Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 17.04.2010, 16:25
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.941
Standard Viebig in Bullendorf

Für merle und andere Interessierte:

Johann Christian Ferdinand VIEBIG, 68 Jahre, 4 Monate und 5 Tage alt, "Gutspächter aus Wilsnack, Schwager des Kirchenpatrons und Rittergutsbesitzers Herrn Ketter auf Bullendorf", stirbt am 02.08.1874 um 11.00 h in Bullendorf und "hinterlässt 2 majorenne Geschwister, einen Bruder in Berlin u. eine Schwester in Neu-Ruppin". Todesursache: Gehirnschlag. "Der Rittergutsbesitzer Ketter machte dem Pfarrer Ramdohr die Todesanzeige; auch sah Letzterer die Leiche, der Verstorbene war auf einer Besuchsreise in Bullendorf, als ihn der Tod ereilte." Er wurde am 04.08.1874 auf dem "Kirchhof bei Bullendorf" beerdigt.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Kuhsdorf, Ostprignitz, 1850-1874, S. 147, Tote 1874, Nr. 1
Mit Zitat antworten