Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 22.04.2021, 11:03
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Hallo pillement,

vielen Dank für den Einwurf. Das ist echt hilfreich. Allerdings habe ich gerade in diesem Fall auch diese Quelle gefunden.

Der Ort, Thonberg-Straßenhäusern, ist in der Tat interessant, denn da hat seine Mutter kurz vorher mit jungen 21 Jahren als Dienstmädchen gearbeitet. Um die 1860iger wohnten da die eher gutbetuchten Leipziger.

Ich habe ja etwas den Verdacht, dass sie von Ihrem Dienstherren geschwängert wurde (klingt sehr nach Telenovela), aber dazu wollte ich gern die Bevormundungsakte konsultieren, die sich überraschenderweise bislang nicht auffinden ließen.

Hat jemand eine Idee? Hat jemand schon für Leipzig Bevormundungsakten recherchiert?

Mit den besten Grüßen

Sebastian
Mit Zitat antworten