Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 16.12.2018, 16:12
Benutzerbild von * felizitas *
* felizitas * * felizitas * ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Spree-Athen
Beiträge: 936
Beitrag Re: Sterbeeintrag Johann Sawatzki, kath. KB Przechlewo Nr. 5/1845

Hi, Davido,


Zitat:
Zitat von Davido Beitrag anzeigen
Für einen katholischen KB-Eintrag sind die Angaben eigentlich ausführlich genug;
Für eine eindeutige Zuordnung mitnichten.


Zitat:
Zitat von Davido Beitrag anzeigen
hilft denn die Angabe der Hinterbliebenen (Frau und 4 Kinder, davon 1 minderjährig) nicht bei der Eingrenzung?
Da in diesem Sterbeeintrag weder der Name der Witwe, noch die Namen der Kinder angegeben sind und mir nicht bekannt ist, wann die Ehefrau von Johann Sawadski starb (worüber ggfs. auch ein Ausschluss möglich wäre), ich nur von zwei Kindern die Sterbedaten habe und Johann Sawadski/Sawatzki zudem ein relativer Allerweltsname ist, leider nein.

Was passen würde, ist dass es ein im Februar 1824 geborenes Nachzügler-Kind gab (s. o.), das zum Zeitpunkt des Todes von Bauer Johann Sawadski in Polnitz gerade noch eben im 21 Lebensjahr war, also noch nicht ganz 21. Dies könnte zu dem einen minoren Kind passen, wenn ein Kind damals mit 20 Jahren als minderjährig galt.

Nachdem die mir bekannten fünf Kinder alle in Henningsdorf (Angowice) bei Konitz geboren sind, würde ich ansonsten eher vermuten, dass sein Sterbeeintrag im kath. KB Konitz zu finden ist, aber leider habe ich dort nichts passendes gefunden, weshalb ich den Prechlauer Sterbeeintrag wiederum nicht ausschließen würde.

Viele Grüße von der Spree

* felizitas *

Geändert von * felizitas * (16.12.2018 um 16:15 Uhr) Grund: Unnötige, vom System automatisch eingefügte Leerzeilen entfernt.
Mit Zitat antworten