Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 25.11.2019, 14:30
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 648
Standard

Grüß Gott!

Nachdem Theresia HEISLER identifiziert worden ist als in Sattelberg, Böhmen am 27.3.1785 geboren: http://www.portafontium.eu/iipimage/...95&w=754&h=405

habe ich jetzt diese Familie WIMMER erneut «im Griff» genommen, und als aller erstes will ich erwähnen, ich habe die Sterbeurkunde für den jüngsten Sohn des Innmann (Johann) Adam WIMMER's gefunden:

* 7.11.1814 in Sattelberg: Lorenz WIMMER (10), Sohn von Adam WIMMER, Inmann: http://www.portafontium.eu/iipimage/...76&w=363&h=195

Dann finde ich diese Heiratsurkunde in Radautz:

* 14.2.1820 von Michael HEISLER (27) und Theresia VIMMER (19), filia Theresia Vimmer, serviti in Brata Radauzensi und Ludovicum LAUKHART: https://www.familysearch.org/ark:/61...8-1S6C-Q?i=300

Es wird, trotz Abweichungen im Alter, behauptet Michael soll der Johannes Michael HEISLER sein, der als jüngste Bruder Theresia HEISLER's in Sattelberg, Böhmen am 30.9.1790 geboren war: http://www.portafontium.eu/iipimage/...95&w=754&h=405

Theresia WIMMER soll die Schwester von Johann Wenzel WIMMER sein, der Theresia HEISLER geheiratet hat. Diese Theresia Wimmer ist in Schlößelwald, Böhmen am 12.4.1797 (siehe oben) geboren. Was ich aber nicht verstehen kann, die Mutter von der Braut in 1820 hieß zwar Theresia WIMMER, und sie war seit 1807 verwitwet. Aber woher kommt dieser Ludvik LAUKHART? «Unsere» Theresia WIMMER soll ja in Sattelberg am 7.11.1820 gestorben sein: http://www.portafontium.eu/iipimage/...49&w=704&h=378

Ludovicus LEUKART sehe ich in Radautz am 21.6.1852 mit 57 Jahren
als gestorben, wer immer er war...

Ich habe auch Auskünfte bekommen, daß die jüngeren Wimmer-Schwester Marianna (1799) und Katharina (1802) beide in Bukowina geheiratet haben. Und der Bruder Josef muß auch dahin gefahren sein. Die Familie hat also klare Verbindungen zu Bukowina, und ich sehe keinen Grund mehr den Johann Wenzel WIMMER als Familienmitglied abzulehnen. Vielleicht ist seine Geburt mit einem Jahr Verspätung im Kirchenbuch eingetragen worden?

Ich danke noch einmal für jeden Hinweis, insbesonders mit Bezug auf die Hochzeit von Michael HEISLER und Theresia VIMMER von 1820, und dem Ludvik LEUKART?

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (25.11.2019 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten