Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   FN Weißbrenner im Genealogisch-etymologisches Lexikon Band 1 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=119550)

Andreas MD 08.05.2015 11:39

FN Weißbrenner im Genealogisch-etymologisches Lexikon Band 1
 
Hallo liebe Ahnenforscher!

Wer ist im Besitz des Genealogisch-etymologischen Lexikons Band 1 von Johann Heinrich Barth und könnte mir die Erklärung zum Namen/Bezeichnung "Weißbrenner" liefern?

Vielen Dank! Andreas

Christian Benz 08.05.2015 11:56

Hallo,

Zitat:

Weißbrenner. Ein Silberbrenner, der z. B. den Weißpfennig, eine kleine Silbermünze fertigte.
Zitat:

Silberbrenner. [...] Weißbrenner, Silberschmelzer, eine Person, die das Silber in den Hüttenwerken oder Silberbrennereien durch Schmelzen läutert(*) [...].
* http://de.wikipedia.org/wiki/Läuterung_(Metall)

Schöne Grüße
Christian

Andreas MD 08.05.2015 13:13

Super, vielen Dank! Stand dazu vielleicht noch, woher bzw. aus welcher Region diese Begrifflichkeit stammt? Es ist nämlich mein Familienname und ziemlich selten. Ich würde gerne die Herkunft erfahren.

MfG Andreas

Xtine 08.05.2015 13:27

Hallo Andreas,

dann verschieben wir es doch mal in die Namenforschung ;)

Andreas MD 08.05.2015 17:50

Danke für's Verschieben.:D

Laurin 08.05.2015 18:21

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Zitat:

Zitat von Christian Benz (Beitrag 835186)

@Christian:
Leider finde ich Deine Zitate nicht auf der angeführten Wikipedia-Seite :(

@Andreas:
In der mir zugänglichen Berg- und hüttenmännischen Literatur konnte ich den Beruf "Weißbrenner" - so wie von Christian zitiert - nicht finden.
Lediglich in Gottschald, Dt. Namenkunde (1982/2006) , findet sich unter "Silber" der FN Silberbrenner, unter "Weiß-" aber kein FN Weißbrenner.
Eine andere "Gottschaldsche" Gleichsetzung von Silber- und Weißbrenner erachte ich als nicht hinreichend belegt.

Ein Hinweis auf unterschiedliche Etymologien wird im Forum der Fam. Greve zu Weißbrenner gegeben.

Die für mich schlüssigste Erklärung des Berufes ist der Kalkbrenner, der mit dem gelöschten Kalk eine der wohl am weitesten verbreiteten Farben (weiß) herstellte.
Nach dem Buch Fränkischer Haushaltungs- und Wirthschafts-Calender von 1772 ist der Weißbrenner den Bauberufen zugeordnet (siehe Auszüge anbei).

Mechthild 08.05.2015 18:39

Hallo Andreas,

aus dem Genealogisch-etymologischen Lexikons Band 1 von Johann Heinrich Barth: Weißbrenner: Ein Silberbrenner, der z. B. den Weißpfennig, eine kleine Silbermünze fertigte. Siehe Silberbrenner
---------------------

Mehr steht da nicht.


Viele Grüße
Mechthild

Andreas MD 08.05.2015 20:00

Hallo! Danke erstmal an Alle, die mir hier Tipps und Hinweise geben. Ihr seid super!
Die etymologischen Hinweise zum Namen im Forum Greve kenne ich auch und beziehen sich auch im Speziellen auf meine Person. Den Hinweis mit der Berufsbezeichnung des Kalkbrenners habe ich auch verfolgt und sie klingen auch schlüssig. Nur frage ich mich dann, in welcher geographischen Region man vom "Kalkbrenner" und in welcher vom "Weißbrenner" sprach?

Christian Benz 08.05.2015 22:32

Hallo,

Zitat:

Zitat von Laurin (Beitrag 835260)
@Christian:
Leider finde ich Deine Zitate nicht auf der angeführten Wikipedia-Seite :(

sorry, da war ich etwas kurz angebunden und wohl missverständlich. Die Zitate waren aus der gewünschten/gefragten Quelle, dem "Genealogisch-etymologisches Lexikon Band 1".

Der verlinkte Wikipedia-Artikel sollte lediglich den (mit * gekennzeichneten) Begriff "läutert/Läuterung" näher erklären.

Schöne Grüße
Christian

Laurin 08.05.2015 23:30

Da haben wohl Barth von Gottschald oder Gottschald von Barth abgeschrieben, ohne den Wahrheitsgehalt zu prüfen.
Habe nochmals intensiv recherchiert - Silberbrenner, gleich ob zu Silber oder zu Quecksilber - werden nicht auch als Weißbrenner bezeichnet.
In einer Aufstellung historischer Berufe wird ebenfalls bei Weißbrenner auf den Kalkbrenner verwiesen: http://www.genealogie-kiening.de/BERUFE.HTM


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.