Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 02.04.2021, 23:09
Corrado Corrado ist offline männlich
Gast
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 218
Standard

Hallo Sara,
danke dir für die Hinweise. Aber ich wurde davor gewarnt, die PDF-Datei zu öffnen und tat es also nicht.
Der maréchal de Schomberg, Charles, war 1656 tot und kann demnach 1674 keinen Wein bekommen haben. Und: Er HIESS Schomberg, der, den ich meinte, war maréchal IM ORT Schomberg. Und er dient mir nur als Hinweis darauf, daß maréchal vermutlich ein häufigerer Titel (militärisch oder zivil) in mehreren Orten des Fürstbistums Lüttich war. Wenn es zwei gab, und es gab zwei, gab es vermutlich mehr.

Der maréchal de Soumagne hieß Gilles de Jons (Schreibweise des Nachnamens variiert sehr stark, es gab zudem eine andere Familie des Joncs/de Joncis und die Seigneurs des Joncs der DO-Ballei, die alle nichts miteinander zu tun hatten). Er "residierte" in Soumagne.
10 Jahre nach dem Hauskauf war Gilles tot, was gerade in dieser Phase des 30jähr. Krieges (1631-41) vielen passierte, ohne Militär zu sein. Aber es könnte halt doch einen Zusammenhang zwi. maréchal und Tod im Krieg geben. Wann, wo, wie er starb, wissen wir nicht, nur: vor 1641, vermutlich kurz vorher.
Gruß
Corrado
Mit Zitat antworten