Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Bremen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=18)
-   -   Bombenangriff Bremer Vulkan 1943 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=187764)

rasmussen_bra 30.03.2020 17:59

Bombenangriff Bremer Vulkan 1943
 
Ich suche nach Informationen zum Fliegerangriff amerikanischer Bomber auf den Bremer Vulkan im März 1943. Unter den Opfern soll auch mein Großvater Henry Richard Rüßbült aus Bremen-Grohn gewesen sein. Hat jemand zu dem Angriff oder zu meinem Großvater (Geburt 1897) nähere Informationen?

Svenja 30.03.2020 18:38

Hallo

Hast du dir schon den Geburtseintrag (mit Randvermerken) oder den Sterbeeintrag deines Grossvaters beim Standesamt besorgt?

Hast du schon bei google mit den folgenden Suchbegriffen gesucht: Fliegerangriff Bremer Vulkan März 1943.

Im Staatsarchiv Bremen soll es eine Liste geben mit den 108 Todesopfern des Luftangriffs vom 18. März 1943.

Gruss
Svenja

rasmussen_bra 30.03.2020 18:45

Hallo Svenja,


gegooglet habe ich natürlich reichlich. Die Informationen sind aber dürftig. Dann habe ich noch mit der Kirche gesprochen und dort das Sterbedatum erfahren. Er erlag wohl 3 Tage nach dem Angriff seinen Verletzungen. Standesamtanfrage steht noch aus.



Ich dachte hier etwas mehr zu erfahren als pure Daten.

Mal gucken ob etwas kommt.


LG Andreas

Kasstor 30.03.2020 19:26

Hallo,

nur den vermutl. bekannten Adressbucheintrag 1942 kann ich bieten:
Rüßbült, Henry, Schweißer, Grohn, Friedrichsdorfer Str. 32

Gruß


Thomas

Svenja 30.03.2020 20:43

Hallo Andreas

Ich habe inzwischen auch mehrere der Suchresultate durchgelesen und finde man erfährt so einige Hintergrundinformationen über den Bremer Vulkan. Es gibt zum Beispiel auch Zeitzeugenberichte von Arbeitern bzw. Lehrlingen oder Abhandlungen zum Thema Zwangsarbeiter mit interessanten Quellenangaben.

Zum Fliegerangriff selbst könnte man sowohl in diversen Bremer Archiven als auch auf bestimmten amerikanischen Websites mehr Informationen finden.

Gruss
Svenja

rasmussen_bra 02.04.2020 18:25

Zitat:

Zitat von Kasstor (Beitrag 1257482)
Hallo,

nur den vermutl. bekannten Adressbucheintrag 1942 kann ich bieten:
Rüßbült, Henry, Schweißer, Grohn, Friedrichsdorfer Str. 32

Gruß


Thomas


Hallo, ja danke für den Hinweis aber den Eintrag kenne ich natürlich.

In der Friedrichsdorfer Straße war ich als Kind oft zu Besuch.


Gruß Andreas

rasmussen_bra 02.04.2020 18:26

Zitat:

Zitat von Svenja (Beitrag 1257501)
Hallo Andreas

Ich habe inzwischen auch mehrere der Suchresultate durchgelesen und finde man erfährt so einige Hintergrundinformationen über den Bremer Vulkan. Es gibt zum Beispiel auch Zeitzeugenberichte von Arbeitern bzw. Lehrlingen oder Abhandlungen zum Thema Zwangsarbeiter mit interessanten Quellenangaben.

Zum Fliegerangriff selbst könnte man sowohl in diversen Bremer Archiven als auch auf bestimmten amerikanischen Websites mehr Informationen finden.

Gruss
Svenja


Hallo Svenja,


die meisten Artikel kenne ich auch. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mal direkt in den Bremer Archiven zu forschen. Nach Corona.


LG und bleib gesund.

Wilfried Ritz 13.08.2020 14:08

Todesfall Bremer Vulkan 18.3.43
 
Hallo zusammen.

Ein Verwandter, Ernst Christian Johann Ritz, war auch unter den Bombenopfern.
Er hat Auf dem Berg 372 in Grohn gewohnt. Vieleicht waren es sogar Arbeitskollegen.

Ich bin auch interessiert an der Opferliste. Ganz toll wäre vieleicht ein Belegschaftsfoto o.ä.

Gruß von Wilfried Ritz, Schleswig-Holstein

rasmussen_bra 16.08.2020 20:24

Hallo, ich bin gerade im Urlaub und melde mich Anfang September mal.
Grüße Rasmussen

rasmussen_bra 26.09.2020 18:27

Hallo Herr Ritz,


entschuldigen Sie das es nun doch noch etwas länger gedauert hat.
Es gibt nicht ganz viel Informationen zu dem Bombenangriff und Opferlisten sind meines Wissens nach nicht öffentlich. Ob ihr Ahne und mein Großvater Arbeitskollegen gewesen sind, mag sein aber man wird es wohl nie erfahren.


Wenn Sie etwas mehr erfahren wäre ich für einen Hinweis dankbar.
MfG
Rassmussen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.