Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 02.11.2019, 19:35
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 267
Standard

Hallo jele,

Als kleine Ergänzung zu den bereits gesammelten Informationen zum Geschlecht derer von der Portzen (von Portz), hier ein paar Enträge aus Deutsche Adelsproben, Nedopil,







2588. Stammbaum des Reinard Adrian Freiherrn von Hochsteden auf 16 Ahnen. Adelsgeschlechter: von Hochsteden zu Niederzier, von Hanxleden zu Ruhrkempen, von Kintzweiler, von der Portzen, von Prank, von Mosheim, Fr. von Herberstein, Fr. von Gäller zu Swanberg, Speth von Zwiefalten, Schad Fr. von Mittelbiberach, Fr. von Ulm auf Erbach, Schad Fr. von Mittelbiberach, Fr. von Weichs, Fr. von Aw, von Lichtenstein, Rüd von Kollenberg. Orig. I“

und hier ein bißchen Augenschmaus dazu

http://images.monasterium.net/pics/A...Nr.746_a_r.jpg

wo das Wappen von der Portzen oben links zu sehen ist.

Es scheint zwischen den Wappen bei Siebmacher, Fahne und jetzt hier einige Unstimmigkeiten zu geben (roter Schild mit g. Schrägbalken oder gelber Schild mit r. Schrägbalken). Hast Du evtl irgendwelche Siegel mit Schraffuren aus dem man die richtige Blasonierung ersehen kann? Weißt Du wie solche Atteste aussehen? Wird das Wappen darin beschrieben?

Gruß aus South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (02.11.2019 um 21:12 Uhr)
Mit Zitat antworten