Einzelnen Beitrag anzeigen
  #25  
Alt 24.09.2019, 00:12
Benner Benner ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.05.2019
Beiträge: 16
Standard

Liebe Svenja, bin total begeistert, dass Du mir die Hilfe anbietest. Ich brauche das auch dringend. Habe versucht über die Notar-Vorfahren aus Charost ein wenig herauszufinden und bin da auf folgendes gestoßen:


https://fr.geneawiki.com/index.php/A...tat-Civil_-_18

Sehr sehr interessant und wunderschön. Leider kann ich das nur über die Optik der Dokumente sage, weil ich natürlich vom Inhalt gar nichts verstehe. Werde hier denn auch Aussagen zum Notar selbst getätigt? Mich würde ja interessieren, ob man herausfinden kann, woher Etienne Chastain ursprünglich kam und wer seine Eltern waren. Vielleicht ist er als königlicher Notar ja mit einem Schreiben "berufen" worden. In Deutschland würde ich nach so etwas im Staatsarchiv suchen. Aber hier verstehe ich ja noch nicht einmal die Internetseiten auf denen ich suchen soll und schon erst recht nichts vom Inhalt der Funde.

Die andere Baustelle war ja die Familie d'Orleans. Hier hat mir ein netter Herr vom ANF in Frankreich einen Stammbaum der d'Orleans de Rere Bastarde geschickt. Ich hab aber keine Vorfahren darauf entdecken können. Es waren natürlich auch wieder nur die Hauptlinien der Familie. Wo kann man denn nach denen suchen? Sie waren Hugenotten in Sedan über drei Generationen (1550-1630 ca)

Ach so: Das Büchlein von Cameron Allen ist nur 28 Seiten stark und befasst sich hauptsächlich mit den ersten drei Generationen nach der Einwanderung. Alle weiteren Dokumente hat meine Tante in einer Mappe als Kopie aus der Kirche, denn sie lebt tatsächlich noch immer in Manakin, der Stadt in der Dr Pierre Chastain 1700 angekommen ist und sich auch Familienfriedhof befindet. Auch deshalb ist das für mich momentan kein Thema. Ich will auch nichts veröffentlichen. Bei Ancestry habe ich alles aus "privat", was aber eher damit zu tun hat, dass ich damit arbeite und es sich deshalb auch immer wieder ändern kann. Und außerdem hat es noch familiäre Gründe über die ich hier aber bitte nicht öffentlich sprechen möchte.
Mein Fpkus hier von Europa aus liegt deshalb auf der Erforschung der Familie vor 1700 hier und in Frankreich. Und Frankreich ist eben nunmal mein Problem. LOL.

Wenn meine Antworten manchmal vielleicht etwas komisch rüber kommen, liegt das vielleicht am Blut der Notare von Charost, aber in keinem Fall bin ich undankbar...Bitte einfach glauben :-) Liebe Grüße und tausend Dank.
Mit Zitat antworten