Thema: FN Dube
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 11.10.2019, 19:59
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.213
Standard

Hallo Mia,

dem FN Dube können lt. Duden Lex. FN folgende Etymologien zugeordnet werden:
  1. Übername zu mittelniederdeutsch dūve "Taube" - galt als Sinnbild der Unschuld und der Makellosigkeit
  2. Berufsübername für den Taubenzüchter bzw. -händler
  3. Im deutsch-slaw. Kontaktbereich kommt ein Wohnstättenname zu ober-/niedersorbisch, tschech. dub "Eiche" infrage.
Analoge Deutung auch bei Gottschald, Dt. Namenkunde

Die überwiegende Verbreitung des FN Dube in Deutschland im Jahre 1890 im Raum Quedlinburg / Magdeburg und nahebei deutet vorrangig auf die mittelniederdeutsche Herkunft des FN hin.
Vorkommen des FN Dube in der Oberlausitz könnten dem slaw. Namensursprung folgen.
Wie es Deinen Vorfahren speziell zuzuordnen ist, kann evtl. erweiterte Ahnenforschung (Dein Thema in unserer Schlesien-Genealogie) belegen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten