Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 21.05.2019, 01:14
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 954
Standard

Hi sportym,

meine erste Idee wäre Dramburg als Heiratsort anzusteuern, weil dort auch der Sohn geboren wurde. Möglich wäre es, dass dein Altgroßvater wegen der Arbeit von Templin nach Dramburg ging (oder seine Eltern?), dort hat er seine Frau kennengelernt (geheiratet und auch Kinder bekommen hat). Danach sind sie eben nach Prenzlau gezogen.

Folgendes dürfte interessant für dich sein:

Suchergebnis für "Schievelbein" u.ä. im Kreis Dramburg
Ort: Anzahl
Deutsch-Fuhlbeck: 1
Dramburg: 9
Falkenburg: 28
Giesen: 1
Kallies: 3
Klein-Stüdnitz: 1
Zülshagen: 4

Leider sind die Namen von 1925, aber vielleicht sind das Ur-/Enkel?
So wie es aussieht gibt es von der Familie Schievelbein (der Ort Schivelbein ist ja von Dramburg auch nicht weit weg) eine erhöhte Konzentration in Falkenburg - könnte dir in der Forschung vielleicht weiter helfen, falls dir die Schievelbeins im Ort Dramburg ausgehen. ;-)

Natürlich ist der Name auch in anderen Kreisen in Pommern oft vertreten.
Im Jahr 1925 gibt es im gleichnamigen Ort ca. 49(!) Personen mit dem Familiennamen.

liebe Grüße
Doro

PS: vielleicht findest du hier etwas: https://www.pommerscher-greif.de/kir...-dramburg.html

Hm...im evangelischen KB von Kallis z.B. kann ich die Taufe von "August Friedrich Wilhelm Gebert 21.09.1837 in Dramburg" nicht finden.

Welcher Religion gehören sie an?

Evtl. könnte das auch hilfreich sein: http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/?l=...&word=Dramburg
oder: https://www.genealoger.com/german/po...s/dramburg.htm
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (21.05.2019 um 04:57 Uhr)
Mit Zitat antworten