Einzelnen Beitrag anzeigen
  #73  
Alt 31.07.2007, 16:29
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.924
Standard

Hallo,

Zitat:
Wie wichtig ist es dass eine Person eine eindeutige Nr. erhält?
Es gibt verschiedene Arten von Nummern. Es gibt solche, die (nur) für den Anwender von Interesse sind und die Orientierung in den Daten ermöglichen oder erleichtern. (Dazu kann man z.B. die üblichen Ahnenbezifferungssysteme zählen, wie z.B. Kekule etc.) Andererseits gibt es auch einige Nummern die in erster Linie programminterne Verwendungszwecke erfüllen. Manche davon lassen sich vom Anwender bearbeiten oder zumindest einsehen, andere davon wiederum wird man erst gar nicht zu sehen bekommen, (z.B. interne Datenbank-IDs, bei denen üblicherweise die Eindeutigkeit von großer Wichtigkeit ist). Was es so an Nummern gibt, hängt dann vom Programm ab.

Aus obiger Frage geht leider nicht klar hervor, auf welche Art von Nummern die Frage abzielt.

Hier eine Auflistung verschiedener Nummern, wie sie bei manchen Programmen vorkommen:
  • AFN (Ancestral File-Nummer): Eine eindeutige Satznummer im Ancestral File.
  • ID: (Benutzerdefinierte) Kennzeichnung von Datensätzen nach einem bestimmten Ordnungssystem.
  • RIN (Record Identification Number): Zur Unterscheidung der einzelnen Personen-Datensätze.
  • UID: eine "Unverwechselbare Datensatz-Seriennummer" die beim Anlegen einer Person zufällig generiert wird und dann unverändert beibehalten wird. Diese Nummer verfügt über so viele Stellen, dass es praktisch unmöglich ist, dass die gleiche UID irgendwo auf der Welt von einem anderen Forscher ein zweites Mal generiert wird. Dies wäre also ein Beispiel für eine sogar weltweit eindeutige Nummer. (Wichtig ist diese z.B. bei der Verschmelzung von Datensätzen.)
Gedcom selbst definiert u.a.:
  • IDNO: Identitätsnummer zur Identifizierung einer Person in einem maßgeblichen externen System.
  • RFN: Permanente Datensatznummer die in einer Datei eindeutig ist.
  • RIN: Datensatzidentnummer, siehe oben.
Die Auflistung erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vielleicht ist damit die Frage aber schon beantwortet.

Gruß,
Christian