Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Namenforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=32)
-   -   Toman (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=4975)

Julian11 08.05.2007 19:15

Toman
 
Suche ein paar Infos zum Nachnamen Toman. Es handelt sich dabei um einen Familienzweig aus der Ahnentafel meines Großvaters. Der Name taucht hier erstmals 1771 in Böhmen auf.

Danke schon mal!

Gruß

julian

Joachim v. Roy 08.05.2007 19:33

Toman
 
Hallo Julian,

in Böhmen und in Schlesien erscheint der Name TOMAN (als Vorname!) bereits im 15. Jahrhundert. Er leitet sich vom Heiligennamen THOMAS her (vgl. http://www.heiligenlexikon.de/BiographienT/Thomas.html).

Freundliche Grüße vom Rhein

Julian11 09.05.2007 14:28

RE: Toman
 
Hättest du zum Namen ansich vllt. auch noch einen Link bzw. zu dem besagten Vornamen?

Danke dir!

Gruß

Julian

Joachim v. Roy 09.05.2007 18:50

Die Familie TOMAN in Böhmen
 
Hallo Julian,

wie Sie wohl bereits festgestellt haben, ist der Familienname TOMAN in Deutschland (hier vor allem in Westfalen, im Rheinland und in Baden) sowie in Böhmen und Mähren, aber auch in Ungarn, in der Schweiz, in Holland, Schweden, England, Schottland, Irland usw. überaus weit verbreitet. Um Ihre eigenen TOMAN-Vorfahren in Böhmen zu erkunden, müßten Sie - vor Ort - in alten Kirchenbüchern forschen.

Vielleicht haben Sie aber Glück und Sie finden im Netz jemanden, der ebenfalls in Böhmen forscht und der Ihnen sachdienliche Hinweise geben könnte. Wichtig wäre es jedoch, daß Sie in den genealogischen Foren Ihren ältesten Vorfahren TOMAN möglichst genau beschreiben (Angabe seiner Geburts-, Heirats- und Sterbeorte und -daten usw.).

Freundliche Grüße vom Rhein

Ahnenmeraklisi 18.04.2008 22:56

RE: Toman
 
Der Name hat einen alttürkischen Ursprung.
http://tr.wikipedia.org/wiki/Teoman_%28lider%29

Was bedeutet, dass es ebenfalls aus hunnisch/ungarischen Ursprung haben kann.

Julian11 19.04.2008 15:03

Leider ist der Artikel in Türkisch.

Wie lässt sich da genau die Verbindung zu dem Nachnamen herstellen bzw. was lässt dich zu dem Schluss kommen, dass er nicht vom biblischen Namen Thomas (Heiliger) abgeleitet ist...?

Joachim v. Roy 19.04.2008 15:35

Toman
 
Hallo Julian,

man soll nicht alles glauben, was einem wohlmeinende anonyme Leser hier präsentieren.


Freundliche Grüße vom Rhein

carinthiangirl 19.04.2008 16:01

RE: Toman
 
WER ist hier mit ANONYM gemeint?
Bitte um Aufklärung.

"Teoman-Tuman" auf englisch für die die das verstehen können:
>Toumen
From Wikipedia, the free encyclopedia
Jump to: navigation, search
For other uses, see Tumen (disambiguation).
Toumen
Xiongnu king

Domain and influence of the Xiongnu.
Reign 220 BCE - 209 BCE
Successor Modun
Touman (Turkish: Teoman, Tuman) was the earliest known Hiungnu (Xiongnu) chanyu, reigning from 220 BC to 209 BC.

He reformed the Hunnic nomad military system, formed the army unit of 10000 men: Tumen. This later became the base unit of the armies of steppe tribes. During his reign, he united the nomadic tribes living in Mongolia and invaded Northern China.
With this new military, his son Mao-Tun (Mete Han) could establish the Asian Hun Empire.
Many Turkish historians consider Teoman to be the founder of the first proto-Turkic state preceding the division of the Huns, the Turks, the Mongols, and other Altaic and Uralic peoples.
His name's meaning is straight, raw, packed and hard smoke in old Hunnic.<
UND ETWAS IN DEUTSCH für alle anderen :D
>Das Awarenreich ging 552 unter, als sich ein Fürst der Turkuten nun aufmachte, die alttürkischen Stämme zu einen: Teoman Khan. Er stammte aus dem Altai- und Sajangebiet - also aus dem alten Stammgebiet der alten Turuken. Auch Teoman Khan sah sich als "göttlicher Vertreter" Kök-Tengris auf Erden. Aber im Gegensatz zu den Turuken und den nachfolgenen Hunnen sah er persönlich nicht mehr den Schan-yü als die höchste Macht an, sondern den Khan (= Herrscher) bzw. den Khagan (= Großer Herrscher). Deshalb nahm er auch den Namen Bumyn Khagan an. Doch 553 starb Teoman unerwartet - sein eigener Bruder Istämi Khagan brachte ihn wohl um. <
http://de.wikipedia.widearea.org/wiki/Alt-T%FCrkisch

ÜBRIGENS gibt´s einige türkische Namen mit Endung -man
wie z.B Dilman, Tilman usw.
UND das Osmanische Reich hat sich lange Zeit auch über große slawische Gebiete wie zum Beispiel den Balkan erstreckt. Also ausschließen von vorne herein kann man nicht immer alles. Und gerade in den Balkan-Ländern gibt es eben deswegen genügend Familiennamen die türkischen Ursprungs sind. Sagen wir gerade auch mal speziell in Serbien und Bosnien um das einmal hervorzuheben. Das ist hierzulande nur nicht so bekannt , nicht bewußt oder wird nicht darüber nachgedacht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Osmanisches_Reich
http://www.osmanischesreich.com/

carinthiangirl 19.04.2008 17:21

RE: Toman
 
noch was:

Toman - umgangssprachliche Bezeichnung im Iran für eine nicht offizielle Währungseinheit.

Jeder Orientteppichimporteur kennt die iranische Währung und rechnet offiziell in Rial ab, natürlich auch in Euro, US$ oder einer anderen, frei konvertierbaren Währung. International wird Rial RI oder Ris abgekürzt. Die kleine, sozusagen die Centeinheit des Rial, ist der Dinar, der wegen der hohen Inflationsrate, also den zahlreichen Nullen, derzeit allerdings keine Anwendung findet.

Die Bevölkerung rechnet jedoch allgemein in einer anderen, offiziell schon lange nicht mehr existierenden Währung, in Toman oder Tuman. Dieser entspricht einem Wert von 10 Rial, so wie einst der inoffizielle Groschen zehn Pfennigen entsprach. Auf den Basaren wird grundsätzlich erst einmal in Toman offeriert, dem unkundigen Ausländer allerdings auch in Rial. Also ist es absolut wichtig, sich die Währungseinheit vor Kaufabschluss noch einmal bestätigen zu lassen. Falsch verstanden, kann es nämlich passieren, dass der in Rial denkende Einkäufer plötzlich gewahr wird, Toman, also zehnmal so viel berappen zu müssen.

Der derzeitige Umrechnungskurs, der so genannte Straßenkurs, beträgt 1 Euro = ca. 9.500 Rial oder umgangsprachlich weitaus gebräuchlicher: 950 Toman. Es gibt auch noch andere, offizielle Kurse, die der Staat für bestimmte Außenhandelsgeschäfte und Leistungen quasi als Exportsubvention gewährt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Toman


UND im türkischen Telefonbuch findest man auch Toman.
Beispiel Instanbul und Izmir :wink:

Kaz1m Toman
Kanarya Mah, Küçükçekmece, 34640 Küçükçekmece, 0stanbul(Avr.) 212/5926457

--------------------------------------------------------------------------------

Kemal Toman
Ye_ilba Mah, Güne_li, 34540 Bak1rköy, 0stanbul(Avr.) 212/5509991
Önceki:1/5509991

--------------------------------------------------------------------------------

Kemal Toman
0kitelli Ba_ak_ehir 5.Etap Mah, -, Esenler, 0stanbul(Avr.) 212/4883315

--------------------------------------------------------------------------------

Serap Toman
K.Çekmece Cumhuriyet Mah, -, 34290 Küçükçekmece, 0stanbul(Avr.)____________________________________ ____________________

Bekir Af_in Toman
Ye_ilyurt, 35370 Konak, 0zmir 232/2443077
Önceki:51/443077

--------------------------------------------------------------------------------

Cahide Toman
Ye_ilyurt, 35370 Konak, 0zmir 232/2567765
Önceki:51/567765

--------------------------------------------------------------------------------

Metin Toman
Halil R1fat Pa_a, 35260 Konak, 0zmir 232/4417998
Önceki:51/417998

--------------------------------------------------------------------------------

0brahim Toman
Esentepe, 35350 Konak, 0zmir 232/2472390
Önceki:232/2325519

--------------------------------------------------------------------------------

0brahim Toman
Il1ca, 35940 Çe_me, 0zmir 232/7170750
Önceki:549/70750

--------------------------------------------------------------------------------

0brahim Toman
Esenlik Mah, Ye_ilyurt, 35370 Konak, 0zmir 232/2451627

--------------------------------------------------------------------------------

^ükrü Toman
Güzelyal1, 35290 Konak, 0zmir 232/2858249
Önceki:51/858249



UND - WAS SAGT MAN DAZU ??? :schock:
Ob die wohl von deutschen/slawischen Einwanderern abstammen?

Ahnenmeraklisi 19.04.2008 21:33

RE: Toman
 
Der Urspung kann auch viel älter sein als das türkisch/osmanische Reich und zwar bei den Anfängen der Hunnenstürme über Europa. Die Hunnen die im 4. Jahrhundert eingestürmt sind, sind nicht komplett ausgestorben gewesen, es bildeteten sich diverse Stämme u.a. Kumanen (christl.), Petschenen, Awaren, Chazaren, Ungarn, Türken, Bulgaren usw.
Bevor die Türken über Malazgirt http://de.wikipedia.org/wiki/Malazgirt nach Anatolien eingewandert sind, waren schon Ihre Volksverwanten in Europa ansässig wie z. B . die o.g. Stämme.
Die Seldschuken fanden Ihre Volksverwanten ebenfalls im byzantinischen Reich wieder.
Das Problem dieser Turkvölker war, dass Sie als Steppenreiter wenig schriftliche Überlieferungen hatte, und dass die Erforschung "Turkologie" erst durch europäische Wissenschaftler stattfand und diese Erforschungen meist nicht die Wirklichkeit wiederspiegeln. Seit der Gründung der türkischen Republik und der ungarischen Republik wurden auch turkstämmige Wissenschafter in dieser Hinsicht aktiv.
Die Versuche der deutsch- österreichischen Gelehrten, die Ungarn für Nichtaltaische Volksgruppe zu definieren werden heute, leider immernoch als grundsätzliche akzeptiert. Ob man versuchte durch wissenschaftliche Tricks die Turkvölker aussernanderzureissen, wer weiss.http://home.arcor.de/alink2000/WersinddieUngarn1.htm


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.