Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 13.10.2019, 19:28
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 987
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Den Harpin/Herpin Sterbeeintrag konnte ich auf die Schnelle nicht finden. Gibt es zufällig eine ungefähre Adresse der Person um 1845 herum?
Eine Adresse zum CARL HERPIN um 1845 herum habe ich nicht. Einziger Anhaltspunkt sind die beiden Kirchen St Dorothea (kath) und St Elisabeth (ev) für die Trauung/Proclamation 1842 sowie die Kirche St. Maria Magdalena als Taufkirche des ersten 1842 geborenen Kindes. Er starb gemäß Eintrag im Breslauer Erzähler ja schon bald darauf 1845 (wenn er denn derjenige ist, was ich aber stark annehme). Er könnte demnach in der südlichen Innenstadt im Bereich des Rings gewohnt haben. Adressbücher für diese Zeit Anfang der 1840er-Jahre kenne ich keine. Ich denke mal, da er 1842 mit 24 Jahren in Breslau geheiratet hat und gebürtig aus Dedelow/Uckermark war, wird er zu der Zeit wohl auch noch nicht lange in Breslau gewesen sein.
Mit Zitat antworten