Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Internet, Homepage, Datenbanken (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=53)
-   -   Auf welcher Internet-Seite fände ich diese Geburtsurkunden? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=180413)

Ilja_CH 06.10.2019 22:26

Auf welcher Internet-Seite fände ich diese Geburtsurkunden?
 
Mutter: Maria (oder Marie) Adelheid geb. Sander
Vater: Franz Xaver Rieger.

Kinder:

Magdalena Maria Elisabeth Rieger, geboren am 24. September 1910 in Breslau, Alexisstrasse 16 (die Geburtsurkunde habe ich)


Heirat der Eltern am 29.07.1911, wohnen zum Zeitpunkt der Ehe an der Kaiser Wilhelm Strasse 52 in Breslau.

Geburt Wally Anna Gertrud am 12.08.1912 (wurde hier im Forum einst erwähnt).


Danach wurde Hedwig geboren (September 1913?)
Danach wurde Johanna geboren (Oktober 1914?)
Danach wurde Margot geboren (November 1915?)
Danach wurde Franz geboren (Dezember 1916, Januar 1917?) ( edit: oder am 27.01.1924 geboren? Gestorben am 26.06.1997? Auf http://familienanzeigen.genealogy.ne...365432&PID=551 gefunden)

Alle wurden in Breslau geboren.
Franz ist der Jüngste.

Die Geburtsdaten sind Schätzungen anhand der ersten beiden Geburten.


Auf welchen Seiten könnten die Einträge vorhanden sein?

Xtine 06.10.2019 23:31

Hallo,

schau mal hier http://ahnenforscher.pl/?page_id=120
Dort findest Du Links zu den Personenstandsregistern von Breslau.

Etwas umständlicher auch hier https://www.breslau-wroclaw.de/pages...enbuehcher.php

Oder bei der beliebten Seite von Christoph http://www.christoph-www.de/breslau%...ndes%C3%A4mter

sonki 06.10.2019 23:34

Hallo,

die standesamtlichen Geburtsurkunden sind bis ca. 1913 online bei archeion.
Zumindestens die Geburtsurkunde von Wally 1912 findet man da - Nr. 1756.
Die Eltern waren zu dieser Zeit wohnhaft in der Viktoriastraße 119.

Die Hedwig könnte man eventuell auch noch online finden - idealerweise hat man vor der Suche eine genaue Adresse und ein Datum. Sonst könnte das länger dauern - sind ja schließlich 4 Standesämter mit jeweils pro Jahr 1-3 Tausend Einträgen.
URLs zu den Büchern jeweils hier: http://www.christoph-www.de/breslau%...ndes%C3%A4mter

Alles nach 1913 ist u.U. noch nicht im Breslauer Staatsarchiv, sondern im Breslauer Standesamt - müsste man genau erfragen. Falls dem so ist, kommt man da afaik nur weiter, wenn man ein exaktes Datum oder eine Nummer hat. Gesucht wird dort nicht.

P.S. Für die anderen - die Eltern waren beide katholisch. Könnte ja mal hilfreich sein.

Ilja_CH 07.10.2019 19:14

Vielen Dank euch für all die tollen Links.

Ich werde zudem versuchen die Tochter eines dieser Kinder anzurufen und sie zu fragen, ob sie von ihren Tanten/Onkel die Geburtsdaten (bzw. die Sterbedaten) kennt.

Ilja_CH 08.10.2019 21:04

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich habe heute mit der Tochter eines dieser oben erwähnten Kinder telefoniert. Sie kennt leider die exakten Daten auch nicht genau.

Sie sagte mir, dass Margot die jüngste war und Franz deshalb der zweitjüngste war. Und das Margot 14 Tage jünger sei als ihr Bruder (mein Grossvater). Also müsste Margot ca. am 30. November 1929 geboren worden sein. Und Franz vor ihr. Aber wie viele Jahre vorher? Ich denke, schon ein paar Jahre vorher, da er im Zweiten Weltkrieg gedient hat (Foto im Anhang).

Kann sein, dass einige der im Eröffnungsbeitrag erwähnten Kinder vor und andere erst nach dem Ersten Weltkrieg geboren wurden…

Sie erzählte mir, wohin Franz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ging und wie dessen späterer Sohn hiess, wusste ich schon. Ich habe daher den vollen Namen des Sohnes plus den Ort gegoogelt und zwei Telefonbuch-Treffer gefunden, beide angerufen und wirklich die Witwe des Sohnes gefunden.

Franz Riger ist schon seit ca. 20 Jahren tot, dessen Sohn ist auch nicht mehr am Leben. Aber er starb dort, wo er seit Ende des Zweiten Weltkrieges wohnte. Da sie mir die Sterbe- und Geburtsdaten von Franz nicht nennen konnte, werde ich wohl die Gemeinde anschreiben. Dann hätte ich zumindest die Daten von Franz Rieger.

Ausserdem noch ein Foto von Franz Rieger, angeblich aufgenommen 1942.

Dickel 10.10.2019 11:57

Hallo,
auf der Heiratsurkunde Nr. 404 des Standesamts Breslau IV findest du eine Menge Randbemerkungen:
- 1. Seite oben:
20./5 36 -731- 3/4-9.3.43 /2/-6.7.43
u.a. .. das könnten Verweise auf Testamentsregister u. a. Anlässe sein.

Wesentlich wichtiger für deine Fragestellung folgende:
- 2. Seite unten:

H. Eine Tochter geboren Nr. 1216/1929 Breslau:
-- Das müsste Margot sein...

H. zu 1) gestorben Nr. 2042/33 Breslau II
-- bezieht sich auf Franz Xaver Rieger

H. Eine Tochter geboren Nr. 787/22 St.A. Breslau II 24/4
H. Zum 1 Male geheiratet Nr. 1315/43 St.A. Breslau II 20/11
-- ...?

H. Eine Tochter geboren Nr. 1756/12 St.A. Breslau II 12/8
H. Zum 1 Male geheiratet Nr. 2/44 St.A. Cumerau in Schönbrunn 12/2 (Anm.: D.i. Cammerau in Schönbrunn, Schlesien, heute Słotwina (Świdnica))
-- Das müsste Wally Anna Gertrud sein...
Ein anderer Hinweis: Du weisst, dass der Verein für Computergenealogie die Geburtsjahrgänge von Breslau indiziert? (siehe http://des.genealogy.net/breslau_geburt/list/overview bzw. http://wiki-de.genealogy.net/Breslau...esamtsregister)

Grüße
Thomas

Ilja_CH 15.10.2019 21:50

Danke dir Thoams für die grosse Mühe, die du dir gemacht hast, muss ich mir bei Zeiten alles mal anschauen und aus Breslau bestellen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.