Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Forum Allgemeines (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Thema FamilySearch/Mormonen (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=1613)

Schorsch 10.02.2008 09:23

Orte im IGI
 
Hallo,

gibt es eigentlich eine Liste der Orte, die im IGI vertreten sind?

Gruß aus dem sonnigen Hamburg

Brigitte

Marlies 10.02.2008 09:28

RE: Orte im IGI
 
Hallo Brigitte,

ja, die gibt es: http://www.igi-index.de/?seite=batch8&lang=de

Grüße aus dem sonnigen Niederbayern in den hohen Norden
Marlies

Kathy 10.02.2008 15:31

Batchnummern
 
Hallo Brigitte,
dann schau mal hier: :arrow:
http://www.siebes.de/html/batch.html :idea:

Christian Benz 04.03.2008 15:28

RE: Batchnummern Familysearch
 
Hallo,

Abschnitt "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)":
Erfahrungsaustausch/Plauderecke - Inhaltsverzeichnis

Gruß,
Chris

Lunafee 19.06.2008 15:07

Probleme mit "neuem" Familysearch ....
 
Hallo alle zusammen,

ich habe Probleme die neue Seite von Familysearch zu öffnen. Ich weiß das dafür der Adobe Flashplayer benötigt wird, diesen habe ich nun auch schon mehrfach installiert und nach X Neustarts gehts immer noch nicht. Ist das normal das der Player nicht in der Softwareliste unter Systemsteuerung angezeigt wird?
Mein Betriebssystem ist übrigens Vista :-(

Ich weiß nicht woran das liegen könnte. Ich hoffe mir kann hier jemand helfen!

Hier die Seite v. Familysearch:

http://pilot.familysearch.org/recordsearch/start.html

Vielen Dank im voraus!
Gruß LunaFee

Heiko10 19.06.2008 19:14

Hallo lunafee,

für diesen Service muß man sich erst(kostenlos) registrieren und zwar hier: http://search.labs.familysearch.org/

Ich kann es leider nicht mehr nachvollziehen, da ich bereits registriert bin und, da Daten gespeichert, automatisch einlogge und nicht mehr auf das Registrierungsfeld komme. Von der Erinnerung her kam ein pop-up-Fenster, das der Browser zulassen muß.

mfG

Heiko

hakredi 12.12.2008 20:24

Filmbestellungen bei den Mormonen
 
Hallo an Alle,

ich versuche mal die eine oder andere Frage zu beantworten.
In den örtlichen LDS-Forschungsstellen können keine Filme bestellt werden, sondern nur über die Zentralstelle, ich glaube in Bad Homburg. Diese besorgen dann die Filme, so weit ich weiss, in den USA. Das Geld wird sofort(!) abgebucht und zwar aus den USA.
Die Leute die ich in Deutschland kontaktiert habe sind alle sehr nett und hilfsbereit, aber sie oben, alles geht über den großen Teich.

Eltliche Filme sind gesperrt, nicht weil dort unsittliches zu sehen ist, sonder weil es, scheinbar dem Gusto des jeweiligen Bischofs(kath.) in der jeweiligen Diözese entspricht, Begründung: ?????? So ist auch das Fotografieren im Archiv in Limburg/Lahn seit Jan.08 verboten, Begründung: ???? An einer Beschädigung des Filmaterials kann es nicht liegen.

Es gibt verschiedene Stufen von Filmen, viele sind frei verfügbar, ander nur für die LDS-Kirche(Mormonen) gesperrt, wieder andere nur für Mitglieder der LDS-Kirche einsehbar.

Wer das Glück hat einen "freien" Film zu erwischen kann ich nur beglückwünschen, denn die Leute in den örtlichen LDS-Forchungsstellen sind wirklich(!) sehr nett. Es befinden sich dort etliche Sichtgeräte und man kann wochenlang seine Zeit dort verbringen, um zu forschen. Die Filme stehen einem für längere Zeit zur Verfügung(3 Monate?)

Nicht dass man mich missversteht, ich kann nichts schlechtes über die LDS-Kirche sagen, nur wie man sich in Amerka verhält, Mails liest und sich nicht zu dem Vorgang äussert das finde ich ........, na ja!

Gruß Dieter

Michael 10.02.2009 19:34

Hallo Willi,
http://www.smileygarden.de/smilie/Sc...duhier-001.gif Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. (VSFF)

Andreas Dick 29.09.2009 22:43

Hallo,

auch ich bin schon auf Daten von familysearch gestoßen, die einer Überprüfung nicht standhielten. Alles, was ich von denen habe, speichere ich seitdem in einer separaten Datei. Diese Daten dienen mir nur mehr als Anhaltspunkt und Hinweis, wo ich weitersuchen muß (dafür sind sie natürlich perfekt). Ohne Überprüfung kommen mir diese Daten aber nicht in meinen Stammbaum!

Was mir ein wenig Sorgen macht, ist, dass auf diese Weise auch falsche Daten weiterverbreitet werden und so "zur Wahrheit gemacht" werden.

Beste Grüße
Andreas

Schlupp 09.10.2009 06:17

Ortsuche bei familysearch.org
 
Liebe Experten,

falls diese Frage schon häufiger so gestellt wurde, bitte nicht böse sein, daß ich dies nicht fand und mich ggf. verlinken.
Ich komme bei familysearch.org nicht ganz klar mit dem, was die Ortssuche/ Film- und Batchnummern angeht. Es geht mir also darum KB eines bestimmten Ortes anzusehen. Ich dachte ich klicke...

- familysearch.org
- Leiste oben "search records" --> Library Catalog
- in der Liste rechts "place search"
- Ort eingeben (Bsp. "Neutomischel")
- ganz oben Neutomischel/Posen
- oben "[...] church records"
- dann "Kirchenbuch 1741-1865"
- oben rechts "view film notes" --> Nummern erscheinen in rechter Spalte
--> Sind die für die Online-Datenbank wichtig? Oder nur fürs Bestellen von Mikrofilmen?

Gebe ich im International Genealogical Index z.B. "Gustav Adolph Heller 1853" ein und klicke den dann an, erscheinen unten eine Batchnummer und eine Source-Call-Nr. für einen Film des Kirchspiels Neutomischel. Beide Nummern tauchen aber nach oben dargestellten Schritten nicht auf. Woher kriege ich also diese Nummern? igi-index.de kennt Neutomischel nicht. Und die Hilfe auf http://www.gen.heinz-wember.de/gene/...ilysearch1.htm funktioniert auch nicht so recht...

:help:

Schlupp


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.