Thema: FN Kootz
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.08.2017, 15:43
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.157
Standard

Hallo Christoph,

betrachtet man sich die relative Verteilung des FN Kootz in D, fällt auf, daß im Raum Mecklenburg-Vorpommern eine Konzentration des FN Kootz nicht nur in einem einzigen Landkreis vorhanden ist, wogegen in den Nachbarkreisen von Bitburg-Prüm der FN Kootz (fast) nicht erscheint.
Von einer regional / mundartl. auf die Eifel bezogenen Etymologie würde ich deshalb nicht ausgehen.

Da auch der ähnliche FN Kotz im Kreis BIT häufig ist sowie in den benachbarten Kreisen öfters vorkommt, könnte es sich im Fall des FN Deiner Vorfahren um eine Verschleifung durch Verschreiben / Verhören handeln.

Nach DUDEN Lex. FN:
Zitat:
Kotz:
  • Berufsübername zu mhd. kotze "grobes, zottiges Wollzeug; Decke oder Kleid aus diesem Stoff" --> für den Hersteller oder Übername für den Träger
  • Aus Chozzo, einer alten Koseform des RN Konrad.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten