Thema: gelöst Taufe 1761 in Netphen
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 18.02.2018, 12:45
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.012
Standard

Hallo Karla Hari,
auf dem Titelblatt steht nur, daß das KB in Ober-Netphen aufgezeichnet wurde und sich auf die ref. Gemeinde Netphen bezieht. Sonst wüßte ich ja mehr.
Der Ort mit ..auholz ist Nauholz (runterscrollen)
http://wiki-de.genealogy.net/Amt_Netphen
In diesem KB ist nichts gut lesbar. ich werde aber später noch einmal genauer schauen, ich will ja auch noch die weiteren Vorfahren wissen, wenn ich mit dieser Generation zu Rande gekommen bin.
Ich bin eigentlich sicher, daß am Rand Netphen steht, es ist ein N am Anfang (m.E.), und da Niedernetphen sowieso zu Netphen gehört(e), macht es faktisch keinen Unterschied, aber ebsenzählerisch schon.
Daß hinter Eh... ein "Abkürkzungskringel" steht und kein l ist klar, ich hatte es als l aufgelöst, weil meist "Eheleute" in den KBs der Region/Zeit steht, oder garnichts nach den Namen. Ehefrau glaube ich nicht, macht aber auch keinen wirklichen Unterschied.

Und daß die Taufe im Nov. war, ist sehr unwahrscheinlich. Vgl. die beiden "umliegenden" Einträge, die ich extra mit eingestellt habe. Dort sind jew. 8 Tage zw. Geb. u. Taufe (~jew. im Okt.)
für deine Mühe
und Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten