Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Militärbezogene Familiengeschichtsforschung (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Um welche Orden handelt es sich? (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=178334)

Michael Kallas 10.08.2019 09:22

Um welche Orden handelt es sich?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Mein Großonkel Robert Meseck (20.11.1903-25.02.1983) war Träger zahlreicher Auszeichnungen im 2. Weltkrieg. Leider kenne ich mich mit Orden nicht aus und ebenso sind nicht alle erkennbar. Auf einem Foto vom Dezember 1939 ist einzig der vom Betrachter aus gesehen an der Brusttasche rechts hängende Orden (oder Abzeichen) zu sehen. Alle anderen wurden also während des Krieges erworben.

Was ist mir aus seiner Militärzeit bekannt. Zunächst als Unterwachtmeister, dann Wachtmeister, Leutnant und Oberleutnant der Danziger Schutzpolizei tätig, welche als Institution 1939 dann ins Reich überführt wurde.

Im folgenden war er Oberstleutnant in Deutsch Eylau und Osterode/Ostpr., Major in Marienwerder, Bataillonskommandeur in Marienburg, 1943 Lehrgruppenkommandeur an der Kriegsschule in Potsdam und zuletzt Oberst der Wehrmacht. Im Krieg wurde er schwer verwundet.

Für seinen Werdegang hatte ich nur seine Witwe, meine angeheiratete Großtante, als Quelle. Sollten hier Unstimmigkeiten auffallen, so bitte ich mir diese mitzuteilen. Eventuell sind den Einsatzorten ja Jahreszahlen, durch entsprechende Literatur, zuzuordnen.

Von den Orden ist letztlich nur das Eiserne Kreuz II.Klasse für mich zu erkennen. Was die beiden Balken auf dem Kragenspiegel bzw. das Bändchen am Knopf zwischen den beiden Brusttaschen bedeuten sollen, ist mir ebenfalls unbekannt.

Ich würde mich freuen, wenn ein Militärkundiger mir hier Auskunft geben könnte, um die Familienchronik um diese Angaben zu bereichern.

Vielen Dank.

sonki 10.08.2019 09:44

Nur ein Fund:
https://archive.org/details/Auswarti...1941/page/n125

Dort ist ein Hautpmann Robert Meseck erwähnt, Datum 18.07.1941.
Der Rang Hauptmann deckt sich m.M.n. mit dem Schulterstück auf der Uniform - ich meine dort ein Hauptmann-Schulterstück zu erkennen.
Aber hier im Forum gibt es Experten die das alles genauestens erkennen können.

P.S. Hier ein weiterer Hinweis:
https://forum.axishistory.com/viewto...4033&start=120

21. Inf. Div.
German Cross in Gold (http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/dk.html):
Meseck, Robert, 21.02.1942, Major, I./Inf.Rgt. 45

jacq 10.08.2019 10:00

Moin Michael,

es lässt sich relativ einfach etwas zu ihm finden.

Hier zum Einstieg:

https://www.tracesofwar.com/persons/file.asp?id=880
https://www.tracesofwar.com/persons/11982/Meseck-Robert.htm?c=aw

Zuordnung der Orden/Abzeichen im Foto:
links im Bild, Brusttasche: Deutsches Kreuz in Gold (DKiG)
mittig im Bild, im Knopfloch: Band zum Eisernen Kreuz 2. Klasse (EK II.), darunter Band Medaille Winterschlacht im Osten
rechts im Bild, Brusttasche:
oben: Eisernes Kreuz I. Klasse (EK I.)
links: Infanterie-Sturmabzeichen
rechts: Deutsches Sportabzeichen
unten: Verwundetenabzeichen in schwarz

Basil 10.08.2019 11:23

Moin Michael,

es ist ja schon fast alles geschrieben. Anders als sonki sehe ich auf dem Bild die Schulterstücke eines Majors. Das würde auch dazu passen, das dein Großonkel als Major das Deutsche Kreuz in Gold erhielt (2. Link von sonki).

Offiziere des Heeres trugen silberne, Unteroffiziere und Mannschaften einfache, feldgraue Doppellitzen auf den Kragenspiegeln. An der Farbe der Kragenspiegel ließ sich die Waffengattung erkennen.

Grüße
Basil

sonki 10.08.2019 11:29

Zitat:

Zitat von Basil (Beitrag 1199285)
Anders als sonki sehe ich auf dem Bild die Schulterstücke eines Majors.

Arg, ja natürlich. Ich Depp habe in dieser Tabelle die Dienstgrade falsch als Überschriften, statt Untertitel gelesen. *grummel*

Michael Kallas 10.08.2019 11:57

Hallo sonki, hallo Jacq,

mit so schnellen Antworten und mit solchen großartigen Informationen habe ich gar nicht gerechnet. Toll, toll, was Ihr mir da mitgegeben habt.
Interessant auch was mein Großonkel 1941 in Starossjolok erleben musste. Der Bericht kommt in das Urkundenbuch zur Chronik.
Gefreut habe ich mich auch über die Karteikarte und schön ist es ebenfalls, dass die Auszeichnungen noch einmal aufgeführt werden.
Ich hatte mich im ersten Augenblick schon darüber gewundert, wo und wie man die ganzen Orden anhand des Bildausschnitts erkennen kann.

Also Sonik und Jacq nochmals meinen herzlichsten Dank. Jetzt habe ich doch Fakten an der Hand, welche ich getrost in die Familienchronik einarbeiten kann.:)

Michael Kallas 10.08.2019 12:05

Hallo sonki und Basil,

danke für die Ergänzung. Ich habe zunächst die hochinteressanten Internetlinks angesehen und dann erst die Richtigstellung von Basil bemerkt. Um alle drei Antworten bin ich sehr froh, haben sie mich doch ein ganzes Stück weiter gebracht!

Michael Kallas 10.08.2019 13:28

Zuordnung der Orden
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Nur der Vollständigkeit wegen habe ich hier das Foto meines Großonkels in Verbindung mit den gezeigten Orden, Medaillen und Abzeichen gebracht. Ich selbst hätte diese nicht benennen können, ganz zu schweigen von den vielen Zusatzinformationen. Vielen, vielen Dank!

Henry Jones 10.08.2019 13:41

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

von Robert Meseck gibt es im Bundesarchiv in Freiburg unter der Signatur PERS 6/53595 eine Personalakte.

Gruß Alex

Michael Kallas 10.08.2019 15:22

Hallo Alex,

ein interessanter Hinweis. Ich habe gleich eine Online-Anfrage an das Bundesarchiv geschickt, ob eine komplette Kopie der Personalakte möglich ist.
Besten Dank!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.