Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Spottname abgeleitet von Adelsgeschlechtern? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=81681)

gki 28.01.2013 11:15

Spottname abgeleitet von Adelsgeschlechtern?
 
Familienname: Pfeill
Zeit/Jahr der Nennung: Ende 17. Jhd.
Ort/Region der Nennung: Otterskirchen /Niederbayern


Hallo beisammen,

ich habe hier einen etwas eigenartigen Fall. Lt. dem Historischen Atlas von Bayern hatte die Familie Pfeill Besitzungen in Otterskirchen. Das war bis Anfang des 16ten Jhd der Fall.

Näheres dazu hier:

http://geschichte.digitale-sammlunge...00007670_00154

Im Hochzeitsregister 1606-1739 taucht nun Ende des 17ten Jahrhunderts eine Familie Pfeill auf. Die stammt sicher nicht von den anderen Pfeill ab, aber wird aus irgendeinem Grund nach ihnen benannt. Ganz klar ist mir nicht wo sie herkommen, der erste Vertreter ist Witwer.

Das pikante daran: das ist der örtliche Abdecker.

Ist euch sowas schonmal begegnet?

Hina 30.01.2013 23:43

Hallo,

das muss überhaupt nichts mit den anderen Pfeill zu tun haben. Den Familiennamen Pfeil gibt es doch viel häufiger und zu der Zeit haben die Pfarrer die FN noch aufgeschrieben, wie sie meinten, dass der Name geschrieben werden könnte. Ob da nun hinten ein l oder zwei ll waren, wurde nicht so genau genommen. Selbst adelige Familien wurden in den unterschiedlichsten Weisen aufgeschrieben. Ich habe in einer gräflichen Vorfahrenlinie von mir 9 Schreibweisen in zeitgenössischen Dokumenten von ein und dem selben Namen gefunden.

Viele Grüße
Hina

gki 09.02.2013 20:33

Hallo Hina,

an der Schreibweise wollte ich mich nicht aufhängen und wirklich häufig ist der Name in der Gegend mMn nicht, aber vermutlich war das ganze etwas zu phantasievoll. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.