Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Hessen Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=28)
-   -   PILGER in Pfarrei Niederseelbach/Taunus 1680-1710 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=193929)

Corrado 04.09.2020 16:03

PILGER in Pfarrei Niederseelbach/Taunus 1680-1710
 
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1680-1715
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Pfarrei Niederseelbach/Taunus
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): KB Niederseelbach
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo in die Runde!

von 1683-1711 tauchen drei Männer mit Namen Bilger oder Pilger in der Pfarrei Niederseelbach/Taunus auf. Nur bei einem ist eine Herkunft angegeben, nämlich "aus dem Sauerland von Wimmergshausen". Einen Ort dieses Namens gibt es nicht, der am ähnlichsten klingende ist Wiemeringhausen im Hochsauerlandkreis (habe deshalb in NRW auch eine Anfrage gestellt). Was ich mir hoffentlich korrekt notierte (KB Niederseelbach bei den Mormonen):

Henrich Pilger, Schmiedeknecht aus dem Sauerland von Wimmergshausen, heiratet am 29.11.1683 Anna Marg., T.v. +Johann Backon(?) aus Myrtzhausen(?). Dieser Henrich interessiert mich nicht, aber nur bei ihm ist eine Herkunft angegeben.

Crist Pilger, Einwohner von Niederhausen i.d.Pfr. Niederseelbach, +20.5.1710 (nicht ganz sicher, ob das stimmt). Aber er ist derjenige, der mich interessiert.
Heiratsbuch 20.5.1710: Anna Maria Bilger/Pilger, keine Herkunft angegeben, T.v. +Crist, heiratet Hans Peter Schranckel, Müllermeister in Niederhausen, S.v. Joh. Dietrich.

Ernst Pilger. Sein Sohn Johann, 13 Jahre 6 Monate alt, stirbt am 22.9.1703 in Niederhausen.
Seine Witwe Margarethe Christine stirbt am 31.1.1711 in Niederhausen i.A. von 54 Jahren.

Hat von euch jemand Unterlagen der Pfarrei Niederseelbach und kann meine Angaben v.a. zu Crist Pilger ergänzen oder korrigieren? Da diese Pilger zeitnah in einer weit entfernten Pfarrei auftauchen, vermute ich die gleiche Herkunft bei allen. Seltsamerweise fand ich zu keinem von ihnen einen Eintrag von ihm selbst (außer der Heirat von Henrich natürlich).

Alles Gute
Corrado

hessischesteirerin 06.09.2020 12:35

Zitat:

Zitat von Corrado (Beitrag 1296153)


Crist Pilger, Einwohner von Niederhausen i.d.Pfr. Niederseelbach, +20.5.1710 (nicht ganz sicher, ob das stimmt). Aber er ist derjenige, der mich interessiert.
Heiratsbuch 20.5.1710: Anna Maria Bilger/Pilger, keine Herkunft angegeben, T.v. +Crist, heiratet Hans Peter Schranckel, Müllermeister in Niederhausen, S.v. Joh. Dietrich.

Ernst Pilger. Sein Sohn Johann, 13 Jahre 6 Monate alt, stirbt am 22.9.1703 in Niederhausen.
Seine Witwe Margarethe Christine stirbt am 31.1.1711 in Niederhausen i.A. von 54 Jahren.

Alles Gute
Corrado

Ich nehme an dass mit Niederhausen das heutige Niedernhausen gemeint ist, nur 3 km weit entfernt von Niederseelbach.

Hatte Niedernhausen damals kein eigenes Kirchenbuch?

Corrado 07.09.2020 14:31

Hallo!

Nieder(n)hausen war nach Niederseelbach gepfarrt.

Viele Grüße
Corrado

Taunusforscher 08.09.2020 09:50

Zitat:

Zitat von Corrado (Beitrag 1296153)
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1680-1715
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Pfarrei Niederseelbach/Taunus
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): KB Niederseelbach
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo in die Runde!

von 1683-1711 tauchen drei Männer mit Namen Bilger oder Pilger in der Pfarrei Niederseelbach/Taunus auf. Nur bei einem ist eine Herkunft angegeben, nämlich "aus dem Sauerland von Wimmergshausen". Einen Ort dieses Namens gibt es nicht, der am ähnlichsten klingende ist Wiemeringhausen im Hochsauerlandkreis (habe deshalb in NRW auch eine Anfrage gestellt). Was ich mir hoffentlich korrekt notierte (KB Niederseelbach bei den Mormonen):

Henrich Pilger, Schmiedeknecht aus dem Sauerland von Wimmergshausen, heiratet am 29.11.1683 Anna Marg., T.v. +Johann Backon(?) aus Myrtzhausen(?). Dieser Henrich interessiert mich nicht, aber nur bei ihm ist eine Herkunft angegeben.

Crist Pilger, Einwohner von Niederhausen i.d.Pfr. Niederseelbach, +20.5.1710 (nicht ganz sicher, ob das stimmt). Aber er ist derjenige, der mich interessiert.
Heiratsbuch 20.5.1710: Anna Maria Bilger/Pilger, keine Herkunft angegeben, T.v. +Crist, heiratet Hans Peter Schranckel, Müllermeister in Niederhausen, S.v. Joh. Dietrich.

Ernst Pilger. Sein Sohn Johann, 13 Jahre 6 Monate alt, stirbt am 22.9.1703 in Niederhausen.
Seine Witwe Margarethe Christine stirbt am 31.1.1711 in Niederhausen i.A. von 54 Jahren.

Hat von euch jemand Unterlagen der Pfarrei Niederseelbach und kann meine Angaben v.a. zu Crist Pilger ergänzen oder korrigieren? Da diese Pilger zeitnah in einer weit entfernten Pfarrei auftauchen, vermute ich die gleiche Herkunft bei allen. Seltsamerweise fand ich zu keinem von ihnen einen Eintrag von ihm selbst (außer der Heirat von Henrich natürlich).

Alles Gute
Corrado


Hallo Corrado
der bei der Hochzeit 1710 erwähnte Vater heist nicht Crist sondern Ernst.
Auch exististiert kein Sterbeeintrag eines Crist. Auch sonst wird nirgendwo im ganzen Kirchspiel Niederseelbach ein Crist Pilger erwähnt.
Was mich aber interessieren würde wo man bei den Mormonen die Kirchenbücher von Niederseelbach einsehen kann. Meines Wissens nach erlaubt die Evangelische Kirchen Hessen Nassau nach wie vor den Mormonen nicht diese für Nichtmitglieder der Mormonen einzusehen.
Ich selbst habe nur Sekundärquellen.

Gruß
Taunusforscher

Corrado 08.09.2020 15:21

Hallo Taunusforscher,

vielen Dank, das hilft mir weiter. Die Angabe Crist hatte ich, meine ich, vor Jahren von jemand erhalten. Ich meinte auch, Ernst als Vater im Heiratseintrag gelesen zu haben, wurde mir aber unsicher.
Ich konnte die KB von Niederseelbach bei den Mormonen in Nürnberg einsehen zu den üblichen Bedingungen, 4 Euro oder DM pro Pfarrei. Ich kann mich an keinerlei Auflagen oder Beschränkungen erinnern, wenn es auch schon viele Jahre her ist.

Du schreibst, daß du die KB auch nur als Sekundärquelle hast. Könntest du nachsehen, was dort beim Heiratseintrag vom 29.11.1683 als Herkunftsort von Henrich Pilger angegeben ist? Ich las "Schmiedegeselle aus dem Sauerland von Wimmergshausen", wobei der Ortsname wirklich katastrophal geschrieben war (für mich wenigstens). Was steht da in deiner Abschrift?

Viele Grüße
Corrado

hessischesteirerin 08.09.2020 17:40

Zitat:

Zitat von Taunusforscher (Beitrag 1296964)
Hallo Corrado
der bei der Hochzeit 1710 erwähnte Vater heist nicht Crist sondern Ernst.
Auch exististiert kein Sterbeeintrag eines Crist. Auch sonst wird nirgendwo im ganzen Kirchspiel Niederseelbach ein Crist Pilger erwähnt.
Was mich aber interessieren würde wo man bei den Mormonen die Kirchenbücher von Niederseelbach einsehen kann. Meines Wissens nach erlaubt die Evangelische Kirchen Hessen Nassau nach wie vor den Mormonen nicht diese für Nichtmitglieder der Mormonen einzusehen.
Ich selbst habe nur Sekundärquellen.

Gruß
Taunusforscher

hallo Taunusforscher
soweit ich mich erinnere , ist es nur online nicht erlaubt. Offline kann man die Geschäftsstelle der Mormonen beruhen (leider während Corona geschlossen) und dann dort einsehen.

Gruss
Hessischesteirerin

Taunusforscher 11.09.2020 02:27

Zitat:

Zitat von Corrado (Beitrag 1297044)
Hallo Taunusforscher,

vielen Dank, das hilft mir weiter. Die Angabe Crist hatte ich, meine ich, vor Jahren von jemand erhalten. Ich meinte auch, Ernst als Vater im Heiratseintrag gelesen zu haben, wurde mir aber unsicher.
Ich konnte die KB von Niederseelbach bei den Mormonen in Nürnberg einsehen zu den üblichen Bedingungen, 4 Euro oder DM pro Pfarrei. Ich kann mich an keinerlei Auflagen oder Beschränkungen erinnern, wenn es auch schon viele Jahre her ist.

Du schreibst, daß du die KB auch nur als Sekundärquelle hast. Könntest du nachsehen, was dort beim Heiratseintrag vom 29.11.1683 als Herkunftsort von Henrich Pilger angegeben ist? Ich las "Schmiedegeselle aus dem Sauerland von Wimmergshausen", wobei der Ortsname wirklich katastrophal geschrieben war (für mich wenigstens). Was steht da in deiner Abschrift?

Viele Grüße
Corrado


Hallo Corrado
da steht nur aus dem Sauerland.
Gruß
Taunusforscher

Corrado 11.09.2020 14:30

Hallo Taunusforscher,

kein Wunder. Der gute Abschreiber wollte sich nicht abmühen mit dem schwer lesbaren Ortsnamen. Es geht halt nichts über Einsichtnahme ins Original.

Vielen Dank und alles Gute!
Corrado


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.