Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Hessen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=28)
-   -   Toter Punkt Waldeck (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=201765)

Lock 26.02.2021 12:15

Toter Punkt Waldeck
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1707
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Waldeck,Kleinern,Helsen
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Mahlzeit Allerseits

Ich habe mal wieder an meinen toten Punkt im Waldeckschen gearbeitet.

Der letzte belegbare Vorfahr ist der Johann Jacob Ockel, er war zwischen 1707 und 1727 Pfarrer in Kleinern und ab 1727 in Helsen. Dort ist er aber schon 1728 verstorben.
Seine Kinder sind in Kleinern getauft, bis auf das vermutlich älteste, eine Tochter(Eleonora Sophia). Diese wurde 1722 in Kleinern confimiert.
Im KB Kleinern ist keine Taufe zu finden die erste ist 1710 Johann Gottfried O.
Es ist auch keine Trauung zu finden gewesen. Deshalb denke ich er kam wo anders her (vieleicht andere Pfarrstelle)
Er oder seine Eltern könnten aus Halle/Saale kommen. Dafür gibt es gewichtige Hinweise. Sein Enkel oder sein Urenkel graben den bürgerlichen Adelstitel (1602 an Andreas O. in Halle/Saale verliehen)aus und nutzen ihn.
Der zweite stammt aus einem Schreiben seines Jüngsten Sohnes(*1721 Hofbuchbinder zu Arolsen)an den Verlag Gebauer und Schwetzschke in Halle. Wo selbiger sich nach noch vorhandener Verwandschaft erkundigt. Aus der Wortwahl schließe ich, das diese ihm nicht bekannt war also eher wohl Geschwister der Großeltern, das ist aber etwas spekulativ.

Und nun zur Frage, mir bekannt sind folgende Pfarrbücher

Wilhelm Diehl: Hassia sacra. 4 Bände, [Wilhelm Diehl], Friedberg [ab Band 2: Darmstadt] 1921–1930.
Oskar Hütteroth: Die althessischen Pfarrer der Reformationszeit, 3 Bände, Marburg 1958, 2. Aufl. 1966, Band 1 (Digitalisat), Band 2 (Digitalisat), Band 3 (Digitalisat)
Lorenz Kohlenbusch: Pfarrerbuch der evang. unierten Kirchengemeinschaft ("Hanauer Union") im Gebiet der Landeskirche in Hessen-Kassel, Darmstadt 1938.
Lorenz Kohlenbusch: Kurhessisch-Waldeckisches Pfarrerbuch: Pfarrergeschichte des Sprengels Hanau ("Hanauer Union") bis 1968, 2 Bde., 1984


Im "Diehl" und "Hüttenroth" war nichts zu finden.
Besitzt jemand vieleicht den "Kohlenbusch".

v.G.Gerhardt

salami 26.02.2021 15:20

Hallo,
er war vermutlich vorher in Hüddingen, siehe hier.

afgün 26.02.2021 23:46

Hallo G. Gerhardt,

Halle scheint für OCKEL auf jeden Fall interessant zu recherchieren sein: https://gedbas.genealogy.net/search/...ffset=0&max=50,
wobei dort auch aus anderen Regionen Einträge zu finden sind, vor allem zeitlich spätere; einen Andreas O. gibt's in Halle/S. * 1585, + 1642 Halle.
Etwa im passenden Zeitraum gibt's ferner auch Vorkommen aus Oberhessen, insbesondere Nidda !
Viel Erfolg, Günther


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.