Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Genealogie-Programme (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Programm Ages und Paf-Files (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=12140)

erdingeralex 18.05.2008 11:09

Programm Ages und Paf-Files
 
Hallo Zusammen,

ich arbeite mit Ages. Meine etwas entferntere Verwandschaft aus USA arbeitet mit PAF5. Sie haben einen sehr umfangreichen Stammbaum erstellt, welchen ich gerne nach Ages importieren möchte. Leider gelingt es mir nicht die Datei aus USA in das richtige Format zu bekommen - hat hier jemand schon einmal diese Erfahrung gemacht, bzw. kann mir hier jemand helfen?

Viele Grüße

Alex

Hintiberi 18.05.2008 11:11

Hallo Alex,

Du müßtest die PAF-Datei eigentlich in Gedcom umwandeln können (guck mal im Menü unter "Exportieren als..." oder sowas in der Richtung).

Die Gedcom müßtest Du dann ohne Probleme in Ages öffnen können.

Viele Grüße
-Jens

erdingeralex 18.05.2008 11:31

hmmm ok - er gibt mir da viele Fehler raus - kann aber evtl. auch an den Daten meiner lieben USA Verwandschaft liegen.

Wenn ich dann die Gedcom Datei in meinen vorhandenen Stammbaum importiere, gehe ich mal davon aus, dass ich doppelte Datensätze manuell entfernen muss und die ganzen verknüpfungen wieder neu herstellen muss - richtig?

Zumindest habe ich den verdacht, wenn ich mal das Testergebnis so ansehe...

Danke aber schon mal für die Hilfe.

Elsie 18.05.2008 17:08

Programm Ages und Paf-Files
 
Hallo Alex,

wenn Du die Gedcom-Datei Deiner USA-Verwandschaft in Ages importiert hast, hast Du erst einmal 2 unverknüpfte Teilbaume. Die mußt Du miteinander verknüpfen. Danach kannst Du über Dublikate suchen, doppelte Datensätze miteinander verschmelzen.
Übrigens, die aktuelle Verion von Ages! ist 1.51

Es ist ein bißchen Arbeit, aber es lohnt sich.
Viele Grüße
Elsie

erdingeralex 18.05.2008 19:17

okai. Danke jedenfalls

Kalle47 20.08.2008 16:46

Hallo Alex,
das Problem hatte ich anders herum. Meine Daten konnten sie in den USA nicht lesen. GedCom soll das zwar machen, speziell 5.0, aber es haut trotzdem nicht hin. So habe ich in LEGACY die deutschen Daten eingelesen und sie dann ins englische Format umgeändert. Ist zwar blöde, aber geht.

Gruss
Kalle

www.pfhl.de


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.