Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 09.02.2022, 20:10
Benutzerbild von Socram
Socram Socram ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.01.2022
Ort: Dresden
Beiträge: 26
Idee

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Hallo,

hast du die Möglichkeit in der Familie zu erfahren, wo Augusta Lina Schaffrath (gest. ab 1963) als letztes lebte? Denn dann kannst du beim Archiv (hängt vom Ort ab) eine Melderegisterauskunft oder evtl. gleiche eine Kopie vom Sterberegister-Eintrag bekommen, dadurch hast du dann genauere Daten für deine Suche.

Meine Oma (aus Sachsen) wurde unehelich geboren, daher wusste ich gar nichts über die Mutter bis auf den Namen. Dennoch konnte mir das Standesamt (meine Anfrage wurde in ein anderes Standesamt weiter geleitet) eine Kopie vom Sterberegister-Eintrag zusenden (ich hatte ursprünglich nach dem Melderegister gefragt, diese gab es aber in der Meldestelle nicht). Ich hatte ihnen zuvor nur den ungefähren Wohnort (von dem ich nicht wusste ob das überhaupt stimmt!) aus einem Adressbuch + Jahresangabe mitgeteilt (die Adressbuchseite in Kopie hab ich auch mitgeschickt).

Wie man dann dennoch meine Urgroßmutter gefunden hat, ist mir bis heute ein Rätsel.
Interessant war, dass Mutter (meine Urgroßmutter, verheiratet) und ihre Tochter (meine Oma) nur ca.1,5 km entfernt voneinander lebten.

liebe Grüße
Doro
Hallo Doro!

Wir wissen, dass sie bis zu ihrem Tod in einem kleinen Häuschen in Stolpen (Altstadt) lebte.
Beigesetzt wurde sie dann aber direkt auf dem Stolpener Friedhof und nicht in Altstadt.

Habe letzte Woche das Standesamt von Stolpen kontaktiert und sie bearbeiten noch zurzeit den Auftrag.
Noch Ende dieser Woche darf ich wohl mit einer Information diesbezüglich rechnen.
Mit Zitat antworten