Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 02.09.2010, 19:15
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.796
Standard Amts-Blatt der Königl. Litthauischen Regierung 1812

S t e c k b r i e f.
Am 31. März des Jahres sind auf dem Transport von Insterburg nach Tilsit entsprungen: Friedrich Linsau und Christoph Mertens, beide aus Aspalten sowie Andreas Titschkus aus Cunisken.
An ihrer Habhaftwerdung ist viel gelegen. Sämtliche Behörden ... usw.
Gumbinnen, den 11ten April 1812.
Polizeideputation der Königl. Litth. Regierung
S i g n a l e m e n t
L i n s a u ist 47 Jahre alt, 2 Fuß 2 Zoll groß, mager, braunes Haar, graue Augen, kleine spitze Nase. Er trägt einen blautuchenen Überrock, eine kattunene Jacke, weißwandtene Beinkleider (alles alt), Stiefeln, blautuchene Mütze mit grauen Baranken.
M e r t i n s ist 54 Jahre alt, 6 Fuß groß, von starker Konstitution, graue Augen, lange blonde Haare. Er trägt einen blauen Überrock, darunter eine weißwandtene Jacke, gleiche Beinkleider, Stiefeln, blaumanchesterne Mütze mit schwarzen Baranken.
T i t s c h k u s ist 50 Jahre alt, 5 Fuß, 6-7 Zoll groß, finsteres, faltiges Gesicht, dunkle, zurückgekämmte Haare (wie die Handwerker), trägt einen schwarzgrauen Überrock, Stiefeln, eine mit Baranken besetzte Mütze, spricht hochdeutsch, ein anständiges Ansehen.
____________________________________________

Mit Zitat antworten