Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 05.10.2018, 14:38
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.035
Standard Kommissar Zufall und die Ahnenforschung

Hallo liebe Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher.

Seht mal auf diesen Link: https://ooe.orf.at/news/stories/2939752/

Ein Urgroßvater von mir, Josef Loidl (1903 - ? ) ist zuerst eingezogen worden 1942-1943 und dann - warum auch immer - im Konzentrationslager Mauthausen gewesen von 1944-1945 und hat es - irgendwie - überlebt. Wäre er dort gestorben, wäre er registriert worden.

Vielleicht gehört eines der Skelette zu ihm, das wäre doch was.

Ich habe diese Meldung erst gestern gehört/gelesen und bleibe dran.

Herzliche Grüße.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten