Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 19.03.2021, 20:09
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.876
Standard

Die Kirchenbücher in der Schweiz haben entweder sozusagen Kapitel am Ende jedes Buches oder Abschnitte am Ende des Jahres für "Auswärtige". Also Ereignisse (Taufen, Heiraten, Beerdigungen), die eben "auswärts" stattfanden, also nicht am Heimatort. Während vor 1700, vor 1800, die Schweizer oft noch an ihrem Heimatort wohnten, ist das heutzutage ja überhaupt nicht mehr immer der Fall. Der Heimatort wurde bis zur letzten Gesetzesänderung vor wenigen Jahren immer vom Ehemann an die Ehefrau und an die Kinder weitergegeben. Egal wo die Familie wohnte.

Nehmen wir an, deine Attinger hatten Dübendorf als Heimatort, aber die Familie wohnte in Zürich. Dann wurden die Kinder in Zürich getauft und stehen dort im normalen Teil vom Kirchenbuch drin. Und beim Heimatort dann unter "Auswärtige".
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten