Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Donauschwaben, Ungarn, Slowenien, Slawonien, Batschka Genealogie (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Auswanderer (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=4669)

Marlies 12.04.2007 13:09

Auswanderer Batschka und Syrmien/Srem

http://www.sekitsch.de/


Amerika-Auswanderer Grünau (u.v.mehr)

http://www.gschweng.de/


Hessen in Varsad

http://www.hrastovac.net/historical/...-to-Varsad.htm


Auswanderer aus den Diözesen Mainz Speyer und Trier nach Ungarn

http://www.ungarndeutsche.de/de/cms/...r,%20Trier.pdf


Deutsche Auswanderer Ansiedlung in der Herrschaft Bóly

http://books.google.com/books?id=hY8...bEBA9k#PPP1,M1

Namenliste am Ende des Buches

Cardamom 30.01.2014 11:34

aus Franken nach Oberungarn
 
fränkische Einwanderer nach Oberungarn in die Schönbornsche Herrschaft im 18. Jahrhundert

- mit Namensliste -

http://www.historisches-franken.de/a...swanderung.htm

derteilsachse 31.10.2016 22:02

Donauschwaben in der Batschka
 
Hallo zusammen!
im Rahmen meiner geschichtlichen Forschung bin ich auf einen sehr interessanten Link gestoßen:
http://www.genealogienetz.de/reg/ESE/dsbat-d.htlm (eventuell manuelle Eingabe nötig)

Ich zitiere nur auszugsweise!
- bulgarisch slawische Beiträge zur Namenslandschaft der Region sind z.B.: Szeremle, Tavankut, Tupolca, Bereg, Nadudvar, Toti, Totfalu, Totcsereg, Tothhaza, Szanto und Gara.
- Ungarn wurde nun in in Grafschaften unterteilt> Grafschaften= Komitate>ungarisch megye. Der südliche Teil der Batschka war zu jener Zeit ein Komitat namens Batschka mit Zentrum Batsch. Ursprünglich eine Burg die der Region ihren Namen gab und dem nördlichen Teil namens Bodrog mit der gleichnamigen Stadt als Zentrum.
- nach 1239 siedelten sich Kumanen an. Dorfnamen wie Kunbaja, Örszallas, Ladomeri, Borsod, Katymar und Zabotka spiegeln sich hier wieder.
- bereits ca. 1242 kamen einige wenige Deutsche in diese Region: insbesondere nach Szeremle, Madaras und Szabadka. Es kamen aber nicht nur Deutsche! Auch Polen, Tschechen, Russen und andere.
- Kirchen und Klöster besaßen große Ländereien. Csavoly, Filipowa und Apatin sind Beispiele dafür.
- zwischen 1543 und 1687 hatten die Osmanen das Sagen in der Batschka. In dieser Zeit wurde die Batschka mit der Region Szeged zusammen gelegt. Das ganze Gebiet wurde in 6 Bezirke aufgeteilt. Die Zentren waren Batsch, Baja, Szabadka, Szeged, Titel und Sombor.
- Die deutsche Besiedlung begann etwa 1730 und endete 1885. Eine der ältesten Ansiedlung dürfte Neusatz (=Raitzentadt) gewesen sein.
Aufgrund der Ansiedlungspolitik kam es dann zu Ortsgründungen beziehungsweise Auffüllen bestehender Orte auf Staatsbesitz> den sogenannten Kameralgütern.
> Kolut 1757
> Bukin 1749
> Apatin 1749
> Hodschag 1756
> Gajkowa 1764
> Kernei 1765
> Kruschiwl 1767
> Gajdobra und Filipowa 1762
> Sentiwan und Karawukowa 1767
> Weprowatz, Palanka, Neu-Futok und viele andere....> dazu stehen keine Angaben.

- in der Ansiedlungsperiode 1780 bis 1790 wurden vornehmlich protestantische Dörfer gegründet: Alt-und Neu- Torschau, Alt- und Neu Ker, Alt-und Neu-Schowe, Alt-und Neu Siwatz, Sekitsch, Feketitsch, Torschau, Tscherwenka, und andere....

- in der nachjosephinischen Zeit entstanden 1801 auf Kronland Rigitza und auf Privatland Tscheb.

Nun, ich wollte diese meine Erkenntnisse nicht vorenthalten.
viele Grüße
Reinhard

PS: der Ausgangsgrund meiner Forschung war Tscheb> siehe Forum.
Die Schwabenzüge habe ich bewußt hier nicht erwähnt> dazu ist im Forum schon genügend geschrieben worden.

lehelhirth 13.11.2019 20:34

Schönbornsche Herrschaft
 
Zitat:

Zitat von Cardamom (Beitrag 715554)
fränkische Einwanderer nach Oberungarn in die Schönbornsche Herrschaft im 18. Jahrhundert

- mit Namensliste -

http://www.historisches-franken.de/a...swanderung.htm

Leider dises Site funktioniert nicht:(

jacq 13.11.2019 20:37

Zitat:

Zitat von lehelhirth (Beitrag 1222635)
Leider dises Site funktioniert nicht:(

Moin,

dann muss man sich dieser Seite bemühen:
https://web.archive.org/web/20170319...swanderung.htm

lehelhirth 14.11.2019 23:21

Viele Dank
 
Viele Dank für ihre Hilfe !!!!:wink:

lehelhirth 14.11.2019 23:36

Viele Dank
 
Viele Dank für ihre Hilfe !!!!:wink:

Mein vorfahrer ist von Liste: Christoph Hungereder oder Johann Hundereder.

Leider die beide aus nicht genannten Ortschaften wanderten aus.:cry:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.