Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 22.11.2020, 16:29
Benutzerbild von diebro
diebro diebro ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 358
Standard

Das könnten sie sein: Scan 146 und 147
Der Link führt nicht direkt zum Scan, von daher einfach bis 146 weiterklicken

https://szukajwarchiwach.pl/42/306/0...cxvA/#tabSkany

Bescheinigung des Aufgebots und standeamtliche Ermächtigung


Der unterzeichnete Standesbeamte des Standesamtes in Spantecken bescheinigt hiermit, dass zum Zwecke der Eheschließung zwischen

1. dem Arbeiter Karl Johann Friedrich Kasch * 26.September 1879 zu Stolpe, Kreis Anklam, Sohn der unverehelichten Kasch,
jetzt verehelichten Harloff, wohnhaft in Bargischow, Kreis Anklam
2. der Arbeiterin Marie Reck * 1. Oktober 1881 zu Ruebenzahl, Kreis Lötzen, wohnhaft zu Spantecken, Tochter des verstorbenen Käthners Johann Reck
und seiner Ehefrau Charlotte, geborene Grinda, letzte wohnhaft Ruebenzahl, das Aufgebot vorschriftsmäßig durch Aushang am Schulzenhaus in Spantecken vom ersten bis 15. Dezember 1903 erfolgt ist und das Ehehindernisse nicht zu seiner Kenntnis gekommen sind. Zugleich erteilt der unterzeichnete Standesbeamte die Ermächtigung, dass die Ehe vor dem Standesbeamten in Rhein, Kreis Lötzen geschlossen werde. Spantecken am 17. Dezember 1903

Rückseite des Scans.


Rhein, den 23. Dezember 1903

Die Ehe ist heute vor dem Standsamt Orlen geschlossen worden


Viele Grüße
diebro

Geändert von diebro (22.11.2020 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten