Thema: FN Rackl
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 02.06.2013, 18:59
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.157
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Könnte Rackl auch ein Übername zu einem Beruf sein?
Ich denke da an den Faßbinder (habe zwei Ahnen dieses Namens, die Anfang/Mitte des 17ten Jhds. Faßbinder waren).
Hallo gki,

im 17. Jhd. war die Herausbildung von Familiennamen weitgehend abgeschlossen.
Die späteste dt. Sprache wäre Mittelhochdeutsch , darauf hatte ich bereits verwiesen.
Falls doch später entstanden - im Bayer. WB von Schmeller konnte ich (noch) kein entspr. Wort für eine mögl. Namensgrundlage finden.
Im WB-Netz der Uni Trier finden sich noch einige regionale Bedeutungen für rack - aber nichts Adäquates zum Faßbinder; ebenso auch nicht bei Krünitz.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (02.06.2013 um 20:31 Uhr) Grund: gramm. Korr.
Mit Zitat antworten