Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   FN Gernus/Kenus/Keunes/Kenes (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=187688)

loyane 28.03.2020 20:33

FN Gernus/Kenus/Keunes/Kenes
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Familienname: Gernus/Kenus/Keunes/Kenes
Zeit/Jahr der Nennung: ab 1708
Ort/Region der Nennung: Gennweiler, Illingen, Saarland
Grüß Gott!

Das Ausgangspunkt für meine heutige Frage ist die beigelegte Heiratsurkunde von Illingen in Saarland vom 8.1.1708:

Der Bräutigam heißt Hans Petrus GERNUS. Es sagt er soll «ex Majoratu ducis de Bois» sein. Ich bin ganz unsicher, habe aber eine Verdacht es könnte sich um Herzogenbusch im Provinz Brabant in der Niederlande handeln??

https://books.google.de/books?id=ll9...oratus&f=false

https://books.google.de/books?id=7b1...20Bois&f=false

Der Name wurde in Saarland schnell «entwickelt», und wir finden Formen wie KENUS und KEUNES bis sich die Form KENES «durchgeschlagen» hat.

Kann jemand mir bitte behilflich sein die Herkunft dieser Name und auch eine Bedeutung des Namens zu finden?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Saraesa 28.03.2020 23:43

Einmal habe ich Girnus als Form von Gernus gefunden. Das wäre dann ein litauischer Nachname (girnius, Mühlsteinhauer). Sicher bin ich mir allerdings nicht.
Eine Alternative: Hier wird Gernus als latinisierte Form vom germanischen Adjektiv gerna (bzw. ostgotisch gairns) erwähnt, was so viel wie "geldgierig" bedeutet. Wahrscheinlich war der Urahn dann ein sog. Monetar (Münzer, d.h. zuständig für die Münzprägung).
Mit Herzogenbusch solltest du richtig liegen: http://net.lib.byu.edu/~catalog/peop...s/syluaedu.htm

loyane 28.03.2020 23:58

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Saraesa für einen spannenden Beitrag und eine gute Erklärung des Namens! Ich bin auch sehr zufrieden, daß ich offenbar richtig liege mit der Herkunft der Familie. Jetzt ist nur zu hoffen, daß diese Familie sich weiter in Hertogenbusch spuren läßt und vielleicht andere Namensformen auftauchen...?

Ich finde es aber trotzdem etwas «merkwürdig», daß sich der Name «unterwegs» so verändert hat. Gibt es eine zuverläßige Erklärung darauf?

Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe so weit!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.