Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Berlin Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=16)
-   -   Adresse unleserlich? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178448)

KoH 12.08.2019 22:19

Adresse unleserlich?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
h
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1926
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: berlin
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Moin.
ich habe hier ein schriftstück zu einem verwandten,die niemand mher kannte. er wohnte in Berlin..aber ich kenne mich da null aus. Wofür könnte SW 68 Herkop was auch immer stehen?


mfg

gustl 12.08.2019 22:42

Hallo,
dort steht Jakobstraße No. 171. Das passt auch zu der postalischen Bezeichnung SW 68. Die Straße heißt richtig "Alte Jakobstraße" und so findest Du sie auch in den diversen Kartenwerken im Netz.


Beste Grüße
Cornelia

KoH 12.08.2019 23:49

dankesehr für die Information! dann telefoniere ich morgen mal durch ob jemand den Mann dort kennt :o

Xtine 13.08.2019 09:17

Hallo,


Zitat:

Zitat von KoH (Beitrag 1200051)
dankesehr für die Information! dann telefoniere ich morgen mal durch ob jemand den Mann dort kennt :o

der gute Mann wäre heute 130 Jahre alt!!!!
Ich glaube nicht, daß ihn heute noch jemand kennt.

Schau doch erstmal die alten Telefon-/Adressbücher durch. Dann kannst Du zumindest einordnen, wie lange er dort wohnte.

Xtine 13.08.2019 09:25

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Telefonbuch 1926

Xtine 13.08.2019 09:30

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Telefonbuch 1930

Xtine 13.08.2019 09:43

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Telefonbuch 1931


Das letzte Mal, daß ein Gast unter dieser Adresse geführt wird!
Immerhin auch schon 88 Jahre her!

Kasstor 13.08.2019 09:43

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hallo,

ich denke, das Adressbuch ist da hilfreicher. Hier 1930 Bild1
1926 hat er wohl noch bei seiner Mutter? gewohnt Bild 2

Gruß


Thomas

KoH 13.08.2019 14:13

Mutter? ich sehe dort keine andere gast,immer nur den Heinrich. vielleicht der Sohn. Gibts noch andere möglichkeiten außer jeden gast in dem Bezirk anzurufen und mit dem Namen zu konfrontieren?

Kasstor 13.08.2019 14:18

Tomaten habe ich gerade gegessen 8o8o

Steht da in meinem Bild 2 eine Gast, K Ww oder nicht?
So wirst Du es bei Forschungen immer sehr schwer haben.

Leicht verständnislos


Thomas


P.S. Ist FN Gast denn ansonsten relevant? Als Trauzeuge kann doch auch ein Bekannter, Arbeitskollege oder... fungiert haben.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.