Thema: Malàt
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 05.08.2019, 20:10
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 951
Standard

Hallo,

Ich hab den Index auch schon angeschaut, habs auch nicht gesehen.

- Soběchleby (Sobochleben) - Kruka, Okres Teplice - keine Geburt (hab auch in Hohenstein, Marschen und den anderen Orten geschaut-nix)

So dann gibt es ja noch die anderen beiden.

- Soběchleby (Soběchleby (Oberklee)), Ortsteil von Blšany, Okres Louny - keine Geburt
- Soběchleby (Sobiechleb), Gemeinde im Okres Přerov - Archiv Opava - lt. Index ist das auch nix. In der Umgebung gibt es wohl Malant, das wars aber auch schon.

Jetzt hab ich noch mal Tante Guhgel gefragt.

Das ist die Elisabeth die wir suchen, jetzt steht dort als Geburtsort aber nur Austria. :/
Hier noch ein Eintrag, aber noch weniger Infos.
Noch eine Namensvariante Malath Blasius, Josefa und Regina

Bei Josepha steht in der großen Übersicht (nicht in der Detailansicht!) */~ 1793 "Kèonigseck ( Kumzak), BèOHMEN"
Damit war sicherlich Kunžak (deutsch Königseck) gemeint...aber das hilft auch nicht weiter.

Das h am Ende des Familiennamens kann ja "verloren" gegangen sein.


--------------
Foschung in Westpreussen: http://www.westpreussen.de/einwohner...names&sn=Malat
Zitat:
Malat, Elisabeth
Geschlecht: weiblich

Vater: Franz Malat
Mutter: Anna Krautz
Konfession: evangelisch
Geburt: 23 Dezember 1898 Sobochleben, Aussig, Sudetenland 1
Ehe 1 - Ehepartner: Konrad Hellmuth Stortz * 26 November 1904 † 17 Juni 1997
Eheschließung: vor 1941
Quellen: Forschung Willi Beutler
da kann man sie ja lange in den katholischen Büchern suchen
Zitat:
Franz Malat
Geschlecht: männlich
Vater:
Mutter:
Konfession: evangelisch
Geburt: 5 Juli 1879 , Böhmen 1
Tod: 18 Dezember 1942 Anitápolis, Santa Catarina, Brasilien 2
Ehe 1 Ehepartner: Anna Krautz * um 1881
Eheschließung: vor 1898

Kinder: Elisabeth Malat Male * 23 Dezember 1898 (das Geschlecht stimmt nicht so ganz)
Quellen:
Forschung Willi Beutler 1
Forschung Willi Beutler 2
----
Elisabeth Malat war also 2x verheiratet.

So da wäre jetzt meine Frage: Soběchleby (Sobochleben) wo war die evangelische Kirche für unseren gesuchten Zeitraum?
Ab 1908 war das Karbitz, aber davor?

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (06.08.2019 um 00:23 Uhr)
Mit Zitat antworten