Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 22.09.2019, 15:32
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.698
Standard

Hallo Benner,
in der Genealogie geht man immer vom Vater zum Großvater, zum Urgroßvater, zum UrUrgroßvater, usw., und zwar immer in dieser Reihenfolge.
Wenn Du ein seriöser Ahnenforscher wärest, würdest Du als erstes uns diese Deine Ahnenreihe präsentieren, natürlich kannst Du die jüngere Zeit überspringen, falls es zu privat ist.

Und dann kommt man irgendwann in eine Zeit in der Vergangenheit an, wo es keine erhaltenen Kirchenbücher mehr gibt, bzw. wo noch überhaupt keine Kirchenbücher geführt worden waren! Dann ist meistens Schluss mit der Ahnenforschung.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten