Thema: Knieps
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 19.01.2014, 13:30
Schmid Max Schmid Max ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 934
Standard

Tja, wenn nur einer wüsst wie die "Kelten " gesprochen haben.
Mal im Ernst, die bisherigen Deutungen (Laurin usw.) gehen nmM alle
auf eine indogermanische Wurzel "gnibh" zurück in der Bedeutung, kneifen,
einengen und dann über die entsprechenden Werkzeuge zum
Knipsen, Schneiden auch auf das Werkzeug selbst.

vgl.http://books.google.de/books?id=yILU...ed=0CC8Q6AEwAA

Die Übertragung auf Örtlichkeiten i.S. einer Engstelle, scharfen Krümmung etc.
halte ich ebenfalls für eine naheliegende Ableitung des Grundbegriffes und im
weiteren die Übertragung dann auf die Bewohner derartiger Wohnstätten.
Mit Zitat antworten