Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Zufallsfunde (Soldaten) (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=10594)

itau 07.08.2010 08:52

Desertion : SCHNEIDER Hubert
 
Dem in unserem Amtsblatt Nr. 41 v. J. und Nr.1 d. J. durch Steckbrief verfolgten , aus der
Festung Jülich entwichenen Militär - Sträfling Hubert Schneider , 26 Jahre 5 Monate alt ,
Geburtsort
Mühlheim am Rhein , Kreis Cöln , Provinz Niederrhein , ist es nach seiner erfolgten Ergreifung
abermals gelungen , in der Nacht vom 19. zum 20. d. Mts. aus der Hauptwacht zu Jülich mittels Ausbruchs
zu entspringen.
Wir machen alle Polizei - und Ortsbehörden unseres Verwaltungsbezirks auf denselben aufmerksam und
bemerken , das es wahrscheinlich ist, das er nach der Französischen Grenze sich gewandt habe , weshalb
den dortigen Grenz - Behörden besondere Aufmerksamkeit auf diesen """ Verbrecher """ empfohlen wird .

Trier den 24. März 1829
Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier 1829

GunterN 07.08.2010 21:07

Oppelner Amtsblatt 1817
 
31. Bunich, Franz - geb. Kneja Kr. Rosenberg, 2tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

32. Bas, Valentin - geb. Laband Kr. Tost, Gemeiner, 23tes Infanterie-Regiment, in Luxenburg an den bei Longwy erhaltenen Wunden gestorben.
(Da steht echt Luxenburg - GunterN)

33. Czeslick, Franz - geb. Bodlesch Kr. Cosel, Rest unbekannt.

34. Chorinsky, Graf von - geb. Groß-Hoschütz Kr. Leobschütz, Capitain, 10tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, bei Leipzig blessiert und bei Prag gestorben.

35. Czerny, Isidor - geb. Bauerwitz Kr. Leobschütz, 9tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, bei Belle-Alliance blessiert und gestorben.

36. Cyserion, Jurek - geb. Marchowitz Kr. Pleß, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, an Verwundung gestorben.

37. Czaja, Jasch - geb. Frei Kadlub Kr. Rosenberg, Canonier, Artillerie, ist vermißt.

38. Czaja, Mortzin - geb. Frei Kadlub Kr. Rosenberg, 3tes Landwehr-Infanterie-Regiment, im Lazareth gestorben.

39. Ciemenga, Nicolaus - geb. Wischnitz Kr. Tost, Schlesisches Grenadier-Bataillon, bei Dreden blessiert und bei Rauden gestorben.

40. Ciongava, Wenzel - geb. Slupsko Kr. Tost, Musquetier, 2tes schles. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Münster gestorben.

41. Dupczyck, Ignatz - geb. Stolarzowitz Kr. Beuthen, Landwehrmann, bei einem Landwehr-Regiment, bei Glogau den 2. April 1813 blessiert und den 11. April 1813 gestorben.

42. Dlugosch, Jacob - geb. Rest unbekannt.

43. Dlugosch, Joseph - geb. Rest unbekannt.

44. Dudel, Gabriel - geb. Krzanowitz Kr. Cosel, Unteroffizier, 11tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, in Neisse an Verwundung gestorben.

45. Duck, Johann - geb. Schönheide Kr. Grotkau, Gemeiner, 18tes Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Altenburg gestorben.

46. Ditrich, Ludwig - geb. Hennersdorf Kr. Neisse, Unteroffizier, 1stes schles. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Eisenach gestorben.

47. Drutschmann, Lorenz - geb. Prokendorf Kr. Neisse, Gemeiner, 2tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Ichterhausen gestorben.

48. Dupnik, Matheus - geb. Alt-Karmunke Kr. Rosenberg, 11tes Reserve-Infanterie-Regiment, 2tes Armee-Corps, am Rhein im Lazareth gestorben.

49. Drechsel, Leopold - geb. Kalkau Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Landw- Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Gotha gestorben.

50. Ditrich, Franz - geb. Köppernick Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiemnt, im Lazareth zu Gotha gestorben.

Fortsetzung folgt.

GunterN 09.08.2010 13:49

Oppelner Amtsblatt 1817
 
51. Elsner, Michael - geb. Deutschwette Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landw. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Coblenz gestorben.

52. Ertelt, Anton - Bauschwitz Kr. Neisse, Gemeiner, Fuß-Jäger-Detaschement, an den bei Leipzig erhaltenen Wunden gestorben.

53. Elsner, Friedrich - geb. Rattibor, Lieutenant, Fuß-Jäger-Detaschement, an den bei Leipzig erhaltenen Wunden gestorben.

54. Elsner, Ferdinand - aus Oberschlesien, 11tes Reserve-Infanterie-Regiment, in Molsdorf an Verwungung gestorben.

55. Franck, Nicolaus - geb. Dembowa Kr. Cosel, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, in Prag an Verwundung gestorben.

56. Franetzky, Jacob - geb. Klodnitz Kr. Cosel, Unteroffizier, Landwhr-Bataillon v. Kotulinski, in Weimar an verwundung gestorben.

57. Frouß, Rochel - geb. Urbanowitz Kr. Cosel, 2tes schles. Infanterie-Regiment, vermißt.

58, Filla, Karl - geb. Lublinitz, 8tes Landw. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Rattibor gestorben.

59. Förster, Ernst - geb. Gostitz Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, an den Folgen der Verwundung bei Culm gestorben.

60. Francke, Kaspar - geb. Ludwigsdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landw. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Bunckil gestorben.

61. Fischer, Joseph - geb. Jäglitz Kr. Neisse, Unteroffizier, 15tes Landw. Infanterie-Rgeiment, im Lazareth zu Giesen gestorben.

62. Fochler, Franz - geb. Ziegenhals Kr. Neisse, Gemeiner, Jäger-Det. des Garde-Füssilier-Bataillons, bei Groß-Görschen tödlich blessirt.

63. Glaser, Christian - geb. ?, Jäger, Jäger-Det. des Garde-Füssilier-Bataillons, bei Groß-Görschen tödlich blessirt und nachher in Breslau 1813 gestorben. War früher Bergmann.

64. Guth, Mathias - geb. Delendzin Kr. Cosel, 2tes schles. Infanterie-Regiment, in Brüssel an den Verwundungen gestorben.

65. Gogollin, Karl - geb. Groß-Nimsdorf Kr. Cosel, Rest unbekannt.

66. Gepper, Christian - geb. Groß-Särne Kr. Cosel, Gemeiner, 3tes schles. Landw. Cavallerie-Regiment, bei Goldberg blessiert und in Frankenstein gestorben.

67. Glatzel, Franz - geb. Schönwalde Kr. Neisse, Trainsoldat, 6te Brod-Colonne, zu Gotha am Nervenfieber gestorben.

68. Groeger, Joseph - geb. Deutschwette Kr. Neisse, Gemeiner, 13tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, zu Giesen gestorben.

69. Grützner, Andreas - geb. Groß-Neundorf Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, zu Gotha im Lazareth gestorben.

70. Grützner, Anton - geb. Bischofswalde Kr. Neisse, Gemeiner, 8tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, zu Gotha im Lazareth gestorben.

Fortsetzung folgt.

GunterN 11.08.2010 16:56

Oppelner Amtsblatt 1817
 
71. Grande, Franz - geb. Neuland Kr. Neisse, Uhlan, 5tes Reserve-Cavallerie-Regiment, im Lazareth zu Brüssel gestorben.

72. Grunert, Anton - geb. Kupferhammer Kr. Neisse, Gemeiner, 8tes Landwehr-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Gotha gestorben.

73. Grütschel, Joseph - geb. Neuland Kr. Neisse, Gemeiner, 1stes schles. Infanterie-Regiment, im Lazareth gestorben.

74. Gotwald, Johann - geb. Bischofswalde Kr. Neisse, Gemeiner, 1stes schles. Infanterie-Regiment, im Lazareth gestorben.

75. Gleicher, Franz - geb. Vor-Jeutritz Kr. Neisse, Gemeiner, Neisser Landwehr, im Lazareth zu Bolkenhayn gestorben.

76. Grundel, Anton - geb. Wiesau Kr. Neisse, Gemeiner, Neisser Landwehr, an den Folgen der Verwundung zu Nollendorf gestorben.

77. Großer, Anton - geb. Neisse, Sergeant, 2tes brandenb. Jäger-Detachement, im Lazareth zu Leipzig gestorben.

78. Glatter, Johann - geb. Patschkau Kr. Neisse, Gemeiner, Neisser Landwehr, Bataillon v. Wedell, im Lazareth zu Wetzlar gestorben.

79. Gröschel, Anton - geb. Gesaes Kr. Neisse, Gemeiner, Neisser Landwehr, Bataillon v. Wedell, im Lazareth gestorben.

80. Große, Johann - geb. Langendorf Kr.. Neisse, Gemeiner, 8tes Landwehr-Indfnaterie-Regiment, im Lazareth gestorben.

81. Großer, Franz - geb. Langendorf Kr. Neisse, Gemeiner, Neisser Landwehr, Bataillon v. Wedell, im Lazareth zu Runkel gestorben.

82. Grützner, Amand - geb. Heinersdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landwehr-Infanterie-Regiment, im Lazareth gestorben.

83. Grolich, Jonek - geb. Nicolai Kr. Pleß, Gemeiner, Landwehr, an der Verwundung gestorben.

84. Gawlik, Joseph - geb. Dobroslawitz Kr. Rattibor, Husar, 9tes Husaren-Regiment, verlor bei Meaux ein Bein und sit wahrscheinlich späterhin gestorben.

85. Garnier, Heinrich von - geb. Turawa Kr. Oppeln, Volontair, Garde-Cosacken, an Verwundung bei Groß-Görschen gestorben.

86. Hadameck, Johann - geb. Groß-Ellguth Kr. Cosel, 1stes schles. Infanterie-Regiment, zu Ober-Glogauan den bei Groß-Görschen erhaltenen Wunden gestorben.

87. Haberstroh, Johann - geb. Kostenthal Kr. Cosel, 1stes schles. Infanterie-Regiment, in Prag an den bei Culm erhaltenen Wunden gestorben.

88. Hancke, Christian - Gemeiner, 2tes schles. Infanterie-Regiment, den 16. December 1815 gestorben.

89. Hantke, Johann - geb. Dirschel Kr. Leobschütz, 1stes westpreuß. Infanterie-Regiment, zu Aachen an Verwundung gestorben.

90. Heller, August - geb. Oesterreich Kr. Lublinitz, 5tes Uhlanen Landwehr-Regiment, vermißt.

Fortsetzung folgt.

GunterN 12.08.2010 17:04

Oppelner Amtsblatt 1817
 
91. Hirsch, Joseph - geb. Altewalde Kr. Neisse,Gemeiner, 7tes Reserve-Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

92. Hillebrandt, Joseph - geb. Gelzendorf Kr. Neisse, Gemeiner, 22tes Linien-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Marbe le Chateau gestorben.

93. Hackenberg, Johann - geb. Bischofswallde Kr. Neisse, Gefreiter, 1stes schles. Infanterie-Regiment, in Prag an einer Schußwunde gestorben.

94. Hancke, Andreas - geb. Lindewiese Kr. Neisse, Gemeiner, 8tes Landw. Infanterie-Regiment, zu Mühlhausen gestorben.

95. Herrmann, Anton - geb. Groß-Neundorf Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, zu Gotha gestorben.

96. Hartel, Anton - geb. Blumenthal Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, an den Folgen der Verwundung bei Dresden gestorben.

97. Heinze, Joseph - geb. Kaundorf Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, an den Folgen der Verwundung bei Culm gestorben.

98. Hauschild, Joseph - geb. Neunz Kr. Neisse, Gemeiner, 1stes schles. Infanterie-Regiment, zu Gotha gestorben.

99. Holtstein, Joseph - geb. Petersheide Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landw. Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

100. Hiller, Franz - geb. Volkmannsdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landw. Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Runkel gestorben.

101. Haschke, Johann - geb. Waltdorf Kr. Neisse, Bedienter, zu Coblenz gestorben.

102. Hentschel, Johann - geb. Dürrarnsdorf Kr. Neisse, Grenadier, Regiment Kaiser Franz, Bei Guè an Verwundung gestorben.

103. Heerde, Franz - geb. Glumpenau Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Landwehr-Regiment, im Lazareth zu Gotha gestorben.

104. Heinol, Joseph - geb. Marschowitz Kr. Pleß, Gemeiner, 10tes Landwehr-Regiment, an Verwundung in Weimar gestorben.

105. Haberek, Mathus - geb. Nicolai Kr. Pleß, Gemeiner, 9tes Landwehr-Regiment, an Verwundung gestorben.

106. Hillep, Franz - geb. Volkmannsdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 15tes Landwehr-Regiment, im Lazareth zu Runkel gestorben.

107. Hodom, Andreas - Rest unbekannt.

108. Hadasch, Andreas - geb. Rzetzitz Kr. Cosel, 1stes schles. Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

109. Jauernick, Leopold - geb. Ehrenberg Kr. Leobschütz, 10tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, bei Leipzig verwundet und in Culm gestorben.

110. Jung, Franz - geb.Bösdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Gotha gestorben.

Fortsetzung folgt.

GunterN 13.08.2010 20:44

Oppelner Amtsblatt 1817
 
111. Jokisch, Andreas - geb. Koppendorf Kr. Neisse, Gemeiner, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Gotha gestorben.

112. Irmer, George - geb. Lindewiese Kr. Neisse, Gemeiner, im Lazareth zu Eisenach gestorben.

113. Jendrosek, Mattheus - geb. Wollentschin Kr. Rosenberg, 10tes Reserve-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Dresden gestorben.

114. Istel Michael - geb. Volkmannsdorf Kr. Neisse, Gemeiner, 11tes Reserve-Infanterie-Regiment, im Lazareth zu Ichterhausen gestorben.

115. Juraschek, Jacob - geb. Roschowitz Wald Kr. Cosel, 22. Linien-Infanterie-Regiment, an den Folgen der Verwundung zu Namür gestorben.

116. Kopietz, Michael - Rest unbekannt.

117. Klosog, Johann - geb. Koske Kr. Cosel, 11tes Reserve-Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

118. Kapusta, Bartek - geb. Langlieben Kr. Cosel, Unteroffizier, Rest unbekannt.

119. Kwopick, Thomas - geb. Mistitz Kr. Cosel, 11tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, an Verwundung in Schweidnitz gestorben.

120. Kwopick, Johann - geb. Mistitz Kr. Cosel, 11tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, an Verwundung in Habelschwerdt gestorben.

121. Kolodzei, Dominik - gen. Mistitz Kr. Cosel, an Verwundung in Neisse gestorben.

122. Kremser, Joh. Gottfried - geb. Pawlowitzke Kr. Cosel, 2tes oberschl. Brigade-Garn.-Bat., an Verwundung in Glatz gestorben.

123. Kuberczick. Marzin - geb. Poborischau Kr. Cosel, reitende Batterie No. VII, an Verwunbdung in Arcis le Chateau gestorben.

124. Keßler, Blasius - geb. Radoschau Kr. Cosel, Landwehr-Infanterie, Rest unbekannt.

125. Krause, Gottfried - geb. Löwen Kr. Falkenberg, Gemeiner, 2tes schles. Infanterie-Regiment, an Verwundung in Leobschütz gestorben.

126. Kutschker, George - geb. Osseg Kr. Grottkau, 15tes schles. Landw. Infanterie-Regiment, in Leipzig verwundet und in Prag gestorben.

127. Koserlle, Thadäus - geb. Urbanowitz Kr. Cosel, 10tes Linien-Infanterie-Regiment, Rest unbekannt.

128. Kollano, Anton - geb. Zielona Kr. Lublinitz, Rest unbekannt.

129. Kozur, Anton - geb. Zwoos Kr. Lublinitz, Packknecht, Schlesisches Infanterie-Regiment, bei Groß-Görschen in den Kopf blessirt und in seiner Heimath gestorben.

130. Kauf, Michael - geb. Gierschdorf Kr. Neisse, Gemeiner, Train, wurde in Breslau nach Hause geschickt, lebte aber nur noch 24 Stunden.

Fortsetzung folgt.

itau 14.08.2010 12:12

Desertionen 1831
 
Steckbrief zur Verfolgung nachbenannter Deserteurs
 
vom 28. Königl. Inf.- Reg. , Garnison Trier am 26. Februar d. J. desertirt,

Arnold Bernhard , Unzeroffizier aus Niederzissen , Reg.- Bez. Coblenz , 29 Jahre alt
 
vom 29. K. Infanterie - Regt. Garnison Saarlouis am 22. desertirt ,
Deichfischer Thomas , Füsilier , aus Hänau Reg.- Bezirk Coblenz , 24 Jahre alt
 
am 21. desertirt Ostwald Heinrich , Füsilier , aus Malberg , Reg.- Bez. Koblenz , 26 Jahre alt
 
am 21. desertirt Escher Mathias aus Boppard - Reg.- Bez. Koblenz , 28 Jahre alt

am 21. desertirt Palm Johann , Hornist aus Keldung , Reg.- Bez. Koblenz 30 Jahre alt

am 28. Februar desertirt Insel Peter , 27 Jahre alt aus Niederzissen , Reg.- Bez. Koblenz, Schlosser von Proffesion

Musketier Lucas Karl , 23 Jahre alt aus Golweiler Reg.- Bez. Koblenz , Schreiner von Profession

Niebeck Joh., Tambour , 20 Jahre alt aus Kaimbl Reg.- Bez. Koblenz , Schreiner von Prof. alle am 13. desertirt.
 
vom 30. Infant.- Reg. Garnison Luxemburg :
Zwoll Franz , Musketier , 21 Jahre alt , aus Mesancy Großherzogt. Luxemburg , amm 22. desertirt

Müller Johann , Musketier , 21 Jahre alt aus Bachem Kreis Merzig , Schuhmacher v. Profession, am 20. desertirt

Bauth Johann , Füsilier , 22 Jahre alt , aus Hetzhof Kreis Wittlich , Schuhmacher v. Prof.

Feith Nicolaus , Füsilier , 21 Jahre alt aus Rußhütte Kreis Saarbrücken , Bergmann von Prof., am 19. desertirt

Heßler Joh. Peter, Musketier , 17 Jahre alt aus Trier , am 13 . desertirt

Küntz Mathias , Tambour , 23 Jahre alt, aus Saarbrücken , Schneider von Prof., er ist am 14. zum 2tenmale desertirt
 
vom 40. Inf.- Regt. Garnison Luxemburg
Kunzig Joh., Musketier , 23 Jahre alt aus Trier

Frommann Jakob aus Güchenbach Reg.- Bez. Trier , 24 Jahre alt

 
vom 9. Königl. Husaren - Regt. Garnison Saarbrücken

Petry Joh., Husar , 24 Jahre alt, * in Wallhausen Reg.- Bez. Coblenz , am 5. desertirt

Schwarz Jakob , Husar , 23 Jahre alt , Schuhmacher von Profession , aus Stipshausen Kreis Bernkastel , am 18. d. M. desertirt.
Trier den 28. März 1831
 
 
 

itau 16.08.2010 15:50

Desertion
 
Steckbrief :
 
zur Verfolgung des von der 7ten Compagnie des Königlichen 30. Infanterie - Regt.,
am 13. Dezember 1830 aus der Garnison Luxemburg desertirten Rekruten
Johann Weilandt aus
Bierfeld Kreis Saarburg , Reg.- Bezirk Trier , 21 Jahre 2 Monate alt

Trier den 16. Dez. 1830

v. ZASTROW , Oberstlieutenant und Regiments - Kommandeur
-------------------------------------------------------------

zur Verfolgung des Kanoniers Michel Classen II. , 20 Jahre 5 Monate alt , ein Steinhauer ,
* aus
Seffern , Kreis Bitburg , Reg.- Bez. Trier , welcher am 21. Dez. d. J. von der 4ten
Fuß - Kompagnie der Königl. 8. Artillerie - Brigade aus der Garnison Koblenz desertirt ist.

Coblenz den 7. Januar 1831
 
----------------------------------------
zur Verfolgung des von der 2. Compagnie des Königl. 30. Infanterie - Regt., am 22. Dez. 1830
aus der Garnison Trier desertirten Musketiers Philipp Christian Hopf aus
Ottweiler , Reg.- Trier ,
19 Jahre 4 Monate alt .

Trier den 23. Dezember 1830

von ZASTROW , O.- L. und Rgt.- Kommandeur
------------------------------------------------
 
zur Verfolgung des am 4. d. M. von der 11. Comp. 30. Inf.- Regt. desertirten Füsiliers
Johann Plum , * zu
Speicher , Kreis Bitburg , Reg.- Bez. Trier , 21 Jahre 3 Monate alt .

Trier den 7. Januar 1831 , von ZASTROW
-----------------------------------------------------
 
zur Verfolgung der entwichenen Sträflinge von der Militär - Straf Section zu Jülich
1) von Tongelen Johann *
Brüxgen , 24 Jahre alt
und
2) Widdelmann Wilhelm , *
Recklinghausen , 28 Jahre 7 Monate alt

Jülich den 19. Dez. 1830

v. BOYEN , Oberst und Kommandant
-------------------------------------------------------
 
zur Verfolgung des Kanoniers Christian Müller , welcher am 8. Januar d. J. zum 2tenmal von der
Königl. 8. Artill.- Brigade aus der Garnison Ehrenbreitstein desertirt ist * aus
Herweg , Kreis
Wipperfurth , Reg.- Bez. Cöln
, 38 Jahre 9 Monate alt

Coblenz den 15. Januar 1831
---------------------------------------------
zur Verfolgung der aus der Garnison Luxemburg desertirten Soldaten des Königl. 30. Inf.- Regt.

1) Johann Ros aus
Rewenich , Kr. Wittlich , Reg.- Bez. Trier , 21 Jahre 2 Monate alt , ist am 14.
Januar d. J. desertirt.

2) Christoph Lorenz * aus
Sülm , Kreis Bittburg , Reg.- Trier , hat sich zu Idesheim aufgehalten,
23 Jahre 7 Monate alt, ist am 15. Jan. d. J. desertirt
 
3) Johann Schmitz * aus
Mirlenbach , Kreis Prüm , Reg.- Bez. Trier , 20 Jahre 7 Monate alt, ist
am 16. Januar d. J. desertirt

4) Joh. Baptist Mommenthal * aus
Rehlingen , Kreis Saarlouis , 21 Jahre 9 Monate alt, ist am 17. Januar L. J.
desertirt .
 
Luxemburg den 18. Januar 1831

von ZASTROW , Obristl. und Commandeur des 30. Inf.- Regt.
 
Amtsblatt der Königl. Regierung zu Trier 1831

itau 16.08.2010 16:39

Desertion
 
Steckbrief

zur Verfolgung des vom Königl. 29. Inf.- Regt. unter dem 20.d. Mts. entwichenen
Rekruten Andr. Regel , 26 Jahre alt , von Profession ein Leineweber, * in
""""
Hailsbach im Königreich Baiern """"" ,
 
Saarlouis den 22. Januar 1831

v. HÜFER , Oberst u. Regt.- Kommandeur
------------------------------------------------------------------
zur Verfolgung des vom 25. Inf.- Regt. , Garnison Coblenz , am 11. desertirten Musketier
Johann Lemmerling , * aus
Marmagen , 20 Jahre alt

Trier den 25. Februar 1831
--------------------------------------
zur Verfolgung des Unteroffiziers Carl Reichardt , welcher am 18. Januar d. J. von der 1.
Festungs - Artill.- Compagnie aus der Garnison Luxemburg desertirt ist, * aus
Frankenstein
im Reg.- Bezirk Breslau
, 29 Jahre 3 Monate alt

Coblenz den 31. Januar 1831
------------------------------------------------------------
zur Verfolgung des Musketier Martia Klingen * aus
Ryth im Kr. Erkelenz , Reg.- Bez. Aachen ,
22 Jahre 1 Monat alt, welcher am 23. Januar 1831 von dem 2. Bataillon des Königl. 25 Inf.- Regt.
aus der Garnison Koblenz desertirt ist.

Coblenz den 31. Januar 1831 .
------------------------------------------------------------
zur Verfolgung des am 25. Januar 1831 aus der Garnison Luxemburg von der 11. Comp. des Königl. Inf.- Regt.
zum 1tenmal desertirten
Füsiliers Johann Gerhard Eis , 22 Jahre 2 Monate alt , * zu
Eisenschmidt , Kreis Wittlich , Reg.- Bez. Trier
Luxemburg den 25. Januar 1831

v. ZASTROW
-------------------------------------------------------------
zur Verfolgung des aus der Festung Luxemburg desertirten Soldaten des 40. Inf.- Regt. , Georg Schömann * in
Trier ,
21 Jahre alt , von Profession Schneider

Luxemburg den 3. Februar 1831
v. KESTELVOOT , Oberst und Regiments - Commandeur
-----------------------------------------------------------
zur Verfolgung des von der 2ten Eskadron des 9ten Husaren - Regiments desertirten Husaren
Joseph Kronz , 20 Jahre alt , * in
Saarlouis

Saarbrücken den 2. Februar 1831
v. KEHLER , Oberst - Lieutenant und Regiments - Commandeur
 
 
Amtsblatt der Königl. Regierung zu Trier 1831

itau 17.08.2010 17:59

Desertion
 
Steckbrief
 
zur Verfolgung der nachbenannten Deserteurs
 
1) von der 8. K. Art. - Brigade . 3. reitenden Compagnie
Johann Nicol. Senft , Kanonier , * aus
Fürth , Kreis Ottweiler hiesigen Reg. Bezirks ,
20 Jahre alt , evg. Religion, am 15. Februar aus Trier desertirt
 
 
2) von der 2. Festungs - Compagnie , 8. Art.- Brigade , Garnison Luxemburg .

Franz Anton Kill , Kanonier aus
Montjoie , Reg.- Aachen , 20 Jahre alt , am 25. Januar desertirt

Johann Worms aus
Köln am Rhein , 21 Jahre alt , am 25. Januar desertirt


 
3) vom 40. Infanterie - Regiment , Garnison Luxemburg.

Nicol. Schmitz , Musketier, aus
Blankerath , Reg.- Bez. Coblenz , 24 Jahre alt , am 5. Februar desertirt

Peter Joseph Lorenz , Musketier , * aus
Remagen , Reg.- Bez. Coblenz , 24 Jahre alt

Peter Simon , Musketier * aus
Pfalzfeld , Reg.- Bez. Coblenz , 25 Jahre alt
 
 
4) vom 8. K. Ulanen - Regimente , Garnison Trier .

Heinrich Wickert , Unteroffizier , 37 Jahre alt, * in
Stendal , Schneider von Profession , am 9. d. desertirt aus Luxemburg

Karl Bernhard Orphal , Unteroffizier , * in
Wallershausen , im Herzogtum Gotha, 30 Jahre alt, , am 9.d. desertirt aus Luxemburg

Ludwig Wegel , Ulan , * aus
Saarbrücken hies. Reg.- Bezirk, 23 Jahre alt , am 9. d. desertirt aus Luxemburg
 
5) vom 30. Infanterie - Regt. , Garnison Luxemburg .
Johann Martin Bach , * in
Körprichhemmersdorf , Kreis Saarlouis , hies. Reg.- Bezirks , 27 Jahre alt.
 
 
Trier den 24. Februar 1831
 
Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier 1831


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.