Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Philen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=102341)

Renault2 03.05.2014 09:24

Philen
 
Familienname: Philen
Zeit/Jahr der Nennung: 1661
Ort/Region der Nennung:Simmern


Liebe Mitforscher,
bei der Suche nach Vorfahren habe ich in Family Search den Namen:
Catharina Philen gefunden, aus Kirchberg/Simmern. Konf.:ev

Woher stammt der Nachname Philen?

Gruß
Manfred

Laurin 03.05.2014 20:14

Hallo Manfred,

falls der in D sehr seltene FN Philen einstmals nur "nach Gehör" niedergeschrieben wurde,
könnte dieser auf Phelan (gesprochen philen), einer keltischen Bezeichnung für "Wolf", zurückgehen.
Auch der FN Phelan ist in D selten, aber nach gens.info verbreitet in den USA.

Renault2 04.05.2014 15:28

Catharina Philen
 
hallo Gerhard,
ich weiß das du ein kompetentes Forenmitglied bist, könnte es auch Philen=Feilen
sein?


Gruß

Manfred

Laurin 04.05.2014 18:36

Zitat:

Zitat von Renault2 (Beitrag 739926)
... könnte es auch Philen = Feilen sein?

Hallo Manfred,

wenn ja, dann nach Köbler, Mittelhochdt. WB zu mhd. vīlen, vīhelen, fīlen "feilen, ritzen, ausfeilen, Geschlechtsverkehr haben".

Eine direkte Herleitung aus dem korrespondierenden althochdt. Wort fīlōn "glatt feilen, reiben, glätten, polieren, meißeln" wäre auch möglich.

Sollte der FN ein Berufs-(Über-)Name sein, müßte sich dieser eher an die mittelhochdt. Form vīlære, vīler, fīlære, fīler, "Feiler, Feilenhauer" anlehnen.

Renault2 04.05.2014 19:01

Catharina Philen
 
hallo Gerhard,
vielen Dank für die Nachricht!
Es ergibt wie ich an deinen Mitteilungen über den FN feststelle ein sehr interessantes Arbeitsfeld.


Gruß

Manfred


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.