Mit besten Grüßen
Wolfgang


Hallo,
und zum Glück auch nicht diskutabel.
Bei Jordanland habe ich so ein ungutes Gefühl...

Xylander 04.11.2018 17:34

Zitat:

Zitat von Horst von Linie 1 (Beitrag 1132284)
Bei Jordanland habe ich so ein ungutes Gefühl...

Das geht mir genauso. Die Herleitung an sich finde ich plausibel. Aber die Erläuterung erweckte den Eindruck, dass der Name schon mit Beginn der Pilgerfahrten in der Antike entstanden sein könnte. Es fehlte der Hinweis, ab wann überhaupt Beinamen zu Familiennamen wurden.

Noch unzufriedener bin ich mit der Morgenstern-Deutung. Die Aussage, die Deutung 3 (Kosename) sei die überzeugendste, wurde mit keinem Wort begründet. Warum Deutung 2 (Wohnstätten-Name nach einer in der Familiengeschichte bekannten Morgenstern-Mühle) nicht infrage kommt, wurde auch nicht ausgeführt. Immerhin: Deutung 1 (Übername nach der Waffe) scheidet aus, weil der Begriff spät aus dem Dänischen übernommen wurde, da hab ich was gelernt.

Insgesamt traut Prof. Udolph dem Publikum für mein Gefühl zu wenig zu. Oder er hat zu wenig Zeit.

Viele Grüße
Xylander

Mittelfranke 11.11.2018 13:09

Hallo zusammen,

ich für meinen Teil finde die Sendung nicht schlecht, sie ist eben an Interessenten und Nicht-Genealogen gerichtet. Wenn sie mehr Forschung zeigen müssten die Genealogen der Sendung schon fast Angst um ihren Job haben :wink:, besonders "harte Nüsse" waren nach meinem Gefühl bisher nicht dabei. Es scheint in den Episoden immer nur ein Ansatz der Familienforschung zu sein (meistens wird ja nur der Namenszweig einige Generationen verfolgt bis irgendwas spannendes in einem Archiv zu finden ist) um den Zuschauer entweder zu eigenen Recherchen anzuregen oder als Eigenwerbung für die Genealogen.
Für die Kandidaten gibt es immerhin Auskunft auf die gestellte Frage und eine ganz hübsch gemachte Mappe für die nächste Familienfeier, und das auf Kosten des Senders.

Die Grätschen vom A(h)nders finde ich auch nicht unpassend, er versucht den Fachjargon des Forschers für den geschichtlich unwissenden Zuschauer zu stoppen und zu übersetzen, es soll ja schließlich eine Unterhaltungssendung sein.

Die Einspieler zur Namensherkunft finde ich allerdings schon etwas komisch, der eigentlich nett wirkende Prof. scheint sehr in Hektik zu sein und leider scheint er seine Ergebnisse für unfehlbar zu halten. Siehe erste Episode:
Prof zeigt Namensverteilung, nahezu komplett Norddeutschland farbig.
Kandidat: "Ich stamme aus Bingen"
Alle schauen auf die Karte, Bingen ist nicht eingefärbt.
Prof: "Aber ihre Verwandtschaft stammt dann aus diesen Regionen"
Kandidat: "Nein, die ganze uns bekannte Verwandtschaft stammt aus Thüringen"
Da ist die Kinnlade auf dem Tisch aufgeschlagen.
Prof (etwas mürrisch): "Dann schauen wir uns jetzt an was der Name bedeutet!"

Lustig fand ich auch den ersten Stammbaum in der zweiten Episode: Kandidatin geboren 1987, ihr Vater geboren 1996 8o

Also insgesamt finde ich den Unterhaltungswert ok und werde mir auch die letzten Folgen noch reinziehen. Hin und wieder gibt es bei den Ledermappen noch die eine oder andere Idee was ich in meiner eigenen Chronik noch verwursten kann um es anschaulicher und weniger trocken zu gestalten.

Wolfg. G. Fischer 11.11.2018 14:46

Hallo,

heute geht es u. a. um Grotefend und Bocksgorn (Bockshorn).

Mit besten Grüßen
Wolfgang

Horst von Linie 1 11.11.2018 14:53

+++++++++++e i l m e l d u n g++++++++++++
 
Zitat:

Zitat von Wolfg. G. Fischer (Beitrag 1134126)
Hallo,

heute geht es u. a. um Grotefend und Bocksgorn (Bockshorn).

Mit besten Grüßen
Wolfgang


Hallo,
und wieder einmal fünf Minuten früher als geplant:
Es soll um 14.10 Uhr losgehen, nicht erst um 14.15 Uhr.

Matthias Möser 12.11.2018 00:14

Zitat:

Zitat von Scherfer (Beitrag 1099557)
Niveau.... Thomas Anders... nicht gefährdet... ??! :roll:


Niveau?
Anders:" Und mit was für einem Gefühl gehen Sie heute nach Hause?" Ja, was hätte er denn andres sagen sollen der Kandidat?


Gruß:wink:
Matthias

Masado 12.11.2018 00:57

Hallo an alle,

"Du ahnst es nicht" - was für ein quatsch.

Ich habe mir zwei Sendungen angesehen und fand sie recht oberflächlich, mehr Effekthascherei, typisch Showbusiness.
Das können wir hier alle viel besser und fundierter.
Ich schaue mir das jedenfalls nicht mehr an.

Viele Grüße
Masado

Scherfer 12.11.2018 11:00

Ich habe es mir nun auch mal angetan - im wahrsten Sinne des Wortes. Was soll ich sagen: Meine Erwartungen wurden voll erfüllt! Thomas Anders als Moderator? Da weiß man schon, welches "Niveau" die Sendung hat.

Karla Hari 20.11.2018 07:53

Dafür läuft die Sendung ja auch Sonntag Mittag, wo sowieso niemand fern sieht. Mir fällt das meist erst ein, wenn die Sendung lange vorbei ist. Aber mich grämt es dann nicht, sie verpasst zu haben. Denn so interessant ist es dann doch nicht für jemanden, der sich mit dem Thema schon etwas auskennt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.