Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 17.09.2019, 10:31
Igel-11 Igel-11 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.08.2019
Ort: Weißensee /Thür.
Beiträge: 11
Standard Urkunde von 1301 in Latein, wer weiß weiter?

Quelle bzw. Art des Textes: Urkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1301
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Weißensee /Thür.
Namen um die es sich handeln sollte: St. Petri


Hallo,
in unserem Stadtarchiv in Weißensee / Thür. hatte ich eine Urkunde gefunden, die teilweise (durch Mäusefraß) unleserlich geworden ist. Durch langes Suchen in anderen Quellen, fand ich eine Abschrift dieser Urkunde, leider nur teilweise übersetzt wieder und konnte sie dem Jahr 1301 zuordnen. Nun versuchte ich die Urkunde zu entziffern, was mir nur teilweise gelang, aber ich komme nicht weiter. Da in dieser Urkunde unsere Stadtkirche "St. Petri" in dieser Urkunde zum ersten mal erwähnt wird, wäre es wichtig mehr über den Inhalt der Urkunde zu erfahren.

bezieht sich auf die Urkunde
1301 21. Juni (Albanstag) Der Rat zu Weißensee bekundet, dass Theoderich Pfahl (Thal) auf sein Haus einen Wachszins von einem Pfund, Heinrich Voyschnade ? einen solchen von einem halben Pfund für die Kirche des Apostels Paulus zu Jechaburg aufgenommen haben, zur Entsühnung der durch Blutvergießen befleckten Petrikirche in Weißensee.
---
Verspricht ein gewisser Theodoricus „qui ecclesiam S. Petri in Wissense effussione sanguinis temere violavit” (welcher die Kirche zu St. Petri durch Blutvergießen entweiht hat), zur Strafe dieser Kirche und der Kirche in Jechaburg jährlich „tria talenta cerae” (3 Talente Wachs) zu geben.

In einem anderen Forum wurde versucht den Text zu entschlüsseln, aber da er in Latein ist, kamen wir nicht weiter. Hier der Text:
1 Nos Henric(us) Gerroldi Henric(us) Ebbirmandi ((?)) Mag(ist)ri Consulu(m) C... ((?)) C... ((?)) in wizense, videl(icet?)) Rudol
2 fus de Schinstete, Hartma(n)n(us) de Ludersborn Henric(us) Anewege Lod(arus?) Subarbore, Henr(icus) de Harraz, Con
3 rad(us) de Kanewerfen, B(er)told(us) Klubelin walter(us) Lanifex Helwic(us) Smelztoyf et Henr(icus) de Botelstete
4 Junior recognoscim(us) publice p(raesentes?), q(uo)d Theod(orus) d(ic)tus Phal cu(m) suis fidelib(us) de domo sua sita kegen ((= gegen))
5 deme Lindenboyle vnu(m) ((?)) Talentu(m) Cere... ((?)) Henr(icus) d(ic)tus voyschnand etia(m) cu(m) suis he(re)dib(us) de domo
6 sua sita in der langen gasse apud Syffridu(m) sub arbore etiam dimidi Talentu(m) Eccle(siam) b(ea)ti
7 Petri in Jechaborg dare annis ((?)) singul(is) ((?)) ... ... quis Canta... ((?)) Letare Jerusale(m) et debere
8 ...tare ((?)) ibide(m) se p(er) suos nu...os ((?)) obligaru(n)t ((?)). Pemenda ((?)) at ad hono… ((Textverlust)) Petri ap(osto)li eiu(us) Eccle(si)am
9 in Wizense Bertold(us) de wymar Joh(ann)es wilhelmi et Wasmod(us) S... ((Textverlust)) eod(em) fratre suo feceru(n)t, san
10 guinis effusione te mere v...laru(n)t Jnho(rum) ((?)) et Singlor(um) ... ((Textverlust)) ...deris Sig(i)ll(u)m n(ost)re Ciuitatis
11 appom ((?)) fram(us) ((?)) huit scripto D(atum) et actu(m) wizense Anno D(omi)ni ... ((Textverlust)) die b(ea)ti Albani mar
12 tiris gloriosi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1301.jpg (272,2 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Danke sagt Igel-11

Wer glaubt jemand zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.
Mit Zitat antworten