Thema: Dokumente
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24  
Alt 23.04.2019, 21:06
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.404
Standard

Mehrheitlich wird man um 1848 noch per Fuss oder Postkutsche gereist sein.

Z.B. Handwerker auf Wanderschaft oder Händler haben auch recht große Strecken
zurück gelegt. Ist ja nur eine Frage der Zeit, wann man wo sein wollte oder sollte.
Die hatten auch ihre Wanderbücher, darin dokumentierten sie ihre Wanderschaft.

Zwischendurch musste man auch irgendwo nächtigen, so wie man sich das leisten konnte.
Männliche Handwerker auf Wanderschaft werden mal hier mal dort vielleicht auch
unter freien Himmel genächtigt haben, bevor sie irgendwo in Stellung gingen.

Landstreichen , vagabundieren war dagegen verboten oder nicht erwünscht.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (23.04.2019 um 21:13 Uhr)
Mit Zitat antworten