Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Heraldik und Wappenkunde (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Wappen von Pastor SAMUEL THOMSEN (* 1633, + 1703) in Flensburg (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=177542)

georg friederici 16.07.2019 19:42

Wappen von Pastor SAMUEL THOMSEN (* 1633, + 1703) in Flensburg
 
Wappen von Pastor SAMUEL THOMSEN (* 1633, + 1703) in Flensburg.
.................................................. ............
01. Die Genealogie der Familie ist bekannt (Vater, Sohn, usw.)
Er war 1660 Diakon an der St.Johanniskirche in Flensburg, 1676 Pastor ebd, 1685 Pastor an der St.Nikolaikirche in Flensburg.
.................................................. ............
02. Im Buch von Olaus Hinrich Moller "Historische Nachrichten 1763" wird sein Wappen beschrieben, der genaue Text lautet: "Die von Mose erhöhete Schlange hat er in seinem Wapen geführt".
.................................................. ............
03. FRAGE: gerne würde ich wissen, ob es eine Möglichkeit besteht, dieses Wappen (Wapen) als Skizze irgendwo zu finden ?
.................................................. ............
Jeder Hinweis ist von Interesse.
Gruss aus Oldenburg
Georg Friederici

kalex1946 16.07.2019 22:26

Hallo Georg und Wilkommen im Forum

Bei CERL habe ich folgende Information erhalten.

https://s2.imagebanana.com/file/190716/n32yORVR.PNG

Fazit. Das Buch in einer Bibliothek suchen.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Hracholusky 17.07.2019 11:01

Hallo Kurt,


das von dir gefundene Wappen Thomsen aus Flensburg sieht so aus:


https://abload.de/img/thomseneijc5.png


Da im Text von einer Schlange geschrieben wird, ist es das wohl nicht. Das Wappen des Pastors scheint nicht im Siebmacher eingetragen zu sein.


Beste Grüsse

georg friederici 17.07.2019 11:32

Wappen THOMSEN aus Flensburg
 
Danke vielmals für die Beiträge zum Thema Wappen des Pastors Samuel Thomsen (* 1633, + 1703).
Nun habe ich mich zu früh gefreut.
Das gesuchte Wappen mit der ehernen (erhöheten) Schlange ist dann wohl bestimmt nicht im Siebmacher !
Die von mir bearbeitete Familie Thomsen aus Flensburg stellte Pastoren und Apotheker und die Töchter heirateten hauptsächlich auch Pastoren.
Thomsen ist ja ein patronymischer Name. Das mitgeschickte Wappen mit Eicheln müsste so von einer anderen Familie sein.
Somit gebe ich jetzt meine Suche als beendet ganz auf.
..............................................
Liebe Grüsse aus Oldenburg
Georg Friederici
..............................................

consanguineus 17.07.2019 13:56

Hallo Georg!

Herzlich willkommen im Forum! Bist Du mit den Friederici aus Stettin verwandt?

Viele Grüße
consanguineus

Duppauer 17.07.2019 14:02

Hallo Georg,

Zitat:

Samuel Thomsen, 1633 in Flensburg geboren, war an der Johanniskirche von 1659 bis 1676 Diakon und von 1676 bis 1685 Pastor; 1685 wurde er an die Nikolaikirche berufen, an der er als Pastor bis zu seinem Tode im Jahre 1703 tätig war. Das Bild (Öl auf Leinwand; h 123, b 95) hing an der nördlichen Chorwand der Johanniskirche; es befindet sich jetzt in den Magazinräumen des Städt. Museums ...
https://books.google.de/books?id=JEw...4kDm8Q6AEIKTAA

Einfach mal bei dem Museum nachfragen, ob es das Bildnis noch gibt und ob darauf ein Wappen zu sehen ist. (Bild anfordern)
Vielleicht ist es ja auch in o.g. Werk abgebildet, einfach mal das Buch evtl. über die eigene Stadt-Gemeindebücherei über Fernverleih besorgen. Kostet in der Regel nur 1,50 €

Was sagt den das Stadtarchiv Flensburg zu dem gesuchten Wappen/Siegel des Pastors Samuel Thomsen ?
https://books.google.de/books?id=Hcp...homsen&f=false

https://www.stadtarchiv-flensburg.fi...49204873x15031
Bist Du der Verfasser?

georg friederici 17.07.2019 14:44

Wappen von Pastor Samuel Thomsen in Flensburg
 
nochmals danke für die Beiträge.
01. die Anfrage im Museumsberg läuft, am Montag kommt die Sachbearbeiterin aus dem Urlaub zurück
02. dort werde ich ein Foto vom Ölbild bestellen
03. angeblich ist nur eine lateinische Inschrift darauf (Text bekannt), kein Wappen
04. im Buch Lateinische Inschriften von B.Meissner sind keine Abbildungen der Portraits und/oder der Wappen
05. das Heftchen "Familienkundliche Eintragungen ..." von 1990 wurde von mir erstellt, hat viele Fehler und Falschangaben
06. die derzeitige Überarbeitung hat schon 60 Seiten !
07. ein Exemplar kommt dann auch ins Stadtarchiv Flensburg
08. Familien Friederici / Friderici / von Friderici / de Friderici / usw. siehe GHFF = Genealogisches Handbuch der Familien Friederici (6 Bände, 63 erfasste Genealogien, erstellt 2015, vorhanden u.a. im LAS
...............................................
Herzliche Grüsse aus Oldenburg
Georg Friederici
georg.friederici(at)ewetel.net


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.