Thema: Sladoslawek
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 04.11.2013, 15:07
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.157
Standard

Noch eine Idee:

Könnte nicht irgendeinwann einmal ein Kirchenbuchführer etwas falsch gelesen haben?
Sladoslawek anstelle Wladoslawek - in Kurrent (oben) und in Sütterlin sieht das etwa so aus:



Die erste Schlaufe des Anfangsbuchstabens W könnte leicht für ein S gehalten worden sein - und so begann eine seltene Verschleifung.
Der Grund-Name wäre dann Wladoslaw, einer ggf. dialektbedingten (ukrainischen? litauischen?) Form von poln. Władysław,
mit patronymischem bzw. Diminutiv-Suffix -ek.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (04.11.2013 um 15:28 Uhr)
Mit Zitat antworten