Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 30.09.2009, 16:07
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.157
Standard

Hallo Angi,

Heirat in zweiter Linie war ja auf den Dörfern nichts Ungewöhnliches.
Und die Namen Raffelsiefer und Raffelsieper sind ja vorzugsweise "Haustür an Haustür" verbreitet und können sich durch (Schreib-)Verschleifungen unterscheiden.

Auch wenn die Namenskarten nach Genevolu, bezogen auf das Reichstelefonbuch von 1942 nicht sehr aussagefähig sind (denn wer hatte damals schon einen Tel.-Anschluß?), ist doch auch mit diesem Tool keine andere Herkunft als aus dem Berg. Land erkennbar.
Ein "Rückzug" eines von da Ausgewanderten aus Schlesien wäre doch auch möglich.

Vielleicht findest Du auch in den Listen der Mormonen Geburtsorte ausgewanderter "Raffelsie(f)pers".
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten