Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   WAST 1. weltkrieg (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=179689)

KoH 16.09.2019 22:38

WAST 1. weltkrieg
 
Hallo!


es soll ja nun möglich sein,auch zum ersten Weltkrieg anfragen zu stellen.
hat das schon jemand getan,und was kam dabei rum? Es sollen ja Krankenbücher oder sowas sein die sie nun haben. Stand dann in der Antwort der Wast was für eine verwundung das war,Stand dort nur die Einheit..?


kurz: Wie ausführlich sind antworten zu den anfragen zum 1. Weltkreg?




mfg Kim

Gerrit 17.09.2019 10:16

Hallo,

ich habe zwei Anfragen gestellt - beide preußisches Kontingent. Die Ergebnisse waren ernüchternd.

Zur ersten Anfrage gab es keinen Treffer. Zur zweiten eigentlich auch nicht; hier habe ich explizit nach dem Krankenbuchlager gefragt. Die Informationen wurden in den 1960er Jahren an das Lastenausgleichsamt versandt, jetzt sind sie aber nicht mehr aufzufinden.

Mache es doch einfach, dann hast Du es wenigsten probiert und kannst die Quelle ausschließen.

Viel Erfolg

Gerrit

Henry Jones 17.09.2019 13:52

Hallo Kim,

da dürfe es derzeit kaum Erfahrungswerte geben. Da ich aber noch die Auskünfte vom KBL kenne, ist davon auszugehen dass dort neben den Personendaten auch die Einheit und die Verletzung, ggf. auch der weitere Verbleib oder eine Verlegung genannt sind.

Zur Not einfach eine Kopie aus dem Krankenbuch anfordern, da sollte alles stehen. Aber jetzt warte einfach ab was kommt.

Dein Ergebnis kannst du hier ja dann veröffentlichen.
Würde mich zumindest interessieren.

Gruß Alex

KoH 18.09.2019 00:57

Moin,


Ich habe noch keine gestellt-also abwarten bringt noch nicht viel


Ich als Schüler muss mein Geld ja zusammenhalten-und bevor ich 15-30 euro ausgebe für vielleicht nichts wollte ich mal gefragt haben. Aber ja,ich denke ich werde mal eine anfrage stellen.


gruß Kim

Gerrit 18.09.2019 08:50

Kim,
stelle Deine Anfrage, die ersten 5€ übernehme ich.
Schick mir Dein PP-Konto per PN
VG
Gerrit

Acanthurus 19.09.2019 10:48

Hallo,



welche Unterlagen noch verfügbar sind, kann hier nachgelesen werden:


https://www.dd-wast.de/de/unterlagen...buchlager.html


Selbst für die in Theorie verfügbaren Geburtsmonate ist mit erheblichen Verlusten zu rechnen.


Grüße, A.

Henry Jones 19.09.2019 11:08

Zitat:

Zitat von Acanthurus (Beitrag 1208595)

Selbst für die in Theorie verfügbaren Geburtsmonate ist mit erheblichen Verlusten zu rechnen.


Grüße, A.

Das beftifft m. W. nur die Einzelkrankenunterlagen / Krankenblätter und dergleichen. Die wurden damals an das BAMA Freiburg abgegeben. Für die Lazarettkrankenbücher ist die "GeburtsjahrMonat" Auswahl nicht relevant.

Gruß Alex

KoH 19.09.2019 19:05

Zitat:

Zitat von Gerrit (Beitrag 1208373)
Kim,
stelle Deine Anfrage, die ersten 5€ übernehme ich.
Schick mir Dein PP-Konto per PN
VG
Gerrit

Danke für das Angebot.
Ich habe heute ersteinmal eine Mail vorab geschickt um noch einige fragen zu klären.

DerRastlose 20.09.2019 11:38

Hallo, ich habe gezielt eine Anfrage bezüglich eines Lazarettaufenthaltes von 1915 gestellt. Ich bekam auch eine Antwort - allzu viele Informationen waren es nicht. Eintrittszeit in die Armee, Art der Verletzung, Regimentszugehörigkeit, Entlassung aus dem Lazarett und Ort des Lazaretts. Man teilte mir mit, dass man in den noch vorhandenen Lazarettbüchern weiter recherchieren könne, dies aber vorerst nicht getan habe. Auf meine weitere Bitte hin wurde dann der Auftrag angenommen, nach weiteren Details zu forschen - unter den entsprechend geltenden Verwaltungsgebührensätzen.

Gerrit 21.09.2019 07:55

Das ist interessant!
Wann hast Du die Anfrage gestellt?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.