Einzelnen Beitrag anzeigen
  #147  
Alt 12.07.2009, 22:03
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.934
Standard Gefallene Soldaten 2. WK

Pfarrer Thom, Helmut fiel am 16.1.1943 im Osten.
Gefreiter und Offiziers-Anwärter, Inhaber des Eisernen Kreuzes II. Klasse. Er folgte seinen Brüdern Reinhold und Hans.
Gisela Thom geb. Kuß und Söhnchen Hans, Helene Thom geb. Hinz als Mutter und die Geschwister.
Griesen, Drückenhof, März 1943

Katzbichler, Leonhard, an den am 28.12.1942 in den schweren Kämpfen in Südrußland erlittenen Verwundungen im Kriegslazarett Stalino im Alter von 21 1/2 Jahren am 6.2.1943 gestorben.
Einziger Sohn, Bruder. Gefreiter in einer Panzer-Vorausabteilung.
Familie Franz Katzbichler.
Fürth, München, Thorn, 27.2.1943

Krull, Heinrich fiel am 3.2.1943 im Alter von 22 Jahren im Osten.
Sohn, Bruder, Neffe, Vetter. SS-Rottenführer, Inhaber des Infanterie-Sturmabzeichens, des Verwundeten-Abzeichens und der Ostmedaille.
Wilhelm Krull und Frau Hedwig als Eltern, Soldat Fritz Krull z.Zt. Wehrmacht, SS-Grenadier Hellmut Krull z.Zt. im Osten als Bruder, und Verwandte.
Luben, 3.3.1943

Bartel, Eugen wurde am 13.4.1942 verwundet und starb am 18.10.1942 bei Malgobek (Kaukasus) im 20. Lebensjahr.
Bruder, Schwager, Neffe, SS-Rottenführer, Inhaber des Verwundeten-Abzeichens, des Infanterie-Sturmabzeichens und der Ostmedaille.
Peter und Emma Bartel, Eltern, Ernst, Bruder, Lidia Grinke, Schwester und übrige Verwandte.
Luben, 5.3.1943

Esslinger, Friedrich, geb. am 15.7.1923 erlag seiner an der Ostfront am 19.2.1943 erlittenen Verwundung am 24.2.1942 in einem Feldlazarett bei Orel.
Jüngster Son, Bruder. Kanonier.
Eltern Gottfried und Margarete Esslinger geb. Kämpf, Johannes als Bruder, im Felde. Imanuel Schneck als Schwager und Frieda Schneck geb. Esslinger, Anette, Mariechen, Schwestern.
Saschen Kreis Rippin, 2.3.1943

Herrmann, Otto starb infolge einer Verwundung bei schweren Abwehrkämpfen um Woronesh in einem Reserve-Lazarett am 21.2.1943 im Alter von 28 Jahren.
Kind, einzige Stütze, Bruder, Onkel, Schwager. Schütze.
Hedwig Herrmann als Mutter und Geschwister.
Trebis-Kulm, 1.3.1943

Teske, Rudolf fiel bei einem Gefecht im Alter von 32 Jahren.
Mann, Vater seines Kindes. Grenadier.
Cecilie Teske geb. Bczyinritz und Sohn Eduard, Johann Teske und Frau Marie geb. Pudell und Geschwister, Schwiegereltern und übrige Verwandte.
Polkau Kreis Briesen, 25.2.1943

Nass, Ludwig fiel bei Abwehrkämpfen am Ladogasee am 2.2.1943 im Alter von 20 Jahren.
Jüngster Sohn, Bruder, Schwager, Enkelsohn. Grenadier.
Gustav Nass und Mathilde geb. Isbrecht und Geschwister.
Mohnfeld (Makowice), 26.2.1943

Beschinski-Heidtke, Max, im Alter von 31 Jahren bei schweren Kämpfen um Staligrad gefallen.
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel. Hauptmann.
Franz Beschinski und Frau Maria als Eltern, Helene Kieft geb. Beschinski als Schwester, Alex und Bernhard als Brüder und Angehörige.
Thorn, Sömmeringstr. 19, Danzig, Graudenz, Hamburg, Lothringen.

Restau, Emil, geb. am 8.8.1923, gefallen am 28.1.1943 im Osten.
Sohn, Bruder, Onkel. Soldat.
Familie Johann Restau.
Senskau Kreis Thorn, 25.2.1943

GunterN
Fortsetzung folgt.
Mit Zitat antworten